Progs Probleme @ SuSE 10.1

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von XET!C, 05.08.2006.

  1. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Hi,

    ich ein paar Probleme mit einigen Programme. Ich benutzte SuSE 10.1@ KDE...

    1. Wenn ich Azureus starte, starte ganz normal wie immer, verschwindet es einfach. Mal direkt nach dem Start oder mal nach 10Min. oder 20Min.
    In der Konsole steht dann:
    Code:
    #
    # An unexpected error has been detected by HotSpot Virtual Machine:
    #
    #  SIGILL (0x4) at pc=0x00000000, pid=5269, tid=3084556960
    #
    # Java VM: Java HotSpot(TM) Client VM (1.4.2_11-b06 mixed mode)
    # An error report file with more information is saved as hs_err_pid5269.log
    #
    # If you would like to submit a bug report, please visit:
    #   http://java.sun.com/webapps/bugreport/crash.jsp
    #
    azureus: line 112:  5269 Abgebrochen             ${JAVA_PROGRAM_DIR}java -Xms16m                               -Xmx128m -cp "${CLASSPATH}" -Djava.library.path="${PROGRAM_DIR}" -Dazureus.inst                              all.path="${PROGRAM_DIR}" org.gudy.azureus2.ui.swt.Main "$@"
    Azureus TERMINATED.
    2. Problem ich habe MPlayer installiert wie es mir beschrieben wurde. Hat alles ohne Pobleme geklappt. Hab auch unter K-Menu>Multimedia>Video Wiedergabe irgendwie xine. Nur der spielt nicht mpg oder sonst was auf der Platte ist ab. ??? Ist das wirklich MPlayer???

    3. Bei der Installierung des rpm Packet von VLC Player kam ne Fehlermeldung???
    Code:
    ip202:/home/XETIC/Progs/VLC # rpm -i vlc-0.8.5-2.pm.6.i686.rpm
    warning: vlc-0.8.5-2.pm.6.i686.rpm: Header V3 DSA signature: NOKEY, key ID 4efd697e
    error: Failed dependencies:
            liba52.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libavcodec.so.51 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libavformat.so.50 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libavutil.so.49 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libdvbpsi.so.4 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libdvdnav.so.4 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libdvdread.so.3 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libebml.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libfaac.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libfaad.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libmad.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libmatroska.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libmp3lame.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libmp4v2.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libmpcdec.so.3 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libmpeg2.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libpostproc.so.51 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_baseu-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_baseu_net-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_baseu_xml-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_gtk2u_adv-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_gtk2u_core-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_gtk2u_html-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_gtk2u_qa-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libwx_gtk2u_xrc-2.6.so.0 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libx264.so.48 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
            libxosd.so.2 is needed by vlc-0.8.5-2.pm.6.i686
    ip202:/home/XETIC/Progs/VLC #           
    4. Mein letztes Problem ist beim Prog FrostWire [P2P]
    Ich kann keine Daten [Mp3, RAR..] die mehr als die NR. 100 haben downloaden. Das Programm zeigt kein Fehler oder sonstiges an. Es Downloaded es nur noch, aber Daten mit einer niedrigeren Nr schon.

    Ein Dickes LOB an das Unixboard. Es hat mir schön sehr viel geholfen. DANKE!!!!!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Ritschie, 05.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    zu 2. nein, xine ist nicht mplayer. Normalerweise solltest Du unter K-Menü -> Multimedia -> Video Wiedergabe den MPlayer finden. Falls nicht, hast Du ihn vielleicht falsch installiert. Wie hast Du´s denn gemacht?

    zu 3. anscheindend gibt´s da fehlende Abhängigkeiten. Hast Du PackMan als Installationsquelle hinzugefügt?

    Ich würde Dir empfehlen, ein Problem nach dem anderen und das vielleicht in getrennten Threads, zu lösen. Und dann jeweils noch einen aussagekräftigen Titel dazu. Sonst wird das ganze hier ziemlich unübersichtlich.

    Gruß,
    Ritschie
     
  4. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Ok Danke

    zu 2 ich bin folgt vor gegangen

    1. tar.bz2 datei entpackt
    2. bin in das Verzeichnes gewechselt [als root angemeldet]
    als cd /home/XETIC/
    3. ./configure war alles ok
    4. make auch alles ok
    5. make install

    dann war er fertig....

    aber wenn ich den console mplayer eingebe startet er den mplayer nur ohne Oberfläche

    und zu 3

    nein hab ich nicht. Wie geht das???
     
  5. #4 Ritschie, 05.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 05.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Geb mal gmplayer in der Konsole ein. Dann sollte er mit gui starten.

    Packman geht so:
    Geh in YaST -> Installationsquelle wechseln -> Hinzufügen -> HTTP...
    Dort gibts Du ein:
    Server: packman.iu-bremen.de
    Verzeichnis: /suse/10.1/
    Häckchen vor Anonymous nicht vergessen.
    Ich hoffe, das funzt auch unter der SuSE 10.1 so. Kann ich leider nicht mit Sicherheit sagen, da ich SuSE 9.3 hab. Wirst Du vielleicht für den MPlayer nicht mehr brauchen. Aber ich würde an Deiner Stelle VLC so installieren, weil YaST dann die Abhängigkeiten eigenständig auflösen sollte.

    Gruß,
    Ritschie
     
  6. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Also gmplayer geht nicht aber mplayer

    ip202:/home/XETIC/Progs # mplayer
    MPlayer 1.0pre8-4.1.0 (C) 2000-2006 MPlayer Team
    CPU: Intel(R) Pentium(R) 4 CPU 2.53GHz (Family: 15, Model: 2, Stepping: 7)
    CPUflags: MMX: 1 MMX2: 1 3DNow: 0 3DNow2: 0 SSE: 1 SSE2: 1
    Compiled for x86 CPU with extensions: MMX MMX2 SSE SSE2

    Usage: mplayer [options] [url|path/]filename

    Basic options: (complete list in the man page)
    -vo <drv> select video output driver ('-vo help' for a list)
    -ao <drv> select audio output driver ('-ao help' for a list)
    vcd://<trackno> play (S)VCD (Super Video CD) track (raw device, no mount)
    dvd://<titleno> play DVD title from device instead of plain file
    -alang/-slang select DVD audio/subtitle language (by 2-char country code)
    -ss <position> seek to given (seconds or hh:mm:ss) position
    -nosound do not play sound
    -fs fullscreen playback (or -vm, -zoom, details in the man page)
    -x <x> -y <y> set display resolution (for use with -vm or -zoom)
    -sub <file> specify subtitle file to use (also see -subfps, -subdelay)
    -playlist <file> specify playlist file
    -vid x -aid y select video (x) and audio (y) stream to play
    -fps x -srate y change video (x fps) and audio (y Hz) rate
    -pp <quality> enable postprocessing filter (details in the man page)
    -framedrop enable frame dropping (for slow machines)

    Basic keys: (complete list in the man page, also check input.conf)
    <- or -> seek backward/forward 10 seconds
    down or up seek backward/forward 1 minute
    pgdown or pgup seek backward/forward 10 minutes
    < or > step backward/forward in playlist
    p or SPACE pause movie (press any key to continue)
    q or ESC stop playing and quit program
    + or - adjust audio delay by +/- 0.1 second
    o cycle OSD mode: none / seekbar / seekbar + timer
    * or / increase or decrease PCM volume
    x or z adjust subtitle delay by +/- 0.1 second
    r or t adjust subtitle position up/down, also see -vf expand

    * * * SEE THE MAN PAGE FOR DETAILS, FURTHER (ADVANCED) OPTIONS AND KEYS * * *

    ip202:/home/XETIC/Progs #
     
  7. #6 Ritschie, 05.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Versuch mal lieber, den MPlayer mit YaST über Packman zu installieren.

    Wenn Du die Installationsquelle so hinzugefügt hast, wie oben beschrieben, kannst Du einfach über YaST -> Software -> Software installieren oder löschen den MPlayer installieren. Voraussetzung ist natürlich ne bestehende Internetverbindung,

    Dann müsstest Du ihn im K-Menü finden und er sollte dann grafisch starten.

    Gruß,
    Ritschie
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Wenn gmplayer nicht geht, waren beim Kompilieren mit hoechster Wahrscheinlichkeit die GTK-Header (also das GTK devel-Paket) nicht installiert.
     
  9. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Könnt ihr mir das genau beschreiben???
    An theton und Ritschie
     
  10. #9 DennisM, 06.08.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Installier mal die GTK devel Pakete.

    MFG

    Dennis
     
  11. XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    GTK devel ist schon installiert
     
  12. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Ich weiss nicht, was ich da noch genauer beschreiben soll. Einfach das Paket gtk-devel installieren, danach nochmal neu kompilieren. Evtl. mal mit './configure --help' schauen, ob du explizit angeben musst, dass er mit GTK kompiliert.
     
