LXDE / xrandr Auflösung ändern

Dieses Thema im Forum "Sonstige Window Manager" wurde erstellt von Gast123, 17.08.2010.

  1. #1 Gast123, 17.08.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Hallo Board,

    ich sitze seit gestern an einem uralten Toshiba Satellite Pro Notebook meiner Mutter.
    CPU: Intel P3, 256 MB RAM
    Darauf läuft mitllerweile openSUSE 11.3 ganz gut.
    Da das Notebook, wie gesagt alt ist und nicht viele Ressourcen hat, habe ich mich für die verwendung des LXDE entschieden.
    Leider löst X unter der grafischen Benutzeroberfläche maximal mit 800x600 auf.
    Die Konsole läuft einwandfrei mit der nativen Bildschirmauflösung von 1024x768.
    Ich habe mit xrandr versucht, auch grafisch 1024x768 hinzubekommen.
    Leider funktioniert das nicht.
    Ich habe folgendes gemacht:
    Code:
    $ xrandr -q
    Screen 0: minimum 320 x 240, current 800 x 600, maximum 800 x 600
    default connected 800x600+0+0 0mm x 0mm
       800x600        60.0*    56.0  
       640x480        60.0  
       400x300        60.0     56.0  
       320x240        60.0  
    $ cvt 1024 768
    # 1024x768 59.92 Hz (CVT 0.79M3) hsync: 47.82 kHz; pclk: 63.50 MHz
    Modeline "1024x768_60.00"   63.50  1024 1072 1176 1328  768 771 775 798 -hsync +vsync
    Code:
    $ xrandr --newmode 1024x768 63.50 1024 1072 1176 1328 768 771 775 798 -hsync +vsync
    $ xrandr --addmode default 1024x768
    $ xrandr --output default --mode 1024x768
    xrandr: Configure crtc 0 failed
    $ xrandr -q
    Screen 0: minimum 320 x 240, current 800 x 600, maximum 1024 x 768
    default connected 800x600+0+0 0mm x 0mm
       800x600        60.0*    56.0  
       640x480        60.0  
       400x300        60.0     56.0  
       320x240        60.0  
       1024x768       59.4  
    lspci sagt folgendes:
    Code:
    00:00.0 Host bridge: ALi Corporation M1644/M1644T Northbridge+Trident (rev 01)
    00:01.0 PCI bridge: ALi Corporation PCI to AGP Controller
    00:02.0 USB Controller: ALi Corporation USB 1.1 Controller (rev 03)
    00:04.0 IDE interface: ALi Corporation M5229 IDE (rev c3)
    00:06.0 Multimedia audio controller: ALi Corporation M5451 PCI AC-Link Controller Audio Device (rev 01)
    00:07.0 ISA bridge: ALi Corporation M1533/M1535/M1543 PCI to ISA Bridge [Aladdin IV/V/V+]
    00:08.0 Bridge: ALi Corporation M7101 Power Management Controller [PMU]
    00:0a.0 Ethernet controller: Intel Corporation 82557/8/9/0/1 Ethernet Pro 100 (rev 0d)
    00:10.0 CardBus bridge: Texas Instruments PCI1410 PC card Cardbus Controller (rev 01)
    00:11.0 CardBus bridge: Toshiba America Info Systems ToPIC100 PCI to Cardbus Bridge with ZV Support (rev 32)
    00:11.1 CardBus bridge: Toshiba America Info Systems ToPIC100 PCI to Cardbus Bridge with ZV Support (rev 32)
    00:12.0 System peripheral: Toshiba America Info Systems SD TypA Controller (rev 03)
    01:00.0 VGA compatible controller: Trident Microsystems CyberBlade XPAi1 (rev 82)
    Wäre für Tipps dankbar, LXDE mit 1024x768 zum Laufen zu bringen.
    MfG
    Schard
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 MiChI8383, 17.08.2010
    MiChI8383

    MiChI8383 Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilngries
    Ist bzw war unter Suse nicht SAX2 oder so für die Grafik zuständig....?!? Schon lange keine Susi mehr gehabt....
     
