Pinnacle pctv 452e bräuchte hilfe

Dieses Thema im Forum "Grafik / Video" wurde erstellt von Eddy, 03.06.2009.

  1. Eddy

    Eddy Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.02.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hab Opensuse 11.1

    Ich bin schon seit tagen dran diese Tv Karte zum laufen zu kriegen. Hab schon einige tutorials durch und häng bei diesem

    www.linuxtv.org/wiki/index.php/Pinnacle_PCTV_Sat_HDTV_Pro_USB_(452e)

    nach dem tutorial ist der letzte schritt einige module per insmod zu laden..
    wenn ich das modul dvb_usb_pctv452e.ko per insmod lade

    insmod dvb-usb-pctv452e.ko
    dann hab ich ein error da ich das gesamte paket auch mal per make install installiert habe hab ich das auch mit modprobe gemacht und

    modprobe dvb-usb-pctv452e
    bei dmesg kommt das

    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_nec_rc_key_to_event
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_generic_rw
    dvb_usb_pctv452e: disagrees about version of symbol dvb_usb_device_init
    dvb_usb_pctv452e: Unknown symbol dvb_usb_device_init

    was bedeutet das wie kriege ich das in den griff oder kann mir jemand nen tipp geben wo ich suchen muss oder hat einer ein funktionierendes tutorial oder ähnliches.....:hilfe2:

    Ich verzweifle allmählich
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 mvsroot, 17.08.2009
    mvsroot

    mvsroot Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.08.2009
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Ich weiß nicht, ob das Problem noch besteht, weil ja schon viel Zeit vergangen ist, aber vorsorglich:
    Diese Fehlermeldung kommt, wenn man beim Kompilieren von Extra-Moduln nicht auf die richtigen Kernel-Quellen verweist. Bevor man diesen Fehler sucht, kann man erstmal versuchen, das erzeugte Moduln mittels insmod -f zu laden. Vorsicht, das System kann dabei abstürzen, also besser alles wichtige vorher abspeichern.
     
  4. #3 stoyac, 04.06.2010
    Zuletzt bearbeitet: 04.06.2010
    stoyac

    stoyac Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.06.2010
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    OpenSuSE 11.1 und Pinnacle PCTV 452e funktionieren nicht.

    Vor allem kann OpenSuSE 11.1 und viele andere Linux Distributionen keine vernünftigen Video- oder Audio-Streams behandeln. Die "out of the box" Versionen beinhalten zwar Programme wie MPlayer, xine oder kaffeine, aber
    sie sind weitgehend kastriert und dienen nur zur Anzeige von Fehlermeldungen über fehlende Codecs.

    Um Multimedia unter OpenSuSE abspielen zu können, muss man fertige RPMs von http://packman.links2linux.de installieren. Sinn dieser Verkomplizierung, trotz diverser Erklärungen in Readme-Dateien, bleibt schleierhaft.

    Desweiteren kennt OpenSuSE ganz wenige DVB-Karten, die meisten, die man so im Elektorladen um die Ecke bekommt, werden nicht unterstützt. Zu der Sorte der nicht unterstützten Hardware gehört zweifelsfrei Pinnacle PCTV 452e.

    Nach dem Anschließen der Karte an den USB-Port kann man zwar hoffnungsvolle Offenkundigungen in dmesg sehen:

    usb 4-2: new high speed USB device using ehci_hcd and address 4
    usb 4-2: configuration #1 chosen from 1 choice
    usb 4-2: New USB device found, idVendor=2304, idProduct=021f
    usb 4-2: New USB device strings: Mfr=1, Product=2, SerialNumber=0
    usb 4-2: Product: PCTV452e
    usb 4-2: Manufacturer: Pinnacle

    Auch lsusb scheint Pinnacle PCTV 452e richtig zu erkennen:
    Bus 007 Device 002: ID 2304:021f Pinnacle Systems, Inc. [hex] PCTV Sat HDTV Pro BDA Device

    Um mit der Karte PCTV 452e irgendein Programm abspielen zu können, braucht man unter Linux dvb und dvb braucht wiederum ein spezielles Kernel Module für Pinnacle PCTV 452e. Nach langem Googlen kann man erfahren, dass der Name des Modules dvb-usb-pctv452 ist und ein kurzer Blick auf die für OpenSuSE 11.1 verfügrbaren Pakete, entweder in der Datei ARCHIVES.gz auf der Installations-DVD oder in der Suchmaschine von http://packman.links2linux.de, erweist, dass dieses Kernel Module für SuSE-Benutzer nicht zur Verfügung steht. Dafür kann man es von der Seite von Igor M. Liplianin:
    - http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin
    - http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin/archive/tip.tar.gz
    - http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin/archive/tip.tar.bz2
    als s2-liplianin-<lange hexadezimale Nummer>.tar.gz oder oder bz2 herunterladen.

