Probleme bei der Widergabe von Internetradio

Dieses Thema im Forum "Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan" wurde erstellt von m.molitor, 08.04.2008.

  1. #1 m.molitor, 08.04.2008
    m.molitor

    m.molitor Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hallo miteinander.

    Ich weiß leider nicht ob das hier das richtige Unterforum ist. Falls nicht bitte verschieben.

    Nun zu meinem Problem:

    Ein relativ alter PC läuft unter Debian mit grafischer Oberfläche (Gnome). Der PC läuft sonst wunderbar, recht zügig und auch die Internetverbindung funktioniert. Sobald ich jedoch einen LiveStream aufrufe (z.B. www.einslive.de). Erhalte ich die Fehlermeldung:

    Es konnte keine Verbindung zum Server hergestellt werden. Eventuell liegt ein Netzwerkproblem vor. (dann die URL angehängt).

    Netzwerk geht soweit. Als Webbrowser hab ich Iceweasel benutzt, das selbe Problem besteht jedoch auch im Konqueror und unter Epiphany.
    RealPlayer ist installiert und scheint auch zu funktionieren (es werden RealPlayer Symbole dort angezeigt). Sound selbst funzt auch, normale MP3-Dateien kann ich abspielen.

    Kann mir jemand weiterhelfen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Gast1

    Gast1 Guest

    Wieso eigentlich RealPlayer?

    Für mp3-Streams gibts eh Besseres und für wma (würg) erst recht.

    Greetz,

    RM

    P.S. Der obige Stream läuft bei mir sowohl als mp3 als auch als wma mit mplayer und kaffeine.
     
  4. #3 pferdefreund, 09.04.2008
    pferdefreund

    pferdefreund Doppel-As

    Dabei seit:
    26.12.2007
    Beiträge:
    144
    Zustimmungen:
    0
    Ich verwende XMMS - ist schlank und optisch ansprechend - rennt problemlos
    auf nem 200Mhz-PC mit 64 MB unter Icewm. Sogar das EQ-Plugin ist verwendbar (mit 10
    Frequenzeinstellungen).
     
  5. #4 m.molitor, 09.04.2008
    m.molitor

    m.molitor Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Diese Programme habe ich alle installiert, ich kann jedoch die Streams nicht mit den Programmen öffnen. Wenn ich auf "externer Player" klicke, läd er eine Datei herunter. Wenn ich sie dann mit dem Standard-Player öffnen will, öffnet sich Totem welches dann wieder eine Fehlermeldung ausgibt.

    Wie kann ich den Standard-Player dort ändern bzw. wo finde ich die Programmdateien im Dateisystem ums auf z.B. xmms umzustellen?
     
  6. Cyber

    Cyber .:DISTORTED:.

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    999
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    D -> BW -> Karlsruhe
    Ohne die URL geprüft zu haben, schätze ich mal, dass er eine *.pls Datei öffnen will. Die geht mit xmms nicht.
    Lade sie runter, mach sie im Texteditor auf und kopiere Dir da die tatsächliche Stream-URL raus.
     
  7. doc

    doc Kaffeetrinker

    Dabei seit:
    26.08.2006
    Beiträge:
    586
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    bremen
    also das mplayerplugin spielt das problemlos. und mit dem mplayer wäre

    Code:
    mplayer -playlist stream.pls
    die lösung.

    weiss jemand ob das auch irgendwie mt dem xmms/audacious geht ?
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 Keruskerfürst, 09.04.2008
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Netzwerk richtig konfiguriert? (ifconfig <Netzwerkadapter>)
    Irgendeine Fehlermeldung in /var/log/messages oder /var/log/warn?

    Auch mal versuchen, die Medienabspieler auf der Konsole zu starten und dann auf eine mögliche Fehlermeldung zu warten.
     
  10. #8 m.molitor, 10.04.2008
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2008
    m.molitor

    m.molitor Mitglied

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Die Datei die dann heruntergeladen wird eine .m3u - Datei.

    Netzwerk sollte richtig konfiguriert sein, er zieht sich eigentlich alles per DHCP und ich komm ja ohne Probleme ins Netz. Der Proxy sperrt das ganze auch nicht, da ich mit einem Windows-Rechner ohne Probleme Internet-Radio hören kann.
    Kann jedoch nicht in einem normalen Netzwerk testen, der Rechner steht auffer Firma und ist als Personalverkaufs-PC gedacht.

    Das einfachste wäre eigentlich wenn das Internetradio direkt im Browser laufen würde, und nicht erst einen externen Player bräuchte. Frage ist nur wie ich das hinkriege.

    Fehlerprotokolle guck ich mir gleich an.

    Ok, angesehen. folgende Einträge sind mir aufgefallen:
    dhcpdb: message_Handler: message handler not found under /com/redhat/dhcp/eth0 for subpath eth0.dbus.get.reason
    Statt am Ende ".reason" stehen auch noch ".host_name" ".nis_domain" und ".nis_server" da mit der selben Meldung.

    Weiß nicht ob ihr damit was anfangen könnt, sieht mir aber ein wenig nach enem DHCP-Fehler aus, obwohl er sich eine IP-Adresse mit passender Subnetzmaske zieht. Default-Gateway stimmt auch.
     
Thema:

Probleme bei der Widergabe von Internetradio

Die Seite wird geladen...

Probleme bei der Widergabe von Internetradio - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  3. Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler

    Forscher analysieren Durchsatzprobleme im Linux-Scheduler: Eine Gruppe von Forschern hat Fälle identifiziert, in denen der Scheduler im Linux-Kernel falsche Entscheidungen trifft und die CPUs nicht so gut...
  4. München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?

    München: LiMux als Sündenbock für IT-Probleme?: Im Münchner Stadtrat soll später in diesem Jahr erneut über den Einsatz von Linux in der Stadtverwaltung diskutiert werden. Die Grünen vermuten,...
  5. BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL

    BSI-Audit findet keine akuten Probleme in OpenSSL: Das Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik hat OpenSSL auf seine Sicherheit untersuchen lassen. Die Analyse zeigt vor allem, dass die...