  4. #3 Gast123, 17.08.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Nope, nicht mehr:
    Code:
    $ cnf sax2
    sax2: Kommando nicht gefunden.
    
    MfG
     
  5. #4 gropiuskalle, 17.08.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Schon mal mit 'lxrandr' herumgespielt? Muss ggf. nachinstalliert werden.
     
  6. #5 Gast123, 17.08.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    @gropiuskalle

    Danke für den Hinweis, aber lxrandr ist nur ein krass abgespecktes Frontend für xrandr und bietet weitaus weniger Funktionen.

    MfG
     
  7. #6 MiChI8383, 17.08.2010
    MiChI8383

    MiChI8383 Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilngries
  8. #7 Gast123, 17.08.2010
    Zuletzt von einem Moderator bearbeitet: 17.08.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    Juhuu, danke!
    Das einpflegen der der dort geposteten xorg.conf in die jew. /etc/X11/xorg.conf.d/* hats gebracht!

    Danke MiChl8383!
     
  9. #8 MiChI8383, 17.08.2010
    MiChI8383

    MiChI8383 Mitglied

    Dabei seit:
    26.11.2008
    Beiträge:
    40
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Beilngries
    Bitte, kein Problem dafür ist das Forum ja da... ;-)
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 dommi81, 09.08.2011
    dommi81

    dommi81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo ;)

    Ich habe das selbe Problem und auch den selben Laptop (Toshiba Satellite Pro 4600). Meine Installation ist Debin 6.0.2.1 mit LXDE. AAAAAber leider hab ich keine xorg.conf oder ähnliches :(. Hab mir die von der seite die Schard gepostet hat selbst erstellt und in den X11 ordner kopiert, aber leider ohne erfolg.

    Bin am verzweifeln weil das nicht meine erste Debian Install ist mit dem problem :(

    Bitte helft mir........
     
  12. #10 dommi81, 09.08.2011
    dommi81

    dommi81 Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.08.2011
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hat sich erledigt! Hatte das X groß geschrieben ^^

    Danke euch allen!!!!!!!!
     
Thema: LXDE / xrandr Auflösung ändern
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. xrandr lxde

    ,
  2. xrander auflösung ändern linux

    ,
  3. suse xrandr monitor auflösung

    ,
  4. xrandr xpand dextop
Die Seite wird geladen...

LXDE / xrandr Auflösung ändern - Ähnliche Themen

  1. LXDE und LXQt werden beide weiterentwickelt

    LXDE und LXQt werden beide weiterentwickelt: PCMan, Entwickler des Dateimanagers PCmanFM, hat in einem Blogeintrag den derzeitigen Stand beider Desktopumgebungen skizziert. Weiterlesen...
  2. ROSA Desktop Fresh R4 LXDE erschienen

    ROSA Desktop Fresh R4 LXDE erschienen: Mit der LXDE-Variante stellt ROSA Lab die Version R4 seiner Linux-Distribution ROSA Desktop Fresh in einer alternativen Variante vor. Die...
  3. Razor-Qt und LXDE-Qt schließen sich zusammen

    Razor-Qt und LXDE-Qt schließen sich zusammen: Die an Personalmangel leidende Desktopumgebung Razor-Qt wird sich der neuen auf Qt beruhenden Version von LXDE anschließen. Erste Resultate sollen...
  4. LXDE wird auf Qt portiert

    LXDE wird auf Qt portiert: Die Desktopumgebung LXDE wird auf Qt portiert, da das bisher verwendete Toolkit GTK+ 2 keine Zukunft mehr hat. Jetzt haben die Entwickler eine...
  5. Linux Mint 12 LXDE fertiggestellt

    Linux Mint 12 LXDE fertiggestellt: Nach den Gnome- und KDE-Editionen hat das Linux-Mint-Team die Version 12 des beliebten Ubuntu-Abkömmlings auch mit der leichtgewichtigen...