Kernelkompilierung via Live-CD

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von rasidrasid, 07.09.2012.

  1. #1 rasidrasid, 07.09.2012
    rasidrasid

    rasidrasid Eroberer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe einen Laptop der ordentlich Speicher und einen sehr guten Prozessor hat. Auf dem habe ich Windows drauf. Ich möchte für einen Linux-Rechner, der nicht so gut ist wie mein Laptop, einen Kernel kompilieren. Ich brauche aber mein Windows noch und dennoch würde ich fürs Kompilieren mein Laptop hernehmen wollen. Kann ich eine Live-Linux-CD hernehmen und mit dem Booten (nur in den RAM) und davon heraus auf einen USB-Stick den Kernel kompilieren?

    Danke
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    wenn die Build-Umgebung in der LiveDistri komplett vorhanden ist / verfügbar gemacht werden kann - klar.

    ... einfacher wäre vermutlich eine lokale Installation in einer VM...
     
  4. #3 rasidrasid, 07.09.2012
    rasidrasid

    rasidrasid Eroberer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Danke für die Antwort...kennst du so eine Distribution?
     
  5. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    Ich? Nö.

    ... aber schau mal auf Distrowatch, vielleicht findest Du da was.
    ... oder bei LFS, die sind evtl. auf solche "Wünsche" eingerichtet...
     
  6. #5 rasidrasid, 07.09.2012
    rasidrasid

    rasidrasid Eroberer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Danke. LFS?...Linux from the scratch..

    Danke und Grüße
     
  7. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
  8. #7 rasidrasid, 07.09.2012
    rasidrasid

    rasidrasid Eroberer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    :)
     
  9. mmi

    mmi Jungspund

    Dabei seit:
    23.08.2012
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Sehr umfangreich als live-cd für den Administrator ist "grml" (mein Favorit).
    Obwohl auf die Schnelle nicht sicher, halte ich es doch für sehr wahrscheinlich, daß die nötige Build-Umgebung enthalten ist. Aber vielleicht tut's ja bereits LFS. ;)
     
  10. Lord_x

    Lord_x Guest

    LOL und der erste Link zeigt auf ein Rennspiel :devil:
     
  11. #10 rasidrasid, 08.09.2012
    rasidrasid

    rasidrasid Eroberer

    Dabei seit:
    25.05.2010
    Beiträge:
    68
    Zustimmungen:
    0
    Danke
     
  12. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Hallo zusammen,

    Ich frage mich, inwiefern die installierten Bibliotheken hier eine Rolle spielen (glibc etc...).
    Ich behaupte einfach mal, dass du sicherstellen solltest, dass hier die gleichen Versionen auf dem "Ziel-Rechner" für den Kernel, sowie in der Kompilierumgebung, laufen.

    Grüße,

    mts
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. marce

    marce Kaiser

    Dabei seit:
    01.08.2007
    Beiträge:
    1.053
    Zustimmungen:
    8
    Nicht zwingend notwendig - sonst würde Crosscompiling nicht funktionieren.

    Die Build-Umgebung muss passen, der Rest des Systems ist mehr oder weniger egal...
     
  15. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Ah ok ... Danke für die Aufklärung.

    Ich hatte nur im Kopf, dass man beim Aufsetzen eines LFS Systems zweimal hintereinander die ganze Base Umgebung kompilieren musste, um alle "Verunreinigungen" der Host-Build Umgebung loszuwerden.
    Das gilt dann aber wahrscheinlich nicht für den Kernel

    Grüße,

    mts
     
Thema:

Kernelkompilierung via Live-CD

Die Seite wird geladen...

Kernelkompilierung via Live-CD - Ähnliche Themen

  1. HILFE!! problem beim booten nach erfolgreicher kernelkompilierung (2.6.8)

    HILFE!! problem beim booten nach erfolgreicher kernelkompilierung (2.6.8): hallo! ich habe erfolgreich einen neuen kernel für mein laptop kompiliert. unter anderem habe ich folgende werte gesetzt: # # Please see...
  2. Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen

    Mit Live-CD Linux-Tauglichkeit eines Notebooks feststellen: Hallo zusammen, eine Bekannte war mit dem Zwangsupdate auf Windows 10 bei Ihrem Notebook (Toshiba Satellite mit AMD-Prozessor und AMD Radeon...
  3. Live-CDs von Scientific Linux 6.4 veröffentlicht

    Live-CDs von Scientific Linux 6.4 veröffentlicht: Die Entwickler des freien Nachbaus von Red Hat Enterprise Linux haben Live-Images der aktuellen Version herausgegeben. Scientific Linux 6.4 kann...
  4. Live-CDs von Scientific Linux 6.3 veröffentlicht

    Live-CDs von Scientific Linux 6.3 veröffentlicht: Die Entwickler des freien Nachbaus von Red Hat Enterprise Linux haben Live-Images der aktuellen Version herausgegeben. Scientific Linux 6.3 kann...
  5. Live-CDs von Scientific Linux 6.2 verfügbar

    Live-CDs von Scientific Linux 6.2 verfügbar: Scientific Linux 6.2 kann nun mittels verschiedener CD- und DVD-Live-Images ohne Installation genutzt oder getestet werden. Weiterlesen...