[openSuse10.2] Bilder beim Startup

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von seim, 02.04.2007.

  1. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Hi,
    ich hab ja Suse 10.2, aber irgendwie sind mir die Bilder beim Startup (Grub & die "splash=silent" Start-Dings-Da) ein wenig zu langweilig^^

    [​IMG]
    [​IMG]

    Wie kann man die ändern?
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Zico

    Zico Lebende Foren Legende

    Dabei seit:
    16.04.2004
    Beiträge:
    1.559
    Zustimmungen:
    0
    Das erste is der GRUB Splash screen.

    Das zweite wiederrum is glaub in den Kernel eincompiliert. Zwei unterschiedliche Dinge. Lässt sich beides ändern - wobei du beim zweiten aber wohl den Kernel dann neu compilieren musst... bin nicht sicher, ob sich das im nachhinein anders einbinden lässt... Mag nun sein, dass ich jetz komplett falsch liege...
     
  4. #3 Schneemann, 02.04.2007
    Schneemann

    Schneemann Routinier

    Dabei seit:
    27.06.2006
    Beiträge:
    289
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/janosch
    Hi,

    Ich hatte auch mal versucht meinen Bootscreen zu ändern. Musst nur mal googlen. Ich weiß aber nicht direkt wie es geht, weil ich es nach kurzer Zeit aufgegeben hab.
     
  5. #4 Keruskerfürst, 02.04.2007
    Keruskerfürst

    Keruskerfürst Kaiser

    Dabei seit:
    12.02.2006
    Beiträge:
    1.366
    Zustimmungen:
    0
    Der folgende Eintrag in /boot/grub/menu.lst legt die Hintergrundgrafik bei Grub fest: gfxmenu (hx,y)/message

    Grafik beim Booten: geht über Framebuffer und Grafikbild, siehe Kernelconfig.
     
  6. #5 Athur Dent, 02.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 15.05.2007
    Athur Dent

    Athur Dent Handtuchhalter

    Dabei seit:
    08.12.2006
    Beiträge:
    662
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hannover
    ändern von Grub Hintergrundbild (selbst getan unter OS 10.2 x86_64)
    Detailierte Anleitung

    Anmerkung
    Ändere yourname in den folgenden Zeilen durch deinen Login-Namen.
    In deinem Home-Verzeichnis darf kein Ordner mit dem Namen cpio existieren. Falls einer existiert, bennene den aktuellen Ordner um.
    Das neue Hintergrundbild muss im JPEG-Format sein.
    Wir nehmen an, dass das neue Hintergrundbild favpic.jpg heisst und unter /home/yourname/Documents liegt. Natürlich kannst du diesen Pfad und den Namen noch anpassen.

    Verfahren
    Öffne jetzt die Konsole und führe folgende Befehle aus:

    Code:
     
    $ mkdir /home/yourname/cpio
    $ mkdir /home/yourname/cpio/work
    $ cp /boot/message /home/yourname/cpio/work/message
    $ cd /home/yourname/cpio/work
    $ cpio -idv < message
    $ mv message ../message-old
    $ cp /home/yourname/Documents/favpic.jpg back.jpg
    $ ls | cpio -ov > ../message
    $ su
    # cp ../message /boot/message
    # cd ..
    # rm -Rf work
    
    Das Verzeichnis /home/yourname/cpio enthält nun die Dateien message und message-old. Du musst die alte Datei nur behalten, wenn du diese noch benötigst, ansonsten kannst du sie löschen.

    Um wieder den alten Zustand herzustellen, kopiere die Datei message-old im Verzeichnis /home/yourname/cpio wieder nach /boot/message und bennene sie nach message um. (Die dort existierende Datei message muss du natürlich vorgängig löschen)

    Von "http://de.susewiki.org/index.php?title=Grub_Hintergrund_%C3%A4ndern"
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    ändern von "Suseboot" Hintergrundbild

    schau mal hier!

    also bei z.B. www.KDE-Lock.org unter der Rubriek "Bootsplash Screens" das Passende auswählen.
    Downloaden und dann entpackt (Ordner BootScreen) als Root in das Verzeichniß /etc/bootsplash/themes(/BootScreen) kopieren.

