Manslide problem

Dieses Thema im Forum "Anwendungen" wurde erstellt von kimi, 27.06.2007.

  1. #1 kimi, 27.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 27.06.2007
    kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Hallo

    Ich bin bei der Installation von Manslide an einem Problem hängengeblieben:
    Wenn ich den Befehl zur installation des Programms eingebe dann kommt eine ganze Liste von Programmen die ich nicht kenne und bei denen ich teilweise in Google nur komisches Zeug gefunden habe, ich poste die Liste gleich noch...

    EDIT:
    So das ist die Liste:
    Code:
    error: Failed dependencies:
            vorbis-tools is needed by Manslide-1.3-1.1.x86_64
            libQtCore.so.4 is needed by Manslide-1.3-1.1.x86_64
            libQtGui.so.4 is needed by Manslide-1.3-1.1.x86_64
            libQtOpenGL.so.4 is needed by Manslide-1.3-1.1.x86_64
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    weiß jemand was dazu? ich kann zum Beispiel bei vorbis-tools nix finden.
    vielleicht könnt ihr mir sagen wenn ihr was findet.

    Gruß

    kimi
     
  4. #3 tuxlover, 05.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  5. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    Danke.
    Ich habe jetzt mal libQCore runtergeladen.
    ich habs dann in der Konsole mit rpm -i programmname.rpm installiert.
    Code:
    linux-zo4l:/home/seba/Downloads # rpm -i  qt-4.1.0-29.x86_64.rpm
            file /usr/lib64/libQtCore.so.4 from install of qt-4.1.0-29 conflicts with file from package libqt4-4.2.1-18
            file /usr/lib64/libQtNetwork.so.4 from install of qt-4.1.0-29 conflicts with file from package libqt4-4.2.1-18
            file /usr/lib64/libQtTest.so.4 from install of qt-4.1.0-29 conflicts with file from package libqt4-4.2.1-18
            file /usr/lib64/libQtXml.so.4 from install of qt-4.1.0-29 conflicts with file from package libqt4-4.2.1-18
    
    Isses dann jetzt installiert? Weil er da sowas vo conflicts labert.

    Grüße

    kimi
     
  6. #5 tuxlover, 05.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
  7. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    was ist der Unterschied zwischen rpm -i und rpm -Uhv?
     
  8. #7 tuxlover, 05.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    man rpm und http://www.rpm.org/max-rpm/

    der Schalter i installiert ein Packet und meldet dabei Konflikte, wenn bereits ein paket mit dem gleichen Namen aber einer anderen Versionsnummer installiert ist.

    der Schalter U installiert ein Paket, auch wenn berreits eine ältere Version existiert. Alle neuen Dateien werden dabei geupgradet.

    v heißt verbose

    h print hashes. So dass du den Fortschritt der Installation nachverfolgen kannst.
     
  9. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
    bei mir kommt:
    -uhv : unknown option
    und bei -u das gleiche.
     
  10. #9 tuxlover, 05.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    nicht rpm -uhv sonder rpm -Uhv

    Linux ist Casesensitiv rtfm :rtfm: man rpm
     
  11. #10 gropiuskalle, 05.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Allerdings hat Dir tuxlover in Post nummero 5 ein repo vorgeschlagen, welches Du in YaST oder smart integrieren könntest - ich finde, sobald Pakete in den Softwarequellen vorliegen, sollte man sich nicht mit den ziemlich eingeschränkten Fähigkeiten von 'rpm' herumschlagen.
     
  12. #11 tuxlover, 05.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Da hast du natülich recht. Das hatte ich damit ja auch beabsichtigt. Aber rpm ist nicht eingeschränkt. Wenn man weiß wie man es benutzt. Geht schneller als Yast. Aber das Thema hatten wir ja schon.

    Trotzdem sollte er mal das Handbuch lesen, oder?
     
  13. #12 gropiuskalle, 05.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Das Handbuch und Deine posts :) . Ich kenne 'rpm' als Anwendung fast nur theoretisch, deswegen sind mir sicher auch nicht alle Möglichkeiten, damit umzugehen, bekannt. Für mich entscheident ist die Tatsache, dass rpm ohne backend nun mal keine Abhängigkeiten auflösen kann, deswegen würde ich ein regelrechtes Paketmanagement immer bevorzugen. rpm ist nunmal sehr rustikal.
     
  14. kimi

    kimi blub

    Dabei seit:
    20.12.2006
    Beiträge:
    425
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Tuttlingen
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 gropiuskalle, 06.07.2007
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Neeneenee :) Du gibst die Adresse an, die tuxlover in fünften Beitrag dieses threads gepostet hat - pbone ist doch umgotteswillen kein repository :D . Zur Erinnerung:

    Code:
    ftp://ftp.gwdg.de/pub/opensuse/repositories/KDE%3A/Qt/openSUSE_10.2/
    Für smart:

    Code:
    [KDE-QT]
    type = rpm-md
    name = KDE-QT
    baseurl = http://software.opensuse.org/download/KDE:/Qt/openSUSE_10.2/
    Überlege Dir jedoch, wie Du diese Quelle handhabst, denn zwar ist der KDE:Qt-channel meiner Erfahrung nach kein allzu riskanter channel (er enthält zumindest keine beta-software oder sowas), aber er ist kein 'sicherheits-update'-channel mehr. Wenn Dein System wirklich rock-solid bleiben soll, würde ich es zumindest bei den von Dir genannten Paketen belassen und ihn nur bei Bedarf aktivieren.
     
  17. #15 tuxlover, 06.07.2007
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Naja ich glaube nicht, dass man da Gefahr läuft wenn man das aktuelle qt installiert. Eigentlich braucht man das ja auch nur, wenn man kde4 selber kompillieren will. Aber ein anderes qt gibts ja nicht mehr, welches mit manslidde funktioneirt.
     
Thema:

Manslide problem

Die Seite wird geladen...

Manslide problem - Ähnliche Themen

  1. Installation von .tar.gz (Manslide)

    Installation von .tar.gz (Manslide): Kann mir jemand erklären wie man Manslide installiert? Is ne .tar.gz Datei. Ich hab sons nix gefunden. Ich hab die tar Datei runtergeladen und hab...
  2. Virtualboxproblem

    Virtualboxproblem: Hallo Folgnedes Problem: Ich kann ohne Probleme In Debian-Sid, 64Bit und virtualbox-dkms Unixoide installieren, wenn es sich um eine...
  3. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  4. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  5. Probleme mit YUM

    Probleme mit YUM: Hallo, ich habe CentOs 7 als Dualboot mit Windows 7 auf einen Dell Latitude E5510 installiert. Dies hat soweit auch alles geklappt. Leider habe...