ist es möglich ein usb-stick dual boot zu machen?

Dieses Thema im Forum "Diskussionen und Anfragen" wurde erstellt von biftekaki, 13.09.2008.

  1. #1 biftekaki, 13.09.2008
    biftekaki

    biftekaki Eroberer

    Dabei seit:
    02.11.2006
    Beiträge:
    71
    Zustimmungen:
    0
    hallo ich weis nicht ob ich hier richtig bin


    ich habe gerade gesehen wie man eine winxp version bootfähig machen kann...
    meine frage, ist es möglich eine usb linux iso version und dieses windows auf einem stick zu machen?
    geht das überhaupt? z.b. mit grub?lilo finde ich furchtbar zu konfigurieren.
    gibt es vieleicht anleitungen?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sinn3r, 14.09.2008
    Zuletzt bearbeitet: 14.09.2008
    sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    Sie haben es wirklich geschafft Windows bootbar zu machen...?
    Dazu haette ich gerne einen Link.

    Geschaetzt wuerde ich sagen, dass es sicher "irgendwie" klappen sollte, letztlich ist ein USB-Stick aus der Sicht des Setups nur ein weiterer Datentraeger... aber die Frage hat in einem Unixboard wenig verloren.
    (Wobei dir fehlende Konfigurations Moeglichkeiten des Windows-Setups in Hinblick auf Bootloader und Co das ganze erschweren)

    Und wie du Linux auf einem USB-Stick bootbar machst, dafuer gibs weiss Gott genug Anleitungen, die sich super per Suchmaschine deines Vertrauens finden lassen.

    In Anbetracht der doch recht begrenzten Schreibzyklen eines handelsueblichen USB-Sticks wuerde ich mir an deiner Stelle noch mal genau ueberlegen, ob sich der Aufwand wirklich lohnt.
     
  4. #3 Schwedeii, 14.09.2008
    Schwedeii

    Schwedeii Tripel-As

    Dabei seit:
    09.01.2006
    Beiträge:
    208
    Zustimmungen:
    0
    Halte ich für'n Aprilscherz, auch wenn kein April ist:
    1. Linux ignoriert das BIOS völlig.
    2. Die Treiber sind in den Kernel integriert.
    Das heisst: wenn es gelingt, den Kernel zu laden, ist der Rest ein Witz. Wird eine Festpattengröße vom Chpsaz, aber nicht vom BIOS unterstützt, ist das völlig egal, die Platte wird trotzdem komplett geladen. (Z.B. HP-Omibook 5700CTX mit 12GB Platte). Das gleiche gilt für USB.
    Der Windows-kernel dagegen stellt nur eine Schnittstelle für den Treiber zur Verfügung, dieser aber wird später geladen. Das heisst, kein Treiber - kein USB, kein Windows darauf mögich.
    Dualboot geht mit GRUB, sofern der Stick kann, aber nicht mt Wndows.
    wie schon erwähnt,Schreibzyklen. En Datenträger liesst um ein vielfachs mehr, als dass er schreibt, also, "Dont panic". Dese Argumente sind Schnee von gestern.
     
  5. Akendo

    Akendo 4k3nd0

    Dabei seit:
    05.02.2008
    Beiträge:
    396
    Zustimmungen:
    0
    Hab mal gegooglet und das gefunden: http://wikigiz.com/2008/02/03/create-an-windows-xp-live-cd
    Werde das speater mal testen
    Aber das es moeglich ist liegt glaub dran das linux kernelteil vorhanden sein soll, hat man mir zumindesten gesagt.

    Aber warum Installierst du nicht dein Linux auf dem USB-Stick? Windoof mach sowieso zuviel probleme
     
  6. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

ist es möglich ein usb-stick dual boot zu machen?

Die Seite wird geladen...

ist es möglich ein usb-stick dual boot zu machen? - Ähnliche Themen

  1. Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich

    Nach Update debian 8 ist der Zugriff auf samba4 nicht möglich: Gerade habe ich debian mit dem Befehl "apt-get ugrade" aktualisiert. Es gab zahlreiche neue Daten unteranderen samba files. Nach neuem Start kann...
  2. Adapt ermöglicht Pakete anderer Distributionen bei Ubuntu

    Adapt ermöglicht Pakete anderer Distributionen bei Ubuntu: Im Januar stellte Ubuntu-Entwickler Dustin Kirkland auf einer Konferenz mit Adapt eine interessante Entwicklung vor, die nun in Ubuntu als PPA...
  3. Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin

    Meizu weist auf mögliches neues Ubuntu Phone hin: Meizu und Canonical haben im chinesischen Microbloggingdienst Weibo Hinweise auf eine gemeinsame Vorstellung beim nächste Woche stattfindenden...
  4. Webserver (über eigene WAN-IP-Adresse) nicht erreichbar - extern möglich

    Webserver (über eigene WAN-IP-Adresse) nicht erreichbar - extern möglich: Hallo zusammen, ich bastel hier gerade an einem Webserver, der über das Internet erreichbar ist. Am DSL-Router hängt jetzt der Webserver an als...
  5. Hyper-Projekt ermöglicht Nutzung von Docker-Images unter Hypervisoren

    Hyper-Projekt ermöglicht Nutzung von Docker-Images unter Hypervisoren: Das Hyper-Projekt der gleichnamigen chinesischen Firma vereint die Vorteile von leichtgewichtigen Docker-Containern mit denen von virtuellen...