Kein CD-ROM wird angenonommen

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von qw8580, 15.06.2006.

  1. qw8580

    qw8580 Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Seit kurzem hab so ein kleines Problemchen und zwar kein CD-Medium wird mehr angenommen

    System SuSe 10.1
    Poste hier mein fstab
    Code:
    /dev/hda6            /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda7            /home                ext3       acl,user_xattr        1 2
    /dev/hda1            /windows/C           ntfs       ro,users,gid=users,umask=0002,nls=utf8 0 0
    /dev/hdb1            /windows/D           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda8            /windows/E           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda9            /windows/F           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda10           /windows/G           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda11           /windows/H           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdb5            /windows/I           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdb6            /windows/J           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hdb7            /windows/K           vfat       users,gid=users,umask=0002,utf8=true 0 0
    /dev/hda5            swap                 swap       defaults              0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    
    Hab mich auch shon gewundert, dass es da kein Eintrag /dev/cdrom gibt.:hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 15.06.2006
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ähm, und warum legst du dann nicht einfach einen an, machst ein

    Code:
    mount -a
    und probierst es dann nochmal?
     
  4. qw8580

    qw8580 Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    superscuker

    Hi,

    Hab shon versucht hab in fstab folgende Zeile reingeschrieben
    Code:
    /dev/cdrom /mnt/cdrw auto user,defaults,noauto,exec 0 0
    
    hat mich aber auch nicht weitergebracht ;(
     
  5. Mecke

    Mecke Eroberer

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    schreibe mal in deiner fstab folgende Zeile mit rein:

    /dev/cdrecorder /media/cdrecorder subfs noauto,fs=cdfss,ro,procuid,nosuid,nodev,exec,iocharset=utf8 0 0

    aber nur wenn dein Laufwerk wirklich ein Brenner ist.
    Dann bitte Rechner neu booten und dann CD einlegen.
    Müste jetzt eigentlich am Arbeitsplatz erscheinen.
    Schau
     
  6. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Wennn Du als Option noauto wählst, kannst Du sie nicht mit mount -a mounten.

    man mount:
    Code:
         -a      All the file systems described in fstab(5) are mounted.  Excep-
                 tions are those marked as ``noauto'', excluded by the -t flag
                 (see below), or if they are already mounted (except the root file
                 system which is always remounted to preserve traditional single
                 user mode behavior).
    
    Also bei Deiner Konfiguration kannst Du die CD z.B. mittels mount /mnt/cdrw mounten.

    Gruss, Xanti
     
  7. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Linux != Windows - den einzigen Grund den ich kenne für einen reboot ist ein neuer Kernel :headup:
     
  8. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Oh, ich kenne noch ein paar mehr: haengengebliebene NFS-Mounts, nicht entladbare Module, eingefrorenes System usw. :)
     
  9. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Aber um ein CD-Rom zu mounten braucht man nicht neu zu booten - ich hoffe da gibst du mir recht.

    Einfrieren kenne ich zumindest bei Sarge nicht :)
    NFS nutze ich nicht und LKMs bin ich immer los geworden.
     
  10. theton

    theton Bitmuncher

    Dabei seit:
    27.05.2004
    Beiträge:
    4.820
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin, Germany
    Natuerlich gebe ich dir da Recht. Wenn du mal selbst an ein paar LKMs bastelst, wirst du ein eingefrorenes System und Module, die man nicht mehr los wird (meist wegen schusseliger Programmierung :D ) auch noch kennen lernen.
     
  11. Mecke

    Mecke Eroberer

    Dabei seit:
    30.10.2005
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ihr habt natürlich recht. Normalerweise braucht man nicht neu zu booten um das CD Rom zu mounten. Da ich jedoch, aus welchen Gründen auch immer, nach Einträgen in der fstab schon mount Probleme hatte die jedoch nach den Booten weg waren, empfehle ich lieber ein neu booten und zum anderen kann man beim starten sehen ob das Laufwerk direkt automatisch errkannt wird ohne Fehlermeldung.
    Schau
     
  12. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Normalerweise reicht das Restarten des automount-Dienstes.

    Gruss, Xanti
     
  13. codc

    codc /dev/null

    Dabei seit:
    12.01.2004
    Beiträge:
    607
    Zustimmungen:
    0
    Ich glaube kaum weil die Kisten die ich unter meiner Kontrolle habe alles Produktiv-Server sind und ich da so etwas niemals einsetzen würde - mein Chef und die anderen Mitarbeiter würde das glaube ich nicht gut finden wenn er nicht jederzeit an die Daten und Datenbanken kommen. :)
    Ich muss mir schon immer anhören das ich nicht für IT eingestellt bin wenn ich abends ein paar Scripte zum archivieren schreiben will damit mir die Inodes nicht ausgehen.
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. #13 old-dad, 15.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 15.06.2006
    old-dad

    old-dad old-dad

    Dabei seit:
    25.06.2005
    Beiträge:
    85
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    mit Blick aufs Meer
    gibt es einen sym. link /dev/cdrom? ,wenn nicht auf /dev/hdc (sec. master) oder /dev/hdd (sec. slave) -was mal auch immer dein brenner ist- linken (ln -s /dev/hdc /dev/cdrom)
    gibt es das verzeichnis /mnt/cdrw?

    entsprechenden eintrag in die fstab
    und dann mount /mnt/cdrw
     
  16. #14 qw8580, 16.06.2006
    Zuletzt bearbeitet: 16.06.2006
    qw8580

    qw8580 Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.05.2006
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Sch... habe vergessen zu sagen Ich habe ein DVD-Brenner.
    Also unter k3b oder nero kein problem! Wird anerkannt und macht genau das was ich will, untr entweder amarok oder beep, oder anderen Datei-CD's tretten dann problemme auf:(

    codc

    Und? reboot habe ich hinter mir und net einen. Nichts neues.
    Neue mounten, hab ich auch versucht.

    Als dev/hdc auch schon rein geschrieben und nichts, unter suse 10.0 hat eintrag als hdc geholfen 10.1 schweigt noch.
     
Thema:

Kein CD-ROM wird angenonommen

Die Seite wird geladen...

Kein CD-ROM wird angenonommen - Ähnliche Themen

  1. "Es wurde kein gängiges CD-ROM Laufwerk gefunden"

    "Es wurde kein gängiges CD-ROM Laufwerk gefunden": Hallo! Ich habe hier kubuntu 7.10, wollte es installieren. Die CD startet, und ich nehm am Auswahlbildschirm "Kubuntu starten". Dann kommt...
  2. VmWare + Slackware ... kein CD-Rom

    VmWare + Slackware ... kein CD-Rom: Ich habe folgendes Problem: Nachdem ich auf meiner WinXP-Kiste über VMWare Linux installiert habe findet er (KDE-Oberfläche) zwar ein CD-Rom...
  3. kein sound von cd-rom

    kein sound von cd-rom: hello gurus bin ein wenig ratlos. alle tips hier im forum helfen nicht, dem rom.lw mit eingelegter audio-cd einen ton zu entlocken. an...
  4. Kein CD-Rom Laufwerk mehr

    Kein CD-Rom Laufwerk mehr: Hallo zusammen, ich habe ja fast den Eindruck, als wenn ich hier der einzige bin, der Probleme mit Gentoo hat?! KDE ist nun fertig compiliert,...
  5. Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus

    Keine Benachrichtigungen im Vollbild Modus: Arch Linux Plasma 5.8 Weiss einer ob das gehen sollte, bzw kann mal einer testen ob es bei ihm geht, gerne auch mit anderen kde/plasma versionen....