Internetzugang einrichten

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von tigerente, 17.05.2007.

  1. #1 tigerente, 17.05.2007
    tigerente

    tigerente Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,
    ich sehe den Wald nicht mehr......

    Ubuntu 6... installiert. Einen User eingerichtet bei der Installation und jetzt auch gestartet.
    Jetzt wollte ich die Netzwerkkarte einstellen und komme einfach nicht weiter.
    Die Forensuche habe ich schon bemüht, finde aber nichts was mir Anfänger weiterhilft. Brauche eine Anleitung für ganz Dumme :-(

    Ich wollte jetzt unter Administration\Netzwerke die Netzwerkeinstellungen vornhemen. Da werde ich nach einem Passwort gefragt.
    Jetzt habe ich schon mit "sudo passwd root" einneues Passwort in der Konsole erstellt. Damit kann ich mich aber auch nicht anmelden.

    Bitte um eine kurze Anleitung: Danke
    Gruß
    Tigerente
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 bitmuncher, 17.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
  4. buli

    buli Debianator

    Dabei seit:
    16.09.2006
    Beiträge:
    789
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Essen/Ruhrgebiet
  5. #4 tigerente, 18.05.2007
    tigerente

    tigerente Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank, stand gestern etwas auf dem Schlauch.

    Habe jetzt den Netzwerkadapter eingerichtet.
    Der hängt jetzt direkt am DSL-Router und läßt sich sogar anpingen.
    In das Internet komme ich jetzt immer noch nicht.
    Ich kann aber die Einstellungs-Routiene des Routers aufrufen.
    Ich denke das jetzt nur noch der Router eingestellt werden muss?
    Oder gibt es in Ubuntu noch eine Firewall oder ähnliches was noch sperren könnte. Müßte aber doch nauszuschließen sein!
    gruß
    tigerenet
     
  6. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    imho route falsch?

    10.0.0.101 <- mein DSL-router

    Code:
    # route
    Kernel IP Routentabelle
    Ziel            Router          Genmask         Flags Metric Ref    Use Iface
    10.0.0.0        *               255.255.255.0   U     0      0        0 eth1
    10.0.0.0        *               255.255.255.0   U     0      0        0 eth0
    # route add default gw 10.0.0.101
    # 
    
     
  7. #6 bitmuncher, 18.05.2007
    bitmuncher

    bitmuncher Der Stillgelegte

    Dabei seit:
    08.05.2007
    Beiträge:
    3.171
    Zustimmungen:
    0
    Zwei Möglichkeiten:

    1. Du kannst keine IPs im Internet pingen
    Lösung: Du musst die IP deines Routers als Gateway eintragen.

    2. Du kannst IPs im Internet pingen, aber keine Domains auflösen (du kannst z.B. 66.249.93.99 pingen, aber www.google.de nicht)
    Lösung: In die /etc/resolv.conf müssen DNS-Server eingetragen werden (nicht dein Router, denn das macht bei einigen Routern Probleme, nimm stattdessen z.B. 145.253.2.11 und 145.253.2.75)
     
  8. #7 tigerente, 18.05.2007
    tigerente

    tigerente Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.05.2007
    Beiträge:
    3
    Zustimmungen:
    0
    jetzt kapiere ich die Materie so langsam wieder.
    Router-IP als Gateway eingetragen. Ich habe jetz beim Router DHCP eingetragen und die eth0 auf DHCP.
    Jetzt klappt es auf einmal! Allderding hängt ein zweiter PC auch an dem Router allerdings mit fester IP. Ich denke es lkiegt am Router (DLINK DI 624+), der hat schon ein paar Tage hinter sich.

    Dank an euch für die sehr gute Hilfe.
    Gruß
    Tigerente
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 plasticman, 18.05.2007
    plasticman

    plasticman Mitglied

    Dabei seit:
    07.03.2007
    Beiträge:
    33
    Zustimmungen:
    0
    Wenn Du willst das Dein zweiter Rechner immer ein und die Selbe IP Adresse bekommt, dann kannst Du bei vielen Routern es so einstellen das eine bestimmte MAC Adresse immer eine bestimmte IP Adresse zugewiesen bekommt. Habe ich bei mir auch gemacht.
     
  11. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    also in meinem privaten heim Netzwerk sind alle ip's fest vergeben, mich nervt das dhcp gedödel ein bisschen muss ich zugeben...
     
Thema: Internetzugang einrichten
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. debian internetzugang einrichten

Die Seite wird geladen...

Internetzugang einrichten - Ähnliche Themen

  1. Netcologne Internetzugang unter SUSE 10.3 einrichten

    Netcologne Internetzugang unter SUSE 10.3 einrichten: Hallo, habe heute einen wunderschönen Linux Suse 10.3 installiert und shon geht der übliche Ärger mit dem Internet wieder los! Kann mich nicht...
  2. Internetzugang ubuntu über virtualbox

    Internetzugang ubuntu über virtualbox: Hallo, habe auf einem xp-Rechner virtualbox und dann ubuntu8.04-server installiert. Komme aber mit ubuntu nicht ins Internet, aber mit...
  3. Internetzugang idle

    Internetzugang idle: Hi, Weiß nicht, ob das "idle" den Kern der Sache trifft. An welcher Schraube muss ich drehen, damit der Browser (Seamonkey) nicht beim ersten...
  4. Internetzugangskontrolle

    Internetzugangskontrolle: Hallo, wir haben ein WLAN-Netz mit Internetzugang. Der Internetzugang soll für die Benutzer erst freigeschalten werden, nachdem sie sich an...
  5. Internetzugang unter Gentoo

    Internetzugang unter Gentoo: Hallo allerseits! Ich habe ein spezielles Problem: ich komme aus Österreich (das ist noch nicht das Problem :) ) und will auf meinem Rechner...