    Um die Modules zu erstellen muss man:
    - vorsichtig sein, make install in s2-liplianin überschreibt existierende Modules. Bitte also vorher Backup von /lib/modules erstellen und eine Rettungs-CD bereithalten, falls die aktuelle Version von s2-liplianin doch nicht so toll wäre.
    - Kernel-Quellen unter seinem OpenSuSE-Linux installieren, bei mir ist es kernel-source-2.6.27.29-0.1.1
    - die von s2-liplianin heruntergeladene Datei entpacken
    - make install als root aufrufen (ggf. 2mal, beim 1. mal hat sich der Kompillierprozess darüber beschwert, dass mein Kernel zu alt ist, beim 2. mal nicht mehr so sehr :-)
    - depmod -a aufrufen
    - neustarten

    Ich habe es mir sogar erlaubt, das Paket als RPM zu erstellen, die spec-Datei habe ich am Ende des Beitrags eingefügt. RPM kann man mit rpmbuild -ba erstellen und mit rpm -U --force installieren. Bitte auch die korrekte Version (diese lange Hex-Nummer von s2-liplianin) beachten.

    Mit etwas Glück, ob aus den Quellen oder aus dem RPM-Paket von s2-liplianin bekommt man das Module dvb-usb-pctv452
    (bei mir ist es /lib/modules/2.6.27.29-0.1-default/kernel/drivers/media/dvb/dvb-usb/dvb-usb-pctv452e.ko)
    das man nun mit insmod laden soll oder - noch besser - in /etc/sysconfig/dvb mit
    DVB_LOAD_MODULES=dvb-usb-pctv452 definiert und /etc/rc.d/dvb start ausführt. Bei mir hat es ausgereicht, dmesg
    hat diesmal viel mehr Informationen über mein Pinnacle verraten und

    scan /usr/share/dvb/dvb-s/Astra-19.2E > ~/.mplayer/channels.conf

    hat nach etwa 10 Minuten eine volle Liste der Fernsehkanäle auf Astra erstellt.

    Fernsehen geht, wenn man der Suchmaschine Google glaubt, am besten mit MPlayer, Kaffeine und Xine. MPlayer benutzt die oben genannte Datei channels conf, so dass man mit z.B.

    mplayer dvb://ProSieben

    Pro7 sehen kann, vorausgesetzt, dass die Datei channels.conf einen Eintrag wie:

    ProSieben:12544:h:0:22000:511:512:17501

    enthält. Dies hat bei mir auch funktioniert und nun erschien mir eine spannende Werbesenung in Zeitluppe, etwa 2-3 Bilder pro Sekunde, oder vielleicht noch langsamer. Erstarrte Werbebilder waren sehr spannend, ich wollte sie mir sogar länger ansehen, aber nach wenigen Sekunden ist MPlayer abgestürzt. Kurz davor hat er noch Folgendes offenkündigt:


    ************************************************
    **** Your system is too SLOW to play this! ****
    ************************************************

    Possible reasons, problems, workarounds:
    - Most common: broken/buggy _audio_ driver
    - Try -ao sdl or use the OSS emulation of ALSA.
    - Experiment with different values for -autosync, 30 is a good start.
    - Slow video output
    - Try a different -vo driver (-vo help for a list) or try -framedrop!
    - Slow CPU
    - Don't try to play a big DVD/DivX on a slow CPU! Try some of the lavdopts,
    e.g. -vfm ffmpeg -lavdopts lowres=1:fast:skiploopfilter=all.
    - Broken file
    - Try various combinations of -nobps -ni -forceidx -mc 0.
    - Slow media (NFS/SMB mounts, DVD, VCD etc)
    - Try -cache 8192.
    - Are you using -cache to play a non-interleaved AVI file?
    - Try -nocache.

    Es war mir schon immer klar, dual core Intel 2.50 GHz ist viel zu langsam für einen MPEG-TS-Stream und die kleinen Set-Top-Boxen oder Handys können den Stream nur dank Schwarzer Magie behandeln. BTW, weder -nocache
    noch -cache IRGEDWAS hat funktioniert. Dafür funktionierte Folgendes:

    mencoder -ovc copy -oac copy -o file dvb://ProSieben
    mplayer file

    Lustig, gell?

    Kaffeine war schon etwas tapferer. Der Scan des Satelliten hat ebenso problemlos geklappt, danach wurden sogar die meisten Programme fast mackellos wiedergeben. Fast, denn es hat meist ein paar Sekunden gedauert, bis man den Sound richtig hörte. Bis auf ZDF und Viva, wo der Sound zwar die erste Sekunde hörbar war, danach aber gar nicht mehr. Und glaubt mir, sowohl ZDF als auch Viva sind ohne Klang nicht mehr so spannend. Fehlermeldung, warum der Sound kaffeine
    nicht gefiel, gab es nicht.