  13. #12 Ritschie, 06.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 20.08.2006
    Ritschie

    Ritschie SuSE-User

    Dabei seit:
    10.09.2003
    Beiträge:
    1.216
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D-Bayreuth
    Erstmal zum Verständnis: es gibt zwei Möglichkeiten, unter SuSE ein Programm zu installieren und beide führen zum selben Ziel.
    theton favorisiert eher die textbasierte Installation über die Konsole.
    Meine Beschreibung geht auf die grafikbasierte Installation mittels YaST ein.
    Nicht dass Du Dich wunderst, dass jeder von uns was anderes schreibt.

    Nun musst Du Dich entscheiden, auf welche Weise Du den MPlayer installieren willst.

    Falls du über YaST installieren willst, dürfte von mir genau genug erklärt sein, wie´s geht.

    1. PackMan als Installationsquelle hinzufügen:
    2. MPlayer mit YaST installieren:
    Viel genauer kann man´s nicht erklären, denk ich. Wenn doch noch was unklar ist, musst Du mir sagen, wo´s hakt.

    Fallst Du die textbasierte Installation über die Konsole (./configure, make, make install) verwenden willst, musst Du das sagen und Dich an theton wenden.

    Gruß,
    Ritschie
     
  14. #13 XET!C, 06.08.2006
    Zuletzt bearbeitet: 06.08.2006
    XET!C

    XET!C Tripel-As

    Dabei seit:
    02.08.2006
    Beiträge:
    191
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Alfter / Bonn
    Ja genau so wollte ich das haben. Danke

    Aber da ich es auch per Konsole lernen will, möchte ich gerne wissen wie ich es über die Konsole machen muss???

    DANKE
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 subzero17, 07.08.2006
    subzero17

    subzero17 Doppel-As

    Dabei seit:
    13.06.2006
    Beiträge:
    100
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Windeck (Bellingen)
    hi

    zu deinem p2p prob möchte ich nur kurz einwerfen, das die meisten progs dieser art eine begrenzte zahl an downloads haben. bei machen kannst du das noch über die optionen einstellen. bei frostwire kann ich das nicht genau sagen, schätze aber mal es ist da auch so. also umstellen oder einfach abwarten, bis alles andere runtergeladen ist, dann sollten auch die anderen downloads laufen.
    und mal nebenbei bemerkt...(ist nur meine meinung) gerade was p2p angeht, sollte man das nicht unbedingt öffentlich behandeln... ist nur meine persönliche meinung... also bitte jetzt hier kein p2p-flame...
     
  17. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    P2P ist ja kein Problem solange man legale Sachen damit bezieht. So bietet z.B. das Gutenberg-Projekt P2P-Links fuer seine Buecher an und viele (unbekannte) Kuenster veroeffentlichen ihr Zeug ueber P2P, sofern es noch nicht kommerziell vermarktet wurde. Auch Ubuntu z.B. bietet Torrents an um die Download-Server etwas zu entlasten. Ansich ist also nichts verwerfliches an P2P, solange man es fuer legale Inhalte nutzt.
     
Thema:

Progs Probleme @ SuSE 10.1

Die Seite wird geladen...

Progs Probleme @ SuSE 10.1 - Ähnliche Themen

  1. btrfs-progs sollen stabilisiert werden

    btrfs-progs sollen stabilisiert werden: Über ein Jahr nach der letzten Freigabe einer Testversion der btrfs-progs sollen die Anwendungen laut Aussage des Maintainers nun stabilisiert...
  2. Prob beim Install eines Progs

    Prob beim Install eines Progs: Ja hallo! Bin ein neuling und hab ein kleines Prob! und zwar bei ./configure zeigt er mir checking for gtk+-2.0 >= 2.0.0... configure:...
  3. Ich Suche dies Progs für Linux

    Ich Suche dies Progs für Linux: Hallo ich Suche diese Progs für Linux oder ähnliche die genauso gut sind. Ich habe SUSE 10.1 mit der Gnome Oberfläsche (neuste denke ich)....
  4. suche ersatz für folgende winprogs

    suche ersatz für folgende winprogs: suche ersatz für folgende winprogs habe selber schon teilweise alternativen gefunden, allerdings bin ich mit denen noch nicht ganz zufrieden da...
  5. progs systemweit ausführbar machen

    progs systemweit ausführbar machen: progs systemweit ausführbar machen [gelöst] hi, wie mache ich ein prog,in meinem fall die einzelnen progs des sun-java-sdk systemweit...