Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist...

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von Ismail, 15.11.2005.

  1. #1 Ismail, 15.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
    Ismail

    Ismail Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist...(Hilfe!)

    ...und ihm auch prompt Suse 10.0 mal installiert. Während der Installation hab ich noch groß getönt, dass alle Treiber wahrscheinlich schon drauf sind...
    ...IST JA SCHLIESSLICH EIN ALDI-RECHNER!!!

    Falsch gedacht! X(

    Jetzt muss ich irgendwie das

    - - -Creatix V9.x DSP Data Fax Modem

    und den

    - - - Canon i550

    zum laufen kriegen, damit es hinterher nicht heisst Linux könnte nix!

    Bitte helft mir! :hilfe2:
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 DennisM, 16.11.2005
    DennisM

    DennisM Moderator u. Newsposter

    Dabei seit:
    08.05.2004
    Beiträge:
    4.883
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    GER/NRW/Essen
    Das kann man alles per YaST machen. Schau dir das Tool mal genauer an :)

    MFG

    Dennis
     
  4. #3 Ismail, 16.11.2005
    Zuletzt bearbeitet: 16.11.2005
    Ismail

    Ismail Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    War das eine automatisch generierte "erste Antwort" ???

    Für den Drucker werd ich wohl Turboprint nehmen...
    Das Modem installiert sich auch nicht von selbst :rtfm:
    Installation des Modem V9x DSP unter SuSE 9.0 (Kernel 2.4.21) – vorläufig

    Voraussetzungen:
    1. Nicht den mitgelieferten Treiber 4.51 verwenden!
    2. Den aktuellen Treiber 4.53 für 536ep (http://linmodems.technion.ac.il/resources.html )
    3. Kernel-sources installieren
    4. zu Testzwecken das Paket minicom (nicht im Standardpaket enthalten)
    5. Sie müssen als „root“ angemeldet sein

    Installation:
    1. Den mitgelieferten Treiber für den Modem DSP löschen, falls installiert (Softwarepaket unter Hardware – Modems)
    2. Kopieren Sie die Datei Intel-536ep-453.tgz in das Verzeichnis /usr/src.
    3. Wechseln Sie in das Verzeichnis /usr/src.
    4. Entpacken Sie den Treiber mit dem Befehl tar –xzvf Intel-536ep-453.tgz. Dabei wird ein Unterverzeichnis Intel-536ep-453 angelegt.
    5. Wechseln Sie in das Verzeichnis Intel-536ep-453 .
    6. Führen Sie dann den Befehl make clean 536ep install zur Installation des Treibers aus. (Die Befehle können auch einzeln eingegeben werden).
    7. Unter dem Verzeichnis /dev finden Sie nun das Device 536ep.

    Die Treiberinstallation ist damit abgeschlossen.

    Konfiguration:

    1. Der Modem ist standardmäßig auf USA eingestellt. Um dies zu ändern, geben Sie in einem Terminalprogramm wie „minicom“ den Befehl AT+GCI=42 ein. Damit ist der Modem auf Deutschland eingestellt.(Minicom ist bei den meisten Distributionen nicht in der Standardinstallation enthalten und muss nachinstalliert werden. Starten Sie das Programm nach erfolgter Installation mit dem Aufruf minicom –s. Damit wird Minicom ohne das Standard-Setupfile geladen. Mit den Cursortasten und der Returntaste wechseln Sie in den Bereich „serial port setup“. Unter Punkt E tragen „115200 8 n 1“ ein. Dies wird jeweils mit der Returntaste bestätigt. Im Hauptmenü gehen Sie mit den Cursortasten auf den Punkt „Save setup as dfl“ und bestätigen mit return. Nun können Sie das Programm über den Menüpunkt Exit verlassen.
    Das Terminalprogramm wird nun mit dem Befehl minicom aufgerufen und Sie können mit dem DSP/536ep-Modem über AT-Befehle kommunizieren.)
    Mit ATI 12 kann die Ländereinstellung ausgelesen werden. AT+GCI? zeigt alle möglichen Ländereinstellungen an. Hier einige Beispiele:

    0A AUT (43) Österreich – Austria
    31 DNK (45) Dänemark – Denmark
    3D FRA (33) Frankreich – France
    42 DEU (49) Deutschland – Germany
    7B NLD (31) Niederlande – The Netherlands
    A6 CHE (41) Schweiz – Suisse
    B4 GBR (44) Großbritanien – United Kingdom
    B5 USA

    2. Um den Modem mit Kinternet bzw. wvdial zu benutzen, muss er über Yast noch konfiguriert werden. Hier ist es ganz wichtig, dass Sie nicht den Modem V9x DSP Modem auswählen, sonst versucht SuSE 9.0 wieder das Paket mit dem 4.51-Treiber zu installieren. Wählen Sie Andere (nicht erkannte) und konfigurieren Sie dieses. Der Link von /dev/536ep auf /dev/modem ist bereits angelegt, so dass Sie diesen Eintrag verwenden können. Wählen Sie als Baudrate 115200 bps und als Init1 genügt AT&F. Die anderen Inits lassen Sie frei. Konfigurieren Sie nun noch Ihren Provider. Damit sollte die Internetverbindung funktionieren.
     
