Probleme mit Internet Suse 9.1

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von jokerandrea, 29.07.2006.

  1. #1 jokerandrea, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    jokerandrea

    jokerandrea Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe folgendes Problem, ich bekomme keine Internetverbindung zustande. Folgendes zur Info: (da ich jetzt nicht genau weiß, was ihr alles für Daten braucht, schreibe ich mal alles hin was ich weiß)

    In Yast ist die Netzwerkkarte konfiguriert. Da steht unter Typ: eth-id-00:0c:76:84:35:5d
    Was mich aber wundert ist das beim booten folgender dialog angezeigt wird: eth0 interface could not be setting up (bei den letzten drei Worten bin ich mir nicht so sicer, aber sinngemäß müßte das passen)

    Habe, da ich das hier im forum immer wieder gelesen habe auch schon im Terminal "config -a" eingegeben. Forgendes kam dabei raus:

    eth0
    Link encap:Ethernet HWaddr 00:0C:76:84:35:5D
    inet6 addr: fe80::20c:76ff:fe84:355d/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:36 overruns:0 carrier:0
    collisions: 0 txqueuelen:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Interrput:19 Base address:0xe800

    lo
    Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:3663 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:3663 errors:0 dropped:36 overruns:0 carrier:0
    collisions: 0 txqueuelen:0
    RX bytes:336269 (328.3 Kb) TX bytes:336269 (328.3 Kb)

    sit0
    Link encap:IPv6-in-IPv4
    NOARP MTU:1480 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:36 overruns:0 carrier:0
    collisions: 0 txqueuelen:0
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)



    So nun noch was zu unseren Rechnern. Also wir haben insgesamt 4 Rechner, drei mit Windows und eben einen mit Suse 9.1 Professional. Jeder einzelne Rechner ist an einen Switch angeschlossen (per Kabel) und dieser wiederrum ist an einer Fritzbox angeschlossen. Dann kommt das DSL-Modem.

    Da ich gestern ein neues Board, eine neue CPU und eine neue Festplatte bekommen habe. mußte ich Suse noch mal neu aufspielen. Mit den alten Sachen funktionierte das Internet sofort, ohne das ich was einstellen mußte.
    Bei der Installation wurde mir zur Netzwerkkarte noch folgendes angezeigt: Micro-Star International SiS 900 10/100 Ethernet.


    Ich hoffe das mir einer helfen kann, denn ich bin so langsam echt am verzweifeln.:hilfe2:

    Grüße
    jokerandrea


    PS: Netzwerkkarte über DHCP konfiguriert!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DukeNuke2, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    ich denke mal ihr nutzt auf den anderen rechnern ipv4 und auf der linux box ipv6. gib mal bei den win systemen auf "start" und dann "ausführen" und gib dort "cmd.exe" ein und dann enter.
    dort gibts du dann "ipconfig /all" ein und postest das ergebniss hier.
     
  4. #3 jokerandrea, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    jokerandrea

    jokerandrea Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die schnelle Antwort

    Rechner 1:

    Windows-IP-Konfiguration

    Hostname. . . . . . . . . . . . . : andrea
    Primäres DNS-Suffix . . . . . . . :
    Knotentyp . . . . . . . . . . . . : Unbekannt
    IP-Routing aktiviert. . . . . . . : Nein
    WINS-Proxy aktiviert. . . . . . . : Nein

    Ethernetadapter LAN-Verbindung:

    Verbindungsspezifisches DNS-Suffix:
    Beschreibung. . . . . . . . . . . : NVIDIA nForce MCP Networking Adapter

    Physikalische Adresse . . . . . . : 00-0C-6E-31-36-CB
    DHCP aktiviert. . . . . . . . . . : Nein
    IP-Adresse. . . . . . . . . . . . : 192.168.xxx.xx
    Subnetzmaske. . . . . . . . . . . : 255.255.255.0
    Standardgateway . . . . . . . . . : 192.168.xxx.x
    DNS-Server. . . . . . . . . . . . : 192.168.xxx.x



    An die anderen beiden Rechner komme ich jetzt nicht ran. Aber ich habe gerade erfahren, das auch feste ip´s haben. Kann das daran schon liegen?? Vorher hat das doch auch funktioniert!
     
  5. #4 DukeNuke2, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    jetzt musst du deinem linux rechner noch eine ip in der form wie sie dein win rechner hat geben.
    dazu gibst du mal bei deinem win rechner in der commandline:

    ping 192.168.178.xx (für xx eine andere zahl als 21 oder bei den anderen rechnern) ein
    wenn keine ausgabe kommt, ist die adresse frei und du kannst sie der linux maschine geben. also z.b. 192.168.178.25
    netzmaske und gateway kannst du 1:1 übernehmen.

    btw. die config kannst du bestimmt in Yast ändern... ich kenne suse nicht!
     
