KDE 3.2 stable released!

Dieses Thema im Forum "KDE" wurde erstellt von damager, 03.02.2004.

  1. #1 damager, 03.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Ich habe mal die Beta benutzt gehabt vor etwa 1 1/2 Monaten und empfand diese als extrem unstable (obwohl bei einer Abstimmung die Mehrzahl der User die Beta als stable genug fuer produkivumgebungen empfanden). Ich hoffe mal, das wuerde jetzt auch bei mir stable laufen. Allerdings hab ich Debian, das dauert eh noch ne "weile" bis ichs installieren werden kann :(
     
  4. #3 mrhatch, 03.02.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Puh, so ziemlich alle Server ächzen gerade unter dem immensen Ansturm, da muss ich wohl bis heute Abend warten... mindestens.

    Gibt es eigentlich irgendwo eine change.log für den Sprung vom RC1 zur final?

    Jedenfalls freue ich mich schon.
     
  5. #4 damager, 03.02.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    hab bis jetzt auch noch kein changelog gefunden ...
    werde es aber zuerstmal in einer vmware-session testen :D
    nicht das ich kein vertrauen in die kde-developer habe aber hab auch keinen bock meine workstation neu aufsetzen zu müssen *g*
     
  6. #5 mrhatch, 03.02.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    Naja, mit dem update von 3.1.4 auf 3.1.95 gab es eigentlich keine Probleme, aber ich hab danach 2 Stunden an meinem Desktop gefeilt, und ich fänd's schade, das nochmal machen zu müssen.
    Wenn die Änderungen also nicht sooo gravierend sind, würde ich es vorerst beim RC1 belassen.
     
  7. #6 LinuxSchwedy, 03.02.2004
    LinuxSchwedy

    LinuxSchwedy ehem. Mod

    Dabei seit:
    12.12.2002
    Beiträge:
    1.797
    Zustimmungen:
    0
    A ja, ich werde ein par Tage warten, bis der Ansturm vorbei ist...

    Hehe, dann kann man ja die neue K3b-Version auch installieren .... ;)
     
  8. Aracon

    Aracon Routinier

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    /me warted verzweifelt auf das update der Portage Mirrors.

    Aber von hand kompilieren tu ich mir nicht an :devil:
     
  9. #8 DaRaven, 03.02.2004
    DaRaven

    DaRaven Tripel-As

    Dabei seit:
    08.04.2002
    Beiträge:
    218
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Süddeutschland
    Mein reden. :]
     
  10. #9 damager, 03.02.2004
    damager

    damager Moderator

    Dabei seit:
    27.08.2003
    Beiträge:
    3.065
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Munich
    ich hab grade es mit suse pakete gesetet (in einer vmware-session :devil: ) und ich muss sagen mit angenehm überrascht. es läuft (bis jetzt) alles recht flüssig und schnell ... wenn man das bei vmware sagen kann :D

    installation erfolgt mit --nodeps --force :sly:

    also, meiner einer wird das update aufjedenfall mal wagen ...
     
  11. #10 control, 03.02.2004
    control

    control Gentoo

    Dabei seit:
    12.05.2003
    Beiträge:
    90
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    ach stellt euch doch nit so an. ich hab auch alle beta's und das r1 gemerged. das bisschen compilieren :-P
     
  12. saiki

    saiki Bratwurstgriller

    Dabei seit:
    18.03.2003
    Beiträge:
    934
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Sachsen/ Meerane
    Portage ist aktualisiert! Die Pakete sind da, allerdings sind sie noch maskiert und anscheinend zu recht :)
    Warte bis sie nicht mehr maskiert sind - in 1,2 Wochen sind sie dann stable im Sinne von Gentoo.
     
  13. #12 mrhatch, 03.02.2004
    mrhatch

    mrhatch ./newbie

    Dabei seit:
    30.12.2003
    Beiträge:
    177
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Herne
    :devil:
     
  14. chb

    chb Steirer

    Dabei seit:
    01.06.2003
    Beiträge:
    2.359
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    ÖSTERREICH
    Jo im Moment steht hier alles auf den KDE Server :/
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. Dragon

    Dragon Mitglied

    Dabei seit:
    01.11.2003
    Beiträge:
    49
    Zustimmungen:
    0
    hi,
    hat schon jemand unter suse 9.0 prof mit synaptic seinen KDE auf 3.2 auktualisiert?
     
  17. #15 RadioMan, 03.02.2004
    Zuletzt bearbeitet: 03.02.2004
    RadioMan

    RadioMan Mitglied

    Dabei seit:
    12.10.2003
    Beiträge:
    46
    Zustimmungen:
    0
    Gleich nach Ankündigung hab ich mir die RPMs gesaugt und gleich installiert.

    Fazit (bis jetzt, arbeite mit 3.2 seit ca. 1 h, vorher Beta2):

    - Die Applikationen starten schneller
    - Kontact stürzt mir im Kalender-Modus nicht mehr ab
    - KOffice (das neuste) geht! Diese komische libvcard-Geschichte, die Einigen wohl Probleme bereitet hat, scheint aus der Welt.
    - Das Kontextmenü bei den CD/DVD-Laufwerken ist überarbeitet, die wichtigsten Punkte sind gleich erreichbar (Einbinden, Auswerfen, Öffnen, Eigenschaften)
    - --nodeps --force war (fast) nicht nötig ;-)

    Soweit, so gut. Es gibt sicherlich noch ein paar mehr Änderungen, vielleicht waren meine ganzen Punkte auch schon beim RC enthalten.

    Nichtsdestotrotz: Meinen Glückwunsch an die Entwickler!
     
Thema:

KDE 3.2 stable released!

Die Seite wird geladen...

KDE 3.2 stable released! - Ähnliche Themen

  1. Debian Unstable wechselt zu GCC 5 und libstdc++6

    Debian Unstable wechselt zu GCC 5 und libstdc++6: Bei der vermutlich größten Umstellung bei Debian seit jeher wechselt die Distribution auf die fünfte Version der GNU Compiler Collection GCC. Die...
  2. Linux Mint Debian Edition setzt auf Debian Stable auf

    Linux Mint Debian Edition setzt auf Debian Stable auf: Das bisher auf Debian Testing basierende Linux Mint Debian Edition (LMDE) wird künftig auf der stabilen Version von Debian aufsetzen, wie...
  3. Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal

    Debian Unstable kein Sound mehr auf einmal: Hallo Leute, ich bin nun seit ein paar Stunden am Verzweifeln! Ich habe alle Wiki/Tips/usw im Netzt abgegrast, kann aber nicht zu meinem Problem...
  4. Debian stable mit i7: cpu taktet nicht hoch

    Debian stable mit i7: cpu taktet nicht hoch: Hi, wir haben hier mehrere i7 QuadCores stehen, auf denen Debian stable laeuft, und ein paar wenige mit Debian testing. Alle Rechner sind zur...
  5. Samba 3.2.5-41 (in Debian Lenny Stable) - nach Update öfter unerreichbar

    Samba 3.2.5-41 (in Debian Lenny Stable) - nach Update öfter unerreichbar: Hallo Gemeinde, ich habe auf meinen produktiven Servern ein Distri-Upgrade fahren müssen, alle meine Komponenten sind eigentlich immer self-build...