NIC "aktivieren" beim Boot <== Nicht so einfach wie es scheint

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Thomahawk, 15.03.2007.

  1. #1 Thomahawk, 15.03.2007
    Thomahawk

    Thomahawk Eroberer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Hallo zusammen!

    Ich habe ein Problem:

    Ich besitze einen Server (P4, 2GB RAM, 1,2TB HDD. 2xGbit NIC)

    Auf dem Server betreibe ich VMWare-Server. Alles funktioniert generell einwandfrei. Eine der beiden NIC's ist für den physikalischen PC, die andere für die Virtuelle Maschine.

    Nun muss ich bei jedem Boot zuerst "ifconfig eth1 up" eintippen, dass das NIC aktiviert wird. Sinn ist auch, das dieses NIC "KEINE IP" bezieht. Die Virtuelle Maschine wurde gebridget, und daher bezieht auch nur die virtuelle Maschine eine IP.

    Wie ist es nun möglich, anhand der "/etc/network/interfaces" das System so zu konfigurieren, dass der PC die NIC bei jedem Boot aktiviert, nicht aber eine IP bezieht.


    Danke für eure Hilfe,

    Grüsse Thomahawk
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Nemesis, 15.03.2007
    Nemesis

    Nemesis N3RD

    Dabei seit:
    28.01.2005
    Beiträge:
    2.165
    Zustimmungen:
    0
    vergib die ip statisch, und nicht per dhcp:
    Code:
    auto eth0
    iface eth0 inet static
    name Ethernet LAN-Karte
    broadcast
    network
    address
    netmask
    gateway
    ich denke, wenn du das in deine /etc/network/interfaces einträgst, sollte er keine ip per dchp beziehen, das interface aber aktivieren.
     
  4. #3 Thomahawk, 15.03.2007
    Thomahawk

    Thomahawk Eroberer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort, werde ich versuchen.

    Grüsse Thomahawk
     
  5. #4 Thomahawk, 16.03.2007
    Thomahawk

    Thomahawk Eroberer

    Dabei seit:
    30.01.2007
    Beiträge:
    55
    Zustimmungen:
    0
    @ Nemesis

    Mit deiner Methode bin ich kläglich gescheitert.

    Ich denke trotzdem, das es mit /etc/network/interfaces funktionieren sollte.

    Gibt es noch andere Vorschläge??

    Danke bereits im vorraus.

    Grüsse Thomahawk
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

NIC "aktivieren" beim Boot <== Nicht so einfach wie es scheint

Die Seite wird geladen...

NIC "aktivieren" beim Boot <== Nicht so einfach wie es scheint - Ähnliche Themen

  1. Xorg: Fehler beim Aktivieren der XKB-Konfiguration

    Xorg: Fehler beim Aktivieren der XKB-Konfiguration: Hi, wer weiß, was das ist? - Und wer weiß, how to fix it? Fehler beim Aktivieren der XKB-Konfiguration. Dies kann verschiedene Gründe...
  2. CentOS 4.4 friert seit update beim aktivieren des Bildschirmschoners immer ein

    CentOS 4.4 friert seit update beim aktivieren des Bildschirmschoners immer ein: Hi Leute, ich bin ein Neuling auf dem Gebiet von Linux. Ich möchte dauerhaft auf Linux umsteigen und bin momentan auf der Suche nach dem...
  3. automatisches Login und PW-Eingabe beim runterfahren deaktivieren

    automatisches Login und PW-Eingabe beim runterfahren deaktivieren: könnt ihr mir vielleicht helfen, bin ein totaler newbie im linuxuniversum. Habe SUSE Linux 10.0 und benutze KDE und wenn ich den Rechner...
  4. Numtaste beim booten aktivieren

    Numtaste beim booten aktivieren: Wie kann ich es bewerkstelligen, das nach dem booten die Num taste schon aktiviert ist.
  5. Suse 8.2 Problem beim nvidia treiber aktivieren

    Suse 8.2 Problem beim nvidia treiber aktivieren: Hi, ich habe folgendes Problem: Das System: [1] Suse 8.2 Kernel 2.4.20-4GB Fujitsu Siemens SCENIC P300 MB D1761, Chipsatz SIS661FX...