FