mount.cifs und die 32/64bit-Sache

Dieses Thema im Forum "Samba" wurde erstellt von ahoibrause, 27.08.2007.

  1. #1 ahoibrause, 27.08.2007
    ahoibrause

    ahoibrause Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leutz,

    bin neu im Linux-Alltag und neu in eurer Community, hoffe ihr werdet mich lieb aufnehmen ;)

    Nun zu meinem Problem: Ich bin Azubi, mein Ausbilder hat hier 3 Server (1x Windows 2003 Server, 1x SUSE LE 10.2 32 bit, 2x SLE 10.2 64 bit)... wie genau er das gemacht hat weiß ich nicht, er nutzt auf jeden fall mount.cifs auf den Linux-Servern und bei der 64bit Version klappt das mounten auch problemlos, nur bei der 32bit Version kommt nix, aber auch keine Fehlermeldung.
    Zu dem Aufbau werde ich mich schon schlau machen können, nur rennt mir die Zeit davon und ich bitte euch, wenn ihr ne Ahnung habt woran das liegen könnte, dass 32bit "es" nicht kann, helft mir :)

    Andere Frage: Hat es Auswirkungen (+/-) wenn man einen SUSE Linux Entersprise Server in eine Windows Domäne aufnimmt?

    Bin euch zu großem Dank verpflichtet, Gruß Max
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 27.08.2007
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Ich verstehe das Problem nicht.

    P.S. Bei mir ist 1x Windows 2003 Server, 1x SUSE LE 10.2 32 bit, 2x SLE 10.2 64 bit gleich 4 ;-)
     
  4. #3 ahoibrause, 27.08.2007
    ahoibrause

    ahoibrause Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.08.2007
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    ok vertipper, sry :P ist aber auch nicht relevant für das problem.


    das problem ist, dass die dateifreigabe zwischen windows und dem 64bit linux funktioniert und zwischen windows und dem 32bit linux nicht.
     
Thema:

mount.cifs und die 32/64bit-Sache