- GRUB Fehler 21 -

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von FransnBransn, 21.08.2005.

  1. #1 FransnBransn, 21.08.2005
    FransnBransn

    FransnBransn Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Sers Leud,

    ich bin Linux Neuling und hab ein riesen Problem mit meinem Rechner!
    Ich würde mich sehr freuen, wenn ihr mir weiterhelfen könnt...

    Festplatten:

    HDD 1 (80GB) - RAID-0 System mit 4 Partitionen; Windows XP Pro auf der ersten
    Partition (C:\)

    HDD 2 (160GB)


    Ausgangssituation:

    Ich habe am Ende von HDD 2 (laut den Installationseinstellungen von YaST)
    SUSE Linux Pro 9.3 installiert.

    Die Installation lief erfolgreich ab, doch nachdem ich das System zum ersten mal starten wollte erschien folgender Text:

    GRUB Loading stage 1.5.

    GRUB loading, please wait...
    Error 21


    Weder Windows XP, noch Suse Linux lassen sich jetzt noch booten.
    Wie lässt sich der Fehler beheben bzw. wie soll ich weiter vorgehen?

    Vielen Dank im Voraus!
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
  4. name

    name Inactive user

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    592
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wien->127.0.0.1
    Ich hatte das auch mal, aber bei gentoo:
    Bei mir war es ein hw schaden(Controller kaputt)...
     
  5. #4 FransnBransn, 21.08.2005
    FransnBransn

    FransnBransn Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    An tr0nix: danke für die Antwort, aber der Link bringt mich nicht recht viel weiter!
    wie gesagt, Linux NEULING!
     
  6. #5 FransnBransn, 22.08.2005
    FransnBransn

    FransnBransn Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    - GRUB Fehler 21 - Fortsetzung

    Also, ich hab jetzt noch mal die SUSE Installations-DVD reingelegt, um den Bootloader GRUB erneut zu installieren.

    Nach dem Begrüßungsbildschirm hab ich den Menüpunkt „Installation“ ausgewählt und SUSE startete YaST. Während der Systemanalyse (erste Aktion von YaST) wurde folgender Fehler angezeigt, welcher bereits bei der Neuinstallation erschien:


    Fehler

    Die Partitionierung auf ihrer Platte /dev/hda ist nicht von dem Partitionierungstool „parted“ lesbar, das YaST zum Ändern der Partitionstabelle verwendet.

    Sie können die Partitionen auf Platte /dev/hda übernehmen wie sie sind. Sie können sie formatieren und ihnen Mountpoints zuweisen.
    Sie können jedoch auf dieser Platte mit YaST keine Partitionen hinzufügen, bearbeiten, löschen oder Größe andern.

    Ignorieren Sie diese Meldung, wenn Sie die Platte Während der Installation nicht verwenden wollen.



    Danach habe ich „Reparatur des installierten Systems“ ausgewählt, um die „Expertenwerkzeuge“ zu starten; die Fehlermeldung erschien erneut.

    Bei den „Expertenwerkzeugen“ habe ich die Option „Neuen Bootloader installieren“ ausgewählt: NOCHMAL die Fehlermeldung und unmittelbar darauf erschien folgende Fehlermeldung:


    Fehler

    YaST kann keine gültige Root-Partition finden. Gehen sie zurück und selektieren Sie alle Scan-Optionen. Starten Sie den Scan-Vorgang erneut.



    Wie soll ich jetzt vorgehen???
    ...und wie kann ich, wenn nichts mehr geht meine Daten retten (150GB!!!)?
     
  7. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Sali FrasnBransn

    Es spielt doch keine Rolle ob du Neuling bist oder nicht, es ist ja beim Link Step-fuer-Step beschrieben was du machen musst? Falls deine Englischkentnisse nicht mitspielen:

    - Beim starten ins BIOS gehen
    - Unter "Standard CMOS Setup" (ist bei vielen BIOSes gleich benannt)
    - Primary-Master Einstellungen Type = User, Mode = LBA
    - Primary-Slave Einstellungen Type = Auto, Mode = Auto

    Wie alt ist deine Hardware? Dein Linux liegt am Ende der Platte vom Partitionierungsschema her oder?

    Gruss
    Joel
     
  8. #7 FransnBransn, 22.08.2005
    Zuletzt bearbeitet: 22.08.2005
    FransnBransn

    FransnBransn Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke, aber dat geht doch nich! ich hab doch bloß eine IDE Platte, die andere ist ein Raid-0-Verbund!

    Mainboard: (ca. 3 Jahre alt, seitdem kein Bios-Update)

    MSI - KT3 Ultra-ARU, Dokumentation

    RAID-Controller (Onboard): Promise FastTrak 133
     
  9. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Achso, ich dachte du hast unter Windows ein Softwareraid am laufen! Ist das nicht ein wenig unueblich mit 2 ungleichgrossen Disks? Leider fehlt mir in so einem Fall die Erfahrung. Aber verloren sind deine Daten sicherlich nicht, scheinbar ist Grub einfach nicht faehig, die Partition auf der HDD2 zu sehen.