  6. #5 jokerandrea, 29.07.2006
    jokerandrea

    jokerandrea Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So habe dem Linux Rechner jetzt eine feste ip vergeben. Habe versucht den Rechner anzupingen, aber da kam nichts. Habe ich noch was vergessen? Sehe ich den Wald vor lauter Bäumen nicht?
    Beim versuch auf goole zu kommen kam nur unbekannter rechner und ein kleines Fenster. Da stand irgendwas von Automatischer Proxy-Einstellung drin.
     
  7. #6 DukeNuke2, 29.07.2006
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    könnte sein das du den gateway oder dns-server nicht eingegeben hast oder die firewall dazwischen funkt.... was sagt denn "ifconfig -a" auf der linux maschine jetzt?
     
  8. #7 jokerandrea, 29.07.2006
    jokerandrea

    jokerandrea Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ich schau mal nach, das dauert jetzt nur ein wenig, da ich das per Hand eintippen muß :(
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 DukeNuke2, 29.07.2006
    DukeNuke2

    DukeNuke2 Soulman

    Dabei seit:
    31.12.2003
    Beiträge:
    88
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    womit hast du vorher getippt? fuss? ;) ich bin jetzt weg... aber ich denke mal du bist dicht an der lösung!
     
  11. #9 jokerandrea, 29.07.2006
    Zuletzt bearbeitet: 29.07.2006
    jokerandrea

    jokerandrea Grünschnabel

    Dabei seit:
    11.06.2006
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hier nochmal "ifconfig -a"

    eth0
    Link encap:Ethernet HWaddr 00:0C:76:84:35:5D
    inet addr:192.168.xxx.xx Bcast:192.168.xxx.xxx Mask:255.255.255.0
    inet6 addr: fe80::20c:76ff:fe84:355d/64 Scope:Link
    UP BROADCAST NOTRAILERS RUNNING MULTICAST MTU:1500 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:122 overruns:0 carrier:0
    collisions: 0 txqueuelen:1000
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
    Interrput:19 Base address:0xe800

    lo
    Link encap:Local Loopback
    inet addr:127.0.0.1 Mask:255.0.0.0
    inet6 addr: ::1/128 Scope:Host
    UP LOOPBACK RUNNING MTU:16436 Metric:1
    RX packets:10439 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:10439 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions: 0 txqueuelen:0
    RX bytes:1176208 (1.1 Mb) TX bytes:1176208 (1.1 Mb)

    sit0
    Link encap:IPv6-in-IPv4
    NOARP MTU:1480 Metric:1
    RX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 frame:0
    TX packets:0 errors:0 dropped:0 overruns:0 carrier:0
    collisions: 0 txqueuelen:0
    RX bytes:0 (0.0 b) TX bytes:0 (0.0 b)
     
Thema:

Probleme mit Internet Suse 9.1

Die Seite wird geladen...

Probleme mit Internet Suse 9.1 - Ähnliche Themen

  1. FreeBSD -> Mobiles Internet (Huawei); Probleme mit ppp.conf.

    FreeBSD -> Mobiles Internet (Huawei); Probleme mit ppp.conf.: Hi! Ich hatte vor 10 Jahren schon mal kurz FBSD (damals aber noch mit einer Kabelleitung mit stat. IP. Dann bin ich ins Linux-Lager...
  2. vlc macht probleme beim internetradio-aufnehmen

    vlc macht probleme beim internetradio-aufnehmen: Hallo zusammen, versuche grad, mit dem VLC 1.0.5 (auf neu installierter openSUSE 11.2) Internet-Radio aufzunehmen. Das hat mit meiner alten...
  3. Habe Probleme mit LAN und Internet

    Habe Probleme mit LAN und Internet: Servus all, bin am verzweifeln schon mit LINUX. habe einen Rechner mit SUSE 10.2 der besitzt 2 Netzwerkarten eine ist mit der Fritz-Box 7113...
  4. Probleme bei der Widergabe von Internetradio

    Probleme bei der Widergabe von Internetradio: Hallo miteinander. Ich weiß leider nicht ob das hier das richtige Unterforum ist. Falls nicht bitte verschieben. Nun zu meinem Problem:...
  5. [openSUSE 10.3/Gnome] Internetverbindung und weitere Probleme

    [openSUSE 10.3/Gnome] Internetverbindung und weitere Probleme: Grüße Unixboard! Ein weiteres mal dürfen alle (zu recht) genervt das Gesicht verziehen denn: Ich bin ein von Windows kommender Linux Neuling....