OpenSuse Vmware Server und max. Ram

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von linguin, 02.03.2006.

  1. #1 linguin, 02.03.2006
    Zuletzt bearbeitet: 02.03.2006
    linguin

    linguin Jungspund

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    will eine OpenSuse Kiste aufziehen für einen VMware Server mit 8GB RAM.

    Meine Frage:

    Wieviel RAM kann OpenSuse überhaupt "vertragen" oder anders gesagt, wieviel Ram unterstützt OpenSuse ??

    ach, und nochwas: Brauche ich für den VMWare Server X auf dem Host ??


    Gruß

    Linguin
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Im default Kernel afaik bis zu 4GB, aber im Kernel gibts die Option bis zu 64GB.

    Also kannst du deine Sourcen einfach mit dieser Option neu übersetzen und gut ist ;)
     
  4. #3 DennisM, 02.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Das kommt afaik auf die CPU an, ansonsten würde ich mal tippen soviel wie die jeweilige CPU adressieren kann, also ob 32 oder 64bit.

    MFG

    Dennis
     
  5. #4 avaurus, 02.03.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    der standard kernel wird 4GB "vertragen". Die nächste Stufe wäre 64GB...
    Linux verträgt momentan maximal 64GB, das muss aber fest im Kernel so eingestellt sein, was meístens nicht der Fall ist.

    nein, du kannst auch die Webgui für vmware runterladen (vmware.com) und die dann installieren, so dass du deine Vmware-Sessions darüber verwalten kannst.

    alles größer i486 kann mit diesem 64GB Support kompiliert werden.
     
  6. #5 linguin, 02.03.2006
    linguin

    linguin Jungspund

    Dabei seit:
    02.03.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    WOW.

    Seit Ihr schnell :)

    Mir gehts halt nur darum nicht einen Fetten Server zu kaufen und dann heisst es "aber OpenSUSE kann nur 4GB" .

    Da brauchst du schon SLES.

    Ok. da es ja nicht so is, back ich halt den Kernel neu.

    Hat von euch jemand erfahrung mit dem "VMWare Server" unter Linux ??

    Gruß
     
  7. #6 avaurus, 02.03.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    jo, sogar unter OpenSuSE -> läuft perfekt :).
     
  8. #7 DennisM, 02.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Auf 32-Bit Systemen geht das aber nur per PAE oder ?

    MFG

    Dennis
     
  9. #8 avaurus, 02.03.2006
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    seh ich wirklich so aus, als wenn ich ein 32 bit System hätte, dass mehr als 4GB hat :)?
     
  10. #9 DennisM, 02.03.2006
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Du nicht, aber deine Katze :P

    MFG

    Dennis
     
  11. hotte

    hotte Grünschnabel

    Dabei seit:
    25.09.2005
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Bei mehr als 4GB RAM oder mehr als 4 CPUs kann man sich das Leben einfach machen und den bigsmp-kernel installieren.

    rpm -ivh kernel-bigsmp-2.6.13-15.i586.rpm

    hotte
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 lordlamer, 06.03.2006
    lordlamer

    lordlamer Haudegen

    Dabei seit:
    15.05.2003
    Beiträge:
    703
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    hamburg
    hi!

    vergiss das raid5 im scsi modus nicht!

    also als server würde ich klassisch debian sarge mit minimalinstall machen. danach nen eigenen kernel konfigurieren.

    danach installierst du den vmwareserver sowie vmware-mui.

    du brauchst keine grafische oberfläche!!!

    auf nem client deiner wahl kannst du dann vmware-console installieren und kannst somit auf dem server auch arbeiten.

    wenn du wirklich geld ausgeben willst holst du dir den vmware-esx-server.

    ich biete auch kommerziellen support an *G* :)

    mfg frank
     
  14. #12 tux0815, 12.03.2006
    tux0815

    tux0815 Grünschnabel

    Dabei seit:
    12.03.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Test von VMWARE Server

    Ja ich bin seit Gestern am testen !
    soweit ich es beurteilen kann sieht es recht gut aus !
    Leider bekomme ich in meinen Testrechner nicht mehr als 1,5 GB Ram rein !,
    bis jetzt war der Rechner (AMD x64 3200+) noch nicht voll augelastet !
    Als Basis benutze ich den Suse Linux Enterprise Server 9 aus der Linux Magazin Sonderheft 01/2006 !

    Clientsysteme :
    Windows NT 4 Server (als BDC aufgesetzt, zum neuen PDC gemacht,
    zur Zeit läuft das Update auf W2K um einen neuen AD Domaincontroller zu haben !)

    Windows 2000 Server std.
    Suse SLES 9

    mit diesem Test versuche nachzuvollziehen was bei der letzten Migration
    NT4.0 Domain auf W2K AD schiefgelaufen ist !

    Leider gab es letzten Sommer noch nicht den VM Server, seit da haben wir massive Geschwindigkeitsprobleme im Netz !
    Bis jetzt habe auch externe Firmen keine Lösung gefunden !

    gruss
    tux0815 :think: :D
     
Thema:

OpenSuse Vmware Server und max. Ram

Die Seite wird geladen...

OpenSuse Vmware Server und max. Ram - Ähnliche Themen

  1. OpenSuse 11.1 Gnome Aulösung ändern? VMWare

    OpenSuse 11.1 Gnome Aulösung ändern? VMWare: Hallo, ich bin noch ziemlicher Neuling im Linux Bereich. Habe aus ner Zeitschrift openSuse 11.1 bekommen. Das ganze läuft bei mir auf der VM...
  2. OpenSuse und VMware Tools

    OpenSuse und VMware Tools: Hallo. Ich wollte mich nach langer Zeit mal wieder ran wagen, was über Linux zu lernen. Und da ich mittlerweile weiss, dass es für ´nen Linux -...
  3. Suse vs. OpenSuse für VMware

    Suse vs. OpenSuse für VMware: Hallo ! Bevor ich frage, muss ich zugeben, dass ich ganz neu bin was Serverinstallation angeht. Bitte entschuldigt also dumme Fragen. Ich...
  4. VMware RPM-Pakete für OpenSuse ?

    VMware RPM-Pakete für OpenSuse ?: Moin, suche VMware für openSuse 10.2 ... wer kann mir sagen, wo ich diese downloaden kann ? :hilfe2: Lizenz ist vorhanden ...
  5. openSuSe 10.1 als VMware?!

    openSuSe 10.1 als VMware?!: Hallo, ich suche nach einer VMware-Datei, die im VMware Player openSuSe 10.1 (deutsch oder englisch) auf Windows (XP) emuliert. Es sollte aber...