    Die meisten Rescue-CDs bieten die Moeglichkeit direkt eine Partition zu booten. Leider kenne ich die CD von SuSE nicht :o(.
     
  10. #9 FransnBransn, 22.08.2005
    FransnBransn

    FransnBransn Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    an tr0nix

    Ne ne! der Raid-Verbund, auf dem XP installiert is besteht aus zwei 40 Gig Platten
    ...
    und Linux hab ich auf den letzten 50 gig von meiner 160 Gig IDE-Platte installiert.
    .
     
  11. #10 FransnBransn, 22.08.2005
    FransnBransn

    FransnBransn Grünschnabel

    Dabei seit:
    21.08.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Anderer Lösungsweg

    Holla!

    Ich hab heut noch mal erweng "rummgeschraubt":

    Mit einem PCI-S-ATA-Controller hab ich ne 80 Gig Platte in mein System gebaut und XP drauf installiert.
    Dann hab ich das Raid-0-System mit dem alten XP deaktiviert und siehe da:
    Ich kann jetzt über das XP auf der "neuen" S-ATA Platte auf meine 160 GB IDE-Platte (90 GB Daten; danach das SUSE Linux) zugreifen!
    JUHU!!!
    ...ich kann jedoch noch nicht auf die Raid-Platte zugreifen, denn wenn Raid aktiviert ist, kann das Bios nicht von der
    S-ATA Platte starten.


    Jetzt mein Vorschlag: (Bitte schreiben, ob das klappen kann?!)

    Ich zieh jetzt meine Daten von der 160 GB IDE-Platte auf die S-ATA-Platte und formatiere dann die komplette IDE-Platte inklusive Linux Partition.
    Dann installiere ich darauf XP, deaktiviere die S-ATA Platte und aktiviere die Raid-Platte wieder.
    Jetzt müsste man doch XP auf der IDE-Platte booten können um damit auf die Raid-Platte zugreifen zu können???
     
  12. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  13. #11 nidamico, 23.08.2005
    nidamico

    nidamico nidamico

    Dabei seit:
    22.08.2005
    Beiträge:
    39
    Zustimmungen:
    0
    ...ich würde zuerst noch versuchen, LILO zu installieren.
    Dieser kann sogar von logische Partitionen booten!
    LILO solltest du auch auf der SuSe-CD finden!
    Versuchs doch mal!
     
  14. Jesuz

    Jesuz Jungspund

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    21
    Zustimmungen:
    0
    Mit LILO könnte er aber Probleme bekommen das zwar dann sein Linux bootet, aber sein Windows nicht startet. Das Problem hatte ich mit einer älteren SuSe mal...
    Nimm doch einen anderen Bootmanager, Acronis OS Selector ist sehr gut, find ich... die SuSe installierst du dann ohne bootmanager und haust danach den OS Selector drauf. Dann sollte es wunderbar laufen. Es gibt aber auch noch andere Manager, die auch sehr gut sind und vor allem, Open Source.


    Wie gesagt, hab des von Acronis genutzt, bis ich dann die suse 9.3 entdeckt hab, da bin ich dann auf Grub gekommen, da der wunderbar läuft...
     
Thema:

- GRUB Fehler 21 -

Die Seite wird geladen...

- GRUB Fehler 21 - - Ähnliche Themen

  1. Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1

    Bootfehler/Neuinstallation Grub auf failed RAID1: Hallo! Ich habe leider Probleme, meinen Linux-Server nach einem Festplatten-Fehler (defektes RAID1) zu booten. Meine Konfiguration: /boot...
  2. Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista

    Fehler nach Veränderung GRUB wegen WinVista: Hi zusammen, ich benötige eure Hilfe!!! An meinem Rechner hatte ich bis vor einiger Zeit Windows Vista. Da ich immer wieder Windows...
  3. Grub Fehler 17

    Grub Fehler 17: grüß euch! könnt ihr mir bitte mal behilflich sein? hab bei meinem XP und Linux 10.3-system unter XP 2 logische laufwerke vereint. Ergebniss:...
  4. Fehlerhafter Eintrag im GRUB?

    Fehlerhafter Eintrag im GRUB?: Wenn ich in menu.lst des lfd. Systems (/boot/grub/) den Eintrag zum Booten von Diskette betrachte, steht dort title Bootdiskette rootnoverify...
  5. fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation

    fehlerhaftes Grub nach ArchLinux-Installation: Hey. Erstmal 'schuldigung, wenn dieses Thread hier falsch platziert sein sollte. Bin ganz neu in diesem Forum, und suche eine freundliche...