  5. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Na selbst wenn du da eine Anleitung für 9.0 hast, sollte das unter der 10 auch laufen.

    Aber sicher das die 10.0 dein Modem nicht erkannt hatt ? (Auch in dmesg nix davon zu sehen ?)
     
  6. Ismail

    Ismail Grünschnabel

    Dabei seit:
    04.11.2005
    Beiträge:
    7
    Zustimmungen:
    0
    Da geht nix...

    Was mach ich falsch?
    Hab mehrere Treiber und Sources ausprobiert:
    Hier mal die Ausgabe des Compilers, falls damit jemand was anfangen kann.

    Module precompile check
    Current running kernel is: 2.6.13-15-default
    /lib/modules... autoconf.h exists
    autoconf.h matches running kernel
    version.h matches running kernel
    uname -r|grep "2.6" && \
    cd coredrv && make 536core_26 && \
    cp Intel536.ko .. && cd .. && \
    strip --strip-debug Intel536.ko && \
    exit; \
    ls Intel536.ko >/dev/null 2>&1 || uname -r | grep "2.6" && echo "Failed to build driver" && exit; \
    if [ ]; then \
    cd coredrv; make TARGET=TARGET_SELAH KERNEL_SOURCE_PATH= "PSTN_DEF=-DTARGET_SELAH -DTARGET_LINUX -DLINUX" 536core; \
    else \
    cd coredrv; make TARGET=TARGET_SELAH KERNEL_INCLUDES=/lib/modules/`uname -r`/build/include \
    "PSTN_DEF=-DTARGET_SELAH -DTARGET_LINUX -DLINUX" 536core; \
    fi ; \
    cp Intel536.o .. ; \
    if [ -a /boot/vmlinuz.version.h ]; then \
    cp /boot/vmlinuz.version.h /lib/modules/`uname -r`/build/include/linux/version.h;\
    fi
    2.6.13-15-default
    make[1]: Entering directory `/home/jgreiff/bin/Intel-536/coredrv'
    make -C /lib/modules/2.6.13-15-default/build SUBDIRS=/home/jgreiff/bin/Intel-536/coredrv modules
    make[2]: Entering directory `/usr/src/linux-2.6.13-15-obj/i386/default'
    make -C ../../../linux-2.6.13-15 O=../linux-2.6.13-15-obj/i386/default modules
    CC [M] /home/jgreiff/bin/Intel-536/coredrv/coredrv.o
    make[2]: Leaving directory `/usr/src/linux-2.6.13-15-obj/i386/default'
    make[1]: Leaving directory `/home/jgreiff/bin/Intel-536/coredrv'
    2.6.13-15-default
    Failed to build driver :think:
     
  7. #6 davidhilbert, 17.01.2006
    davidhilbert

    davidhilbert Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.01.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Gleiches Problem - Noch ungelöst??

    Gibts mittlerweile eine Lösung - bei mir funktioniert das auch nicht...
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. #7 GeneralStupid, 01.02.2007
    GeneralStupid

    GeneralStupid Eroberer

    Dabei seit:
    15.05.2006
    Beiträge:
    57
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab mit suse nur kurz gearbeitet
    und mir ist damals aufgefallen das der Standard so aussieht, dass die Module zur konfiguration und zum kpmpilieren nicht so mit dabei sind. also das man sie nachträglich installieren muss
     
  10. #8 supersucker, 01.02.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Schön,

    das ist ein Anwärter auf den Titel "sinnlosester Kommentar des Tages".

    Ich würde mir halt Threads auch durchlesen, bevor ich darauf antworte.
     
Thema:

Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist...

Die Seite wird geladen...

Hab meinem Onkel gesagt, dass Linux super ist... - Ähnliche Themen

  1. Problem bei autostart / Ausführung mit meinem SH-Script

    Problem bei autostart / Ausführung mit meinem SH-Script: Hallo zusammen. Ich habe ein Shellscript gebastelt, das ich gerne via /etc/init.d/ automatisch ausführen würde. Es soll auch wie es mit der...
  2. Knifflig: Datei auf Router kopieren, geht das in meinem Fall?

    Knifflig: Datei auf Router kopieren, geht das in meinem Fall?: Hallo zusammen, ich knabbere gerade an einer harten Nuss, und zwar will ich auf meinen Router (DIR-300) eine Datei schieben. Einzig ein...
  3. In meinem Wlan ist der Wurm drin

    In meinem Wlan ist der Wurm drin: Habe einen Asus Wlan-Adapter mit RT2500 Chip nach Anleitung von Serialmonkey installiert, hat auch prima geklappt. Jetzt ist mir aufgefallen, dass...
  4. win xp professionel und backtrack 3 auf meinem laptop?????

    win xp professionel und backtrack 3 auf meinem laptop?????: hallo ich eine frage ich würde gerne backtrack3 und winxp prfessional auf meinem laptop drauf machen weil das dingr jahre braucht um zu...
  5. Bin mit meinem Nerven am Ende bitte um Hilfe!!

    Bin mit meinem Nerven am Ende bitte um Hilfe!!: Hallo! Ich habe mich nach nicht zu langer Überlegung dazu entschlossen endlich mal auf ein vernüftiges System umzusteigen,hatte mit Windows die...