Problem mit std::ifstream

Dieses Thema im Forum "C/C++" wurde erstellt von Senator, 05.07.2007.

  1. #1 Senator, 05.07.2007
    Senator

    Senator Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Hi,

    ich lerne gerade C++ und bin mitlerweile beim Filehandling angelangt:
    Frei nach dem Buch "Practical C++" will ich bescheidene 10 Zahlen aus einer Datei in einen int Array einlesen.

    Ich hab die schwierige Zeile mit einem Teufel markiert. Denn genau da scheint nichts zu passieren. Kein einziger Array Wert wird initialisiert. Alles andere funktioniert.

    Warum funktioniert das nicht? Ich möchte keinen alternativen Code haben, sondern wissen, warum das nicht geht und wo der Fehler liegt.

    #include <iostream>
    #include <fstream>

    int main(){
    const int SIZE = 10;
    int array[SIZE];
    int counter;
    std::ifstream datei("versuch.dat");

    if(datei == 0){
    std::cerr << "Datei konnte nicht geöffnet werden.";
    exit(8 );
    }

    for(counter = 0; counter < SIZE; ++counter){
    datei >> array[counter]; :devil:
    std::cout << counter << ". " << array[counter] << "\n";
    }
    return(0);
    }


    PS.: Mit std::ofstream hab ich übrigens keine Probleme.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Mµ*e^13.5_?¿, 05.07.2007
    Mµ*e^13.5_?¿

    Mµ*e^13.5_?¿ Routinier

    Dabei seit:
    21.02.2006
    Beiträge:
    453
    Zustimmungen:
    0
    Der Code ist schon mal nicht falsch. Wie sieht denn die Datei aus, die du versuchst einzulesen?
    Ich habe eine Datei mit zehn Zeilen genommen in der in jeder Zeile eine Zahl steht.
    Das Programm läuft einwandfrei, die Ausgabe ist wie erwartet.
     
  4. #3 Senator, 05.07.2007
    Senator

    Senator Mitglied

    Dabei seit:
    21.05.2006
    Beiträge:
    35
    Zustimmungen:
    0
    Du hast mich auf die richtige Spur gebracht. Vielen Dank. Ich war der Meinung, das die Datei Spaltenweise ausgelesen wird. Aber die wird ja zeilenweise ausgelesen :)

    In meiner Datei standen also die Zahlen von 0-9 in der ersten Zeile. Und das sprengt bekanntlich den Bereich für int Werte :oldman

    Jetzt läuft es wie geplant. Danke
     
  5. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Solange die Ziffern durch Leerzeichen getrennt sind, duerfte es keinen Unterschied machen. Sie werden nicht Zeilenweise eingelesen- in der Voreinstellung gilt 'white space' als Trennzeichen, und dazu gehoert das Leerzeichen ebenso wie der Zeilenumbruch.

    Ich wuerde uebrigens mit "if(! datei.is_open())" testen, ob die Datei erfolgreich geoeffnet wurde, nicht mit 'if(datei == 0)'.
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Problem mit std::ifstream

Die Seite wird geladen...

Problem mit std::ifstream - Ähnliche Themen

  1. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  2. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  3. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  4. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...
  5. Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA

    Problem mit Win-Zugriff auf SAMBA: Hallo rundherum, vielleicht hat jemand eine Idee... Habe jetzt schon 1 1/2 Tage damit verbraten und den Fehler nicht gefunden. Problem:...