    Dann editiere die Datei /etc/sysconfig/bootsplash und trage als THEME="BootScreen" ein.

    jetzt in der Konsole

    Code:
    su
    mkinitrd
    
    kleine Anmerkung, wer Lesen kann ist klar im Vorteil.
     
  7. g0t0

    g0t0

    Dabei seit:
    25.05.2006
    Beiträge:
    313
    Zustimmungen:
    0
    Mit manchem Bootscreens funktioniert die Anleitung von oben allerdings nicht, du kannst dort aber ein andere Programm verwenden, kbootsplash.
    Das ist etwas alt, tut aber noch ganz gut seinen Dienst, ich benutze das seit 10.0.
    Das RPM bekommst du glaube ich noch hier: http://blue-dev.ath.cx/wordpress/rpms/, ansonsten kannst du dir ja selber eines bauen.

    mfg g0t0.
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 gropiuskalle, 03.04.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    g0t0, vielen Dank für Deinen Tipp mit KBootsplash - ich habe über Monate immer wieder versucht, nach den abenteuerlichsten HowTos meinen Bootsplash zu konfigurieren, und jedesmal ging es völlig schief, z.T. ließ sich meine SuSE sogar garnicht mehr booten. Mit dem Proggie geht das völlig problemlos.

    Manchmal ist so'ne GUI doch garnicht mal so schlecht. :)
     
  10. #8 Fuel, 14.05.2007
    Zuletzt bearbeitet: 14.05.2007
    Fuel

    Fuel Tripel-As

    Dabei seit:
    12.12.2005
    Beiträge:
    169
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Soltau
    Hi to everybody!

    Hab´s erst vorgestern gelesen - sorry!
    Ein Bekannter kam mir mit vergleichbarem ´Problem`.
    Es gab dabei ein kleines Mißverständnis: Ich dachte, er wollte den gesamten SPLASH loswerden -echtes Prob- . Macht auch irgendwie keinen Sinn, auf alles zu verzichten (Bootoptionen etc.).

    Ich kam irgendwann dahinter, daß er den Splash nach den Bootoptionen etc. meinte. Also Bootsplash, dann kurz (ca 12 sec.) BlueSUSE - dann Konsolestyle mit Angaben wie Done, Failed, Skipped usw. ALLes klar! (OH MANN).

    Sollte das Prob hier ähnlich gelagert sein :think: (nicht ganz klar), dann dieses:

    YAST-SYSTEM-etc/sysconfig Dateien-System-Boot-Splash . Dort NO (kleingeschrieben?(no)?hihi) eingeben und GUT.

    Ich hoffe, das war gemeint:D :) :headup:
     
Thema:

[openSuse10.2] Bilder beim Startup

Die Seite wird geladen...

[openSuse10.2] Bilder beim Startup - Ähnliche Themen

  1. WordPress 4.4 »Clifford« passt Bilder automatisch an

    WordPress 4.4 »Clifford« passt Bilder automatisch an: Die Wordpress-Entwickler haben ihre freie Blog-Software in der Version 4.4 veröffentlicht. Der Namensgeber dieser Version ist der 1956 verstorbene...
  2. Darktable 1.6 unterstützt riesige Bilder

    Darktable 1.6 unterstützt riesige Bilder: Die virtuelle Leuchttisch- und Dunkelkammer-Anwendung Darktable ist in der Version 1.6 erschienen. Die Software möchte Fotografen bei ihrer Arbeit...
  3. Canonical anonymisiert Dash-Suchbilder

    Canonical anonymisiert Dash-Suchbilder: Wie David Callé in einer kurzen Mitteilung bekannt gab, wird bereits die kommende Version von Ubuntu die über das Dash abgesetzten Suchanfragen...
  4. Artikel: PNG-Bilder (automatisch) optimieren

    Artikel: PNG-Bilder (automatisch) optimieren: Eine Frage, die man sich bei der Überschrift stellen könnte, ist: »Sind meine Bilder nicht optimal?« Die Antwort ist, dass alles eine Frage der...
  5. mit makefile bilder convertieren (ImageMagick)

    mit makefile bilder convertieren (ImageMagick): Hi, ich würde gern mit einer Makefile alle Bilder in ein bestimmtes format konvertieren. Zum konvertieren möchte ich ImageMagick benutzen. Das...