mkinitrd und xfs

Dieses Thema im Forum "Slackware" wurde erstellt von slackfan, 05.07.2007.

  1. #1 slackfan, 05.07.2007
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Hallo,

    ich bin gestern auf slackware12 gewechselt und würde gerne den Kernel linux-generic-2.6.21.5-smp benutzen. Als Wurzeldateisystem nutze ich xfs. Nun habe ich das Problem, dass ich nicht (mehr) weiß, was ich alles für Module brauche, die ich mkinitrd mitgeben muss.
    Code:
    mkinitrd -c -m xfs
    alleine gebirt eine kernel panic.
    In der Readme steht nur was zur Vorgehensweise zu ext3 und die dort benötigten Module sind es schonmal nicht :)

    Hat jemand eine Glück spendende Idee?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 slackfan, 06.07.2007
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Es waren, bzw. sind die Module xfs, xfs_support und pagebuf.
     
  4. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du den Kernel fuer ein bestimmtes System selber baust, wuerde ich empfehlen, die entsprechenden Module festeinzubeziehen. Dann reduzieren sich solche Probleme stark, und gerade fuer das root-Dateisystem gibt es meines Erachtens nach keinen Grund, den Treiber als Modul zu bauen.
     
  5. #4 slackfan, 06.07.2007
    slackfan

    slackfan König

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    809
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Bonn
    Da hast du prinzipiell Recht, aber den Kernel selber kompilieren empfinde ich immer als äußerst lästige Angelegenheit. Zumal ich mich kenne: Ich bin leider ein latest-version junkie und irgendwann würde ich nichts anderes mehr machen als kompilieren ;)
     
  6. z00k

    z00k I love my slack! Do u?

    Dabei seit:
    24.01.2005
    Beiträge:
    302
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    earth.getLocation("z00k");
    naja habe meinen kernel unter slack auch immer up2date und sooooviel arbeit ist das nicht :D

    Meines Wissens nach brauchst du eigentlich nur das xfs module, wuerde es aber auch fest mit einkompilieren :oldman


    gReetZ
     
Thema:

mkinitrd und xfs

Die Seite wird geladen...

mkinitrd und xfs - Ähnliche Themen

  1. Mkinitrd v.1.2

    Mkinitrd v.1.2: Hallo Leute habe mir die Kernel Updates für SuSe 9.2 Pro heruntergeladen Üroblem ist ich brauch mkinitrid v 1.2 woher bekomme ich das packet habe...
  2. mkinitrd - loop-gerät konnte nicht gefunden werden

    mkinitrd - loop-gerät konnte nicht gefunden werden: Hi, hab schon einige Zeit SuSE 9.2 auf meinem Computer laufen und wollte nun mal ausprobieren mir einen Kernel zu "bauen". Aber egal ob ich meine...
  3. mkinitrd erstellt kein file

    mkinitrd erstellt kein file: Hi der befehl mkinitrd /boot/initrd-linux-2.6.7.img 2.6.7 erstellt kein Imagefile! Woran liegt das ?? Ich habe schon alles mögliche...