    Am wenigsten hat xine funktioniert, es hat ein SIGSEGV sofort beim Einlesen der Liste aus channels.conf produziert. Es war dieselbe Datei, wie für MPlayer, diesmal aber im Verzeichnis .xine abgelegt. Dann rechte Maustaste, Playlist, Get From, DVB und:

    [Thread 0x7fffd39db950 (LWP 4808) exited]

    Program received signal SIGSEGV, Segmentation fault.
    0x0000000000429df6 in ?? ()

    Nachdem ich die Liste in channels.conf abegspeckt habe, ich habe dort lediglich 2 Programme gelassen, die problematischen ZDF und Viva, funktionierte xine wirklich einwandfrei. Respekt!

    Fazit: falls Ihr Linux und Pinnacle 452e haben wollt, tut Ihr es Euch viel leichter, wenn Ihr midestens auf eins der beiden verzichtet.

    MPlayer-1.0rc2_r30099-2.pm.8.4
    kaffeine-0.8.8-1.pm.1.49
    xine-ui-0.99.6-0.pm.2.3

    Daniel Stoinski

    Anhang: spec-Datei für s2-liplianin
    Summary: s2-liplianin multimedia driver kernel modules
    Summary(de): s2-liplianin Kernel Modules für Multimedia
    Summary(pl): Moduły jądra sterowników multimediów
    Name: s2-liplianin
    Version: 0ce1f83fe36a
    Release: 0
    Vendor: liplianin
    Group: Applications
    License: free for any kind of use
    Source: s2-liplianin-%{version}.tar.gz
    Packager: Daniel Stoinski <stoyac@gmx.de>
    URL: http://mercurial.intuxication.org/hg/s2-liplianin/archive/tip.tar.bz2
    Prefix: %{_prefix}
    BuildRequires: kernel-source
    BuildRoot: %{_tmppath}/s2-liplianin
    Provides: s2-liplianin-2.6.27.29-0.1-default

    %description
    Set of modules for multimedia devices hardly to find elsewhere.
    Includes dvb, video, radio and sound kernel modules.

    %description -l de
    Kernel Modules für dvb-, Video-, Rundfunk- und Soundkarten die sonst
    nur schwer zu finden sind.

    %description -l pl
    Zestaw modułów jądra dla trudnych do znalezienia sterowników kart dvb,
    video, radiowych i dźwiękowych

    %prep
    %setup

    %build
    DESTDIR="$RPM_BUILD_ROOT" %{__make} -f Makefile

    %clean
    DESTDIR="$RPM_BUILD_ROOT" %{__make} -f Makefile clean

    %install
    DESTDIR="$RPM_BUILD_ROOT" %{__make} -f Makefile install

    %post
    /sbin/depmod -a

    %files
    %doc COPYING INSTALL README README.patches linux/Documentation
    /lib/*
     
Thema:

Pinnacle pctv 452e bräuchte hilfe

Die Seite wird geladen...

Pinnacle pctv 452e bräuchte hilfe - Ähnliche Themen

  1. Pinnacle PCTV200e

    Pinnacle PCTV200e: Hi Vor kurzem bin ich auf Ubuntu umgestiegen (Win hat zu sehr genervt^^). Hat auch alles bisher schön geklappt, und da ich eh schon die ganze...
  2. TV-Karte Pinnacle PCTV Stereo >> kein Sound

    TV-Karte Pinnacle PCTV Stereo >> kein Sound: (gelöst) TV-Karte Pinnacle PCTV Stereo >> kein Sound Hallo allerseits, Nach der Installation von openSuSE10.2 bekomme ich keinen Sound mehr...
  3. Pinnacle Satkarte unter Suse10.3

    Pinnacle Satkarte unter Suse10.3: Hallo zusammen, ich habe mir eine Pinnacle TV/SAT PRO PCI Karte gekauft (natürlich mit Vista und XP Treiber). Das ist auch soweit ganz toll,...
  4. DVB ,Mythtv und andere Krankheiten... (Pinnacle Sat)

    DVB ,Mythtv und andere Krankheiten... (Pinnacle Sat): Ich habe eine Pinnacle Karte (DVB) >lsmod< .... bt878 12072 0 bttv 191988 1 bt878 video_buf...
  5. Pinnacle Dazzle DVC 90

    Pinnacle Dazzle DVC 90: Hallo Ich suche immer noch nach Videoschnitt Hardware für Linux. Ich habe im Kernel das gefunden:...