Ich wünscht ich hätte Linux.....

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von drill, 29.06.2007.

  1. drill

    drill Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Hi,
    ich habe ein Problem mit der Installation von Suse 10.2;( ;( ;(
    Habe es runetrgeladen img gebrannt, gebootet und beim installieren komme ich mit den Partitionierungen nicht klar

    Habe: 2x SATA 80 GB raid mit nvidia MCPS2 SATA Raid Controller gespiegelt und in 3 Partitionen unterteilt.
    C: winXP 25 GB
    D: Daten meiner Frau 2 GB
    E: Spiele Progs etc( hier soll Linux drauf) 153 GB

    Ist es möglich Linux zu installieren, ohne die Partitionen bzw Daten zu löschen?
    Möchte asuch gerne beim Systemstart eineBootauswahl haben, d.h. möchte ich win xp
    oder linux starten...
    Habe mal ein paar Screenshots mitbeigelegt

    Ihr seht, ich versteh nicht viel..
    Hoffe ihr könnt mir helfen....
    :hilfe2:
     

    Anhänge:

  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Tja, Fakeraid und Linux, is halt nicht so dolle.
     
  4. drill

    drill Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Na das nenn ich mal ne Hilfe!!!
    Erste Frage im Forum als Neuling und gleich neSuperantwort....
     
  5. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Was willst Du hören?
    Fake-Raid ist eine unnütze Erfindung und Linux nicht unbedingt gut drauf zu sprechen.
     
  6. drill

    drill Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Und ws soll ich deiner Meinung nach tun alles aufgeben den rechner zerschmettern und nen Mac kaufen, oder was?
    Erkläre mir doch bitte was ein Fake Raid ist und ob ich es nun installieren kann oder nicht. Die Threads über Fake Raid helfen mir leider audch nicht weiter
     
  7. towo

    towo Haudegen

    Dabei seit:
    16.05.2003
    Beiträge:
    649
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Pößneck
    Ein Fake-Raid ist kein Raid, sondern ein Software-Raid, welcher erst durch Treiber zum Raid wird. Wie Du siehst, kennt der Kernel von Suse Deinen Chipsatz nicht, da Dieser wohl das entspr. Kernel-Modul nicht hat.
     
  8. #7 schwedenmann, 29.06.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    raid

    Hallo


    fakeraid steht heir woohl für SW-raid, des onboardcontrollers!

    aber
    das stimmt doch nicht, du hast ja eine Part. E von 153GB, das geht bei raid 1 und 2x(=Gb nciht, du ahst raid0.

    mfg
    schwedenmann
     
  9. hex

    hex Lebende Foren Legende
    Moderator

    Dabei seit:
    10.12.2003
    Beiträge:
    1.775
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Stuttgart
    Hatte das gleiche Problem. Es funktioniert einfach nicht Windows und Linux mit einem Billig-RAID-Controller zu fahren. Entweder du machst nur Linux drauf und machst reines Software-RAID. Da spielt aber Windows nicht mehr mit. Oder du lässt das Fake-Hardware-RAID so und kaufst dir eine Extra-Platte für Linux, wie ich es gemacht habe. Außerdem würde ich erstmal ein Backup fahren, bevor du damit rumprobierst. :)

    gruß hex
     
  10. #9 drill, 29.06.2007
    Zuletzt bearbeitet: 29.06.2007
    drill

    drill Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Erst einmal vielen Dank für die Antwort towo. jetzt habe ich auch was verstanden ;)
    @schwedenmann: Heißt dass ich habe sie nun gestripped oder nicht?
    Gibt es denn eine Möglichkeit während der Linux installation die benötigten Kernel Module mitreinzuladen?
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    @hex: alles klar wa ja klar...
    gut dann werde ich mich wohl noch ein wenig länger mit win herumschlagen müssen und mir ne platte holen müssen.
    Hätte nicht gedacht dass ich heute so schnell antworten bekomme...
    vielen Dank
     
  11. #10 schwedenmann, 29.06.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Raid

    Hallo

    Du hast eine Raid0-Verbund (striping) gemacht, aber keine mirroing raid1.

    Kernelmodule für solch eien Mist-onbioard-Raidsch.. wirst du keine finden, da ist Linux-SW-Riad schon besser.


    mfg
    schwedenmann
     
  12. #11 Goodspeed, 29.06.2007
    Goodspeed

    Goodspeed Foren Gott
    Moderator

    Dabei seit:
    21.04.2004
    Beiträge:
    4.165
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Dresden
    @drill:

    Such mal nach dmraid ... einige Distributionen (z.B. Fedora) nutzen das auch schon bei der Installation. Mit dmraid kann man einige dieser Soft-RAID-Controller nutzen. Allerdings würde ich Dir trotzdem zu nem Backup raten ;)
     
  13. drill

    drill Grünschnabel

    Dabei seit:
    28.06.2007
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    So vielen Dank für den Tipp habe es jetzt runtergeladen aber nach der pleite mit suse bin ich ein wenig skeptisch.
    Kann ich dann Linux und Win xp parallel laufen lassen und bekomme einen bootschirm zum auswählen??
     
  14. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  15. sinn3r

    sinn3r Law & Order
    Moderator

    Dabei seit:
    28.12.2006
    Beiträge:
    2.764
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wentorf
    ja
     
  16. #14 blue-dev, 02.07.2007
    blue-dev

    blue-dev stranger with blue eyes

    Dabei seit:
    30.06.2007
    Beiträge:
    438
    Zustimmungen:
    0
    Suse-Linux erkennt beim Booten die Installierten Systeme und bietet die an auszuwählen was du im Bootmanager (Grub oder Lilo, für Anfänger ist Grub wohl besser) gerne wo haben möchtest.
    Du kannst zusätzlich auch einzelne Einträge mit einem Passwort schützen und und und.

    Für Linux holst du dir am besten eine zweite Platte, den Software Raid wirst du damit definitiv nicht zum laufen bekommen.
     
Thema:

Ich wünscht ich hätte Linux.....

Die Seite wird geladen...

Ich wünscht ich hätte Linux..... - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation: Gemeinschaft im Vorstand nicht mehr erwünscht

    Linux Foundation: Gemeinschaft im Vorstand nicht mehr erwünscht: Still und heimlich hat die Linux Foundation die Regeln für Individualmitglieder geändert: Sie sind nun nicht mehr durch zwei gewählte Mitglieder...
  2. Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden

    Kurztipp: Unerwünschte grep-Ausgaben vermeiden: Selbst aus altbekannten Programmen kann man oft noch einiges mehr herausholen - man muss sich nur einmal gründlich mit ihnen auseinandersetzen....
  3. Viele Dell Optiplexe mit HDDs zu ThinClients o.ä. machen - Meinungen erwünscht!

    Viele Dell Optiplexe mit HDDs zu ThinClients o.ä. machen - Meinungen erwünscht!: Hallo Gemeinde, ich habe im Umfeld an die 25 Dell Optiplexe - alle samt mit HDD, manche mit CD, manche mit FDD. 80% der Systeme dienen zum...
  4. Netzwerk langsamer als gewünscht?!?

    Netzwerk langsamer als gewünscht?!?: Hallo Boardies und Linux Profis :) Ich hab da mal eine kleine Frage... Ich hab einen kleinen Server im Keller, basierend auf debian Lenny mit...
  5. VirtualBox Grafikkarten-RAM >128MB erwünscht

    VirtualBox Grafikkarten-RAM >128MB erwünscht: Hallo zusammen Ich will auf einem OpenSuse 11.1 VirtualBox ( Deskto) installieren -> ist mir bis dahin auch gelungen. Doch in meiner Anwendung...