Festplattenabbhängigkeit von Grub (bei 2 OSs)

Dieses Thema im Forum "Installation & Basiskonfiguration" wurde erstellt von DaveX, 05.01.2007.

  1. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Hallo alle,

    in letzter Zeit habe ich mir neue Festplatte zugelegt weil die allte sich nicht mehr "gesund" anhört. Auf der Neuen habe ich windows installiert. Die alte sollte nun als grosses Temporäres Medium fungieren. Ich habe mir auch gedacht: ah da SuSE die version 10.2 Gold Master veröffentlicht hat, probieren wir es aus.

    Mein Ziel war nach dem starten des Rechner eine Auswahl zu treffen zwischen den Betriebssystemen: hat geklappt.

    nach dem starten: GRUB Loading.... etc. bekomme ich in einem schönes blaues menu von SuSE und eine Auswahlmöglichkeit 1. OpenSuSE 2. windows etc....

    Nun habe ich festgestellt wenn die allte platte tot ist, dann kann ich von der primären garnicht booten (ich habe dei alte abgeschaltet um zu sehen was passiert). Es gibt eine GRUB Failure - er findet die Infos nicht die auf der alten platte sind, die zum booten benötigt werden.

    Kann ich das irgendwie so umkonfigurieren das ich nach dem abschalten der 2ten festplatte windows dennoch starten kann?



    ----------------------------------------------------
    weitere Infos: (Installationschronik)

    1. Windows installiert auf der primären festplatte
    2. Eine FAT partition erstellt auf der Sekundären festplatte (50 GB von 80 möglichen) für Temporäre Sachen
    3. SuSE 10.2 installiert auf der Sekundären Partition.
    4. Gefreut und Linux bewundert :D
    5. Die verdammte Festplattenabbhängigkeit entdeckt ;(


    während der installation waren immer beide festplatten angeschlossen.
    Partitionierung sieht ungefähr so aus auf der Sekundären Festplatte (Reihenfolge wie Beschrieben !): unter windows wird die FAT partition als EXTENDET angezeigt im Partition Manager

    | swap 2,5 GB | RaiserFS > 20 GB | FAT32 ~50 GB |


    Ich danke für Eure Mühe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 schwedenmann, 05.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Booten

    Hallo

    Ich ha edas leider nicht verstanden.

    Auf welcher Platte ist Win
    Auf welcher Platte ist Linux (Suse)


    mfg
    schwedenmann
     
  4. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Auf der Primären ist windows
    Auf der Sekundären ist SuSE Linux 10.2 ( und eine FAT32 ~50GB )
     
  5. #4 schwedenmann, 05.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Booten

    Hallo


    Dan ist das klar, wenn du die 2. deaktiviwrst, sind eibge sachen 8stage 1.5) die Grub braucht, aber leider auf der 2. liegen, nicht mehr für grub erreichbar.

    Lösung

    Eine Grubbootdiskette, oder Grubbootcd dann kannst du win, oder sue booten, egal ob die zweite HDD. aktiviert ist oder nicht.


    mfg
    schwedenmann
     
  6. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    wie erstelle ich sowas ?
    ich bin Linux Newbie und kriege es glaube ich selber nicht hin.
    ich bräuchte paar tipps (Schritte) wie ich das anstellen konte.

    Diskettenlaufwerk habe ich noch, und cds habe ich noch nicht unter Linux gebrannt - diese Erfahrung konnte ich gerne machen.


    Vielen dank soweit !!!
     
  7. #6 schwedenmann, 05.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    grubbootdisk

    Hallo



    Boote mal Suse, gehe nach yast, dort sollte es einen Punkt Bootdiskette ersetllen geben.

    Da ich kein Suse und KDE nutze, kann ich dir den genauen Menüpunkt nicht sagen.
    Es geht aber definitiv per yast.
    Grubbootdiskette, bzw. grub auf Diskette schreiben.

    Dann mal mit der Diskette booten, danach mal die HDD deaktivieen und wieder mit dr Diskette booten.

    Wenn das klappt, kannst per Wiederherstellungskonsole bei XP den MBR wiederherstellen mit fixmbr und dann so win booten, wenn du Linux booten willst per Diskette.

    mfg
    schwedenmann
     
  8. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    Das hört sich sehr gut an, ich werde es ausprobieren.
    Das stellt mich erstmal zufrieden. Mehr brauche ich eigentlich nicht.


    aber gibt es da eigentlich eine Möglichkeit wo man es ohne Diskette tun konnte, sprich Festplatte abschalten und dennoch win booten lassen?
     
  9. #8 schwedenmann, 05.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    booten

    Hallo


    Tut es ohne Diskette Win, mit Diskette Linux (solange du Linux auf der 2.HDD hast).

    mfg
    schwedenmann
     
  10. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ok habe mich falsch ausgedruckt, ich wollte etwas erreichen was unter Umständen gar nicht geht. sprich nur mit der primären windof starten mit beiden die Auswahl haben.
     
  11. #10 schwedenmann, 05.01.2007
    schwedenmann

    schwedenmann Foren Gott

    Dabei seit:
    18.11.2003
    Beiträge:
    2.635
    Zustimmungen:
    2
    Ort:
    Wegberg
    Booten

    Hallo


    Sowas geht auch, dazu mußt du ein Image des Bootsektors von Suse (also des Bootsektor der /) erstellen, dies nach C: ?? kopieren und einen Eintrag in der Bootini vornhemen um das dieses Bootimga eunter C: zu verweisen.

    Alles in allem zu Umständlich.

    mfg
    schwedenmann

    P.S.
    Es gibt noch die SuperGrubDiskette bzw. SuperGrubCd, dann hättest du eine CD anstatt einer anfälligen Diskette.
     
  12. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    ja das wäre schöne lösung aber, wenn die Option in Yast vorhanden ist, sollte ich als Anfänger keine Schwierigkeiten eine CD zu brennen oder?
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. MTS

    MTS Kaiser

    Dabei seit:
    09.11.2002
    Beiträge:
    1.242
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    NRW, Bochum
    Alternativ kannst du auch auf den Bootmanager lilo umsteigen. Dieser wird vollständig im MBR deiner "primären" (=hda??) installiert und benötigt deine Linux Partition nicht mehr.
    Alternativ kannst du auch nur noch den Windows Bootmanager verwenden:
    http://www.unixboard.de/vb3/showpost.php?p=146229&postcount=10
     
  15. DaveX

    DaveX Jungspund

    Dabei seit:
    06.12.2006
    Beiträge:
    10
    Zustimmungen:
    0
    das ist auch eine gute Lösung ich warte erstmal ab, weil ich meine Systeme nicht zerschiessen will und momentan kann ich es mir nicht leisten einen Fehler zu machen und alles neuzuinstallieren.

    das mit lilo werde ich auch ausprobieren


    Danke für die Tipps
    ~Das läuft hier richtig prima in diesem Forum~
     
Thema:

Festplattenabbhängigkeit von Grub (bei 2 OSs)

Die Seite wird geladen...

Festplattenabbhängigkeit von Grub (bei 2 OSs) - Ähnliche Themen

  1. grub-pc Probleme bei upgrade

    grub-pc Probleme bei upgrade: Hallo, ich habe beim dist-upgrade folgendes Problem: ---------- Nach dieser Operation werden 0 B Plattenplatz zusätzlich benutzt. Trigger für...
  2. Centos 15.11 und grub anpassen

    Centos 15.11 und grub anpassen: Hallo ich habe Centos 15.11 (64 bit) Ich möchte grub anpassen und zwar so das ich nicht im Grubmenü an Stelle 0 stehe , sondern an Stelle 4 Wie...
  3. Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen

    Grub Boot Menü - Windows 10 hinzufügen: Hallo liebe Linux Gemeinde :) Ich, Linux Anfänger, habe folgendes Problem und wäre für Ratschläge und Hilfestellungen sehr dankbar!: Neuer PC,...
  4. Der Bootvorgang mit Grub2

    Der Bootvorgang mit Grub2: Hi, in den Weites des Netzes habe ich ein paar Ablaugschemata für den Bootprozess gefunden, die ich in etwas so lesen: das Bios startet den MBR...
  5. GRUB-Passwortschutz ist Makulatur

    GRUB-Passwortschutz ist Makulatur: Wer den Zugang zu seinem Rechner mit einem Passwort im Bootloader GRUB gesichert hat, sollte dringend ein Update vornehmen. Es erfordert lediglich...