Opensolaris in Virtualbox und Internetverbindung

Dieses Thema im Forum "Unix Derivate & sonst. Unix Fragen" wurde erstellt von ub007, 01.02.2009.

  1. ub007

    ub007 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Ich hab unter SuSE 11.0 Virtualbox installiert und anschließend Opensolaris in die Virtualbox installiert. Läuft trotz 1.4GHz PC einigermaßen.
    Jetzt hab ich das Problem das ich nicht weiß wie ich am besten eine Internet-Verbindung aufbauen kann um zum Beispiel über den Packagemanager Pakete einzuspielen. Ich häng an einem Router von KabelBW und Linux bezieht seine IP über DHCP. Kann man in einer Virtualbox überhaupt ins Internet ? Ich hab gehört über NAT müßte es gehen, doch ich hab ja keine DNS-Auflösung. Demzufolge wenn ich beim Browser über die IP gehe, dann geht die Anfrage zwar raus, aber die Antwort kommt dann nicht mehr rein.
    Kann mir jemand helfen ?

    Gruß Uli
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 01.02.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Per default sollte das System eigentlich schon im Internet sein, wenn du die Standard-Einstellungen für's Netzwerk beibehalten hast. Zu beachten ist aber, dass Pings aus der VM heraus nicht funktionieren. Schau also einfach mal mit dem Browser, ob du wirklich keine Verbindung hast. Ansonsten bei den Netzwerk-Einstellungen der VM als Adapter-Typ "PCnet-Fast III" angeschlossen an "NAT" auswählen und natürlich das passende Host-Interface auswählen.
     
  4. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Guten Abend,

    ist leider ein nerviger Bug von Opensolaris (falls wirklich nur DNS nicht geht!)

    Schau erstmal ob deine /etc/resolv.conf richtig eingestellt ist. Dann gehst in die /etc/nsswitch.conf und prüfst ob folgende Einträge so drin sind.

    Code:
    hosts: files dns
    ipnodes: files dns
    Dann müsste es gehen.


    mfg
     
  5. #4 bitmuncher, 02.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2009
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Standard-Einstellung bei OpenSolaris in der nsswitch.conf ist:

    Code:
    hosts:      files dns mdns
    ipnodes:   files dns mdns
    
    Wäre mir neu, dass es damit in der 2008.11 einen aktuellen Bug gibt. Die resolv.conf ist aber ein guter Hinweis. Daran hatte ich garnicht gedacht.
     
  6. #5 hex, 02.02.2009
    Zuletzt bearbeitet: 02.02.2009
    hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Ich habe vor 2 Wochen das erste Mal Opensolaris 2008.11 in die Hand genommen und installiert. Als ich dann eine statische IP vergeben wollte, ging wie bei früher bei dem Developer Preview von vor einem Jahr der DNS nicht. Damals war es ein Known Bug. Und leider war es bei der neuen Version immer noch so. Der Defaultrouter wird auch am Anfang nicht richtig angezogen. Auch sehr nervig. Da muss Sun nochmal ran. ;)

    Hier noch ein Link: http://opensolaris.org/jive/thread.jspa?messageID=205330

    Was mich aber bei ub007 wundert. Mit DHCP unter NWAM hatte ich keine Probleme.


    mfg

    P.S.: Netter Opensolaris Blog bitmuncher. Hat es sogar in meinen RSS Reader geschafft. :P ;)
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. ub007

    ub007 Grünschnabel

    Dabei seit:
    01.02.2009
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Hex !


    Bingo ! Mit NAT und dem folgenden Eintrag in der nsswitch.conf funzt es.

    hosts: files dns
    ipnodes: files dns

    Danke Uli :)
     
  9. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Okay. Super! Kein Problem. :)
    Ich frage mich warum sie das noch nicht behoben haben! :think:

    mfg
     
Thema:

Opensolaris in Virtualbox und Internetverbindung

Die Seite wird geladen...

Opensolaris in Virtualbox und Internetverbindung - Ähnliche Themen

  1. VirtualBox für OpenSolaris

    VirtualBox für OpenSolaris: Die Virtualisierungslösung VirtualBox wurde in einer ersten Betaversion für OpenSolaris freigegeben. Weiterlesen...
  2. Homeserver auf OpenSolaris Basis im Aufbau [Hilfe]

    Homeserver auf OpenSolaris Basis im Aufbau [Hilfe]: Hallo Leute! Ich bin ein ziemlicher Anfänger in der UNIX-Welt. Ich bin gerade dabei, mit dieser Anleitung...
  3. Schneller Mirror für OpenSolaris

    Schneller Mirror für OpenSolaris: Kennt jemand einen schnellen Paket-Mirror für OpenSolaris? Wichtig wären Download-Geschwindigkeiten von >=1MB/s. Zugang kann zur Not auch...
  4. Internet DSL WLAN Verbindung Opensolaris

    Internet DSL WLAN Verbindung Opensolaris: Hi, ich habe fuer meine Netzwerkarte den nfo Treiber installiert. Der command devfsadm -i nfo meldet devfsadm: driver failed to attach: nfo....
  5. GCC fuer Opensolaris

    GCC fuer Opensolaris: Hi, Fragen ueber Fragen, denken kann nicht schaden..:), 1. welche Schritte sind fuer ein Opensolaris OS ohne Internetzugang notwendig um GCC -...