Kein inet nach Kernel update

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von tracer87, 01.09.2004.

  1. #1 tracer87, 01.09.2004
    tracer87

    tracer87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    Hallo...
    vorab, ich habe kene ahnung in welches Forum ich das hier posten sollte....
    Ich habe also ein Problem was ich hier erleutern möchte und um hilfe bitte :)

    Distri: Fedora Core2

    Ich wollte auf meine alten NTSF Partitionen LEse zugriff haben, ich wusste das das möglich ist...
    also hab ich nen wenig gegooglet und bin auf diese seite gestpßen:
    http://linux.robert-scheck.de/software/ntfs-lesen/inhalt.php

    Super dacht ich :), ich lad mir also die NTSF Kernel RPM runter, kann sie leider nicht installieren, er verlangt nach kernel update, befohlen getahen, das nette Redhat update tool hats mir gemacht :)

    Nun hab ich beim booten die möglichkeit zwischen dem alten und dem neuen Kernel zu wählen, alles klar... ich starte den neuen Kernel.
    Voller tatendrang öffne ich nen Terminal und installiere das NTSF kernel update (oder wie man das nennt) hat super geklappt.
    als ich nun weiter der anleitung nachgehen wollte musste ich feststellen das das internet nicht mehr funktioniert, ich benutze einen Router...

    Websites werden nicht geladen, ins IRC komm ich auch nicht und sim verweigert mir auhc den dienst, einzig pingen geht... ich kann auch domains pingen.
    Müsste doch eigentlich alles klappen oder??? Netzwerk einstellungen sind auch richtig.... ich verstehe die welt nichtmehr :( bitte dringend um hilfe...

    Achja, wenn ich den alten KErnel boote, geht inet :)

    Ich hoffe ich konnte mein Problem einigermaßen gut schilder und hoffe nun auf eure schnelle hilfe :)
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 avaurus, 02.09.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    Kernel am besten immer selber updaten und nicht irgendwelche Tools benutzen :)...konfiguriere dann den neuen Kernel so wie du deinen alten auch konfiguriert hast und es sollte wieder funzen.
     
  4. #3 tracer87, 02.09.2004
    tracer87

    tracer87 Grünschnabel

    Dabei seit:
    30.08.2004
    Beiträge:
    2
    Zustimmungen:
    0
    sry, beim thema kernel bin ich noch der DAU überhaupt :)
    wie mach ich das?
     
  5. #4 DennisM, 02.09.2004
    Zuletzt bearbeitet: 02.09.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    du gehst in "/usr/src/linux-2.6.x" danach gibts du "su" ein danach ein make xconfig oder ein make gconfig oder ein make menuconfig . ich würde dir aber make xconfig empfehlen denn da steht die doku direkt dabei ( was bei gconfig auch der fall is )
    dann legst du fest was in den kernel soll , NUR das was du brauchst baust du dann fest rein .
    wenn du fertig bist speichern und ein "make" wenn das dann fertig is ein "make modules_install" dann "cp arch/i386/boot/bzImage /boot/kernel-2.6.x" dann musst du deine lilo.conf bzw die menu.lst für grub ändern , und fertig is der neue kernel :)

    GrEeTz

    Dennis
     
  6. #5 avaurus, 02.09.2004
    avaurus

    avaurus °°°°°°°°°°°°°

    Dabei seit:
    28.12.2003
    Beiträge:
    965
    Zustimmungen:
    0
    najo, schau mal bei Google...ist wirklich nicht schwer...nur die Konfiguration könnte etwas zum Nachteil sein...aber hier gilt auch, dass Probieren nicht schadet.

    Hier: http://www.pc-erfahrung.de/Index.html?linux_kernel_kompilieren.html
    diesen Text fand ich ganz gut...also einfach mal testen und immer brav den funktionierenden Kernel beibehalten, man weiß ja nie :) Im Falle eines Falles bestände dann evtl. die Möglichkeit den alten kernel dann zu verwenden. Wenn du der Anleitung dort folgst, wirst du aber eh einen Eintrag in der lilo.conf tätigen, so, dass du beim Booten den Kernel aussuchen kannst. Hab auch mal ne ecke neueren Kernel kompiliert, aber der verträgt sich absolut nicht mit meiner Hardware. Kernel 2.6.7 verträgt sich am besten...

    Naja probier einfach :).
     
  7. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  8. khs

    khs Routinier

    Dabei seit:
    19.08.2004
    Beiträge:
    408
    Zustimmungen:
    0
    Selbstverstaendlich ist die Hilfe auch bei der menuconfig dabei. Fuer jeden Punkt mit <Help> erreichbar. Um ehrlich zu sein, nehm ich nur menuconfig, weil zumindest xconfig bei mir schon des oefteren Dependencies nicht richtig aufgeloest hat und dann einfach Menuepunkte nicht zur Auswahl erschienen, die laut DEPs haetten erscheinen muessen und es via menuconfig auch taten. Als xconfig auf einmal mit qt-Interface kam, war das verstaerkt der Fall.


    -khs
     
  9. #7 DennisM, 02.09.2004
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    @khs schon klar , aber bei xconfig steht die doku direkt daneben !

    GrEeTz

    Dennis
     
Thema:

Kein inet nach Kernel update

Die Seite wird geladen...

Kein inet nach Kernel update - Ähnliche Themen

  1. nach kernel update kein inet

    nach kernel update kein inet: bin neu hier und darum erstmal "hallöchen zusamm"! mal ne frage,habe über yast den kernel geupdatet und sollte vor dem neu booten wenn ich lo...
  2. kein inet unter linux, aber unter windows

    kein inet unter linux, aber unter windows: Hallo allerseits! Habe mir vor knapp ner Woche Ubuntu 6.10. auf den Laptop gepackt. War dann bei einem Freund, wo Inet ohne Probleme...
  3. Win XP Client bekommt keine Inet Verbinudng über squid Proxy

    Win XP Client bekommt keine Inet Verbinudng über squid Proxy: Hallo!! Ich habe folgendes Problem und hoffe ihr könnt mir helfen: 2 Win XP Clients: 1er davon Pro der andere Home;192....1.2 bzw. ....1.3 1...
  4. Unter X kein inet

    Unter X kein inet: Hallo , Ich habe hier ein eigenartiges Problem, was ich hoffe hier lösen zu können :) Also ich nutze debian etch mit kernel 2.6.18-rc4 aber das...
  5. kein inetzugang trotz abgeschalteten firewall

    kein inetzugang trotz abgeschalteten firewall: Hi, mein Kumpel hat was an seinen Firewall rumgebastelt und kommt jetzt nich mehr ins inet. Mandrake 9.1, TDSL. Hab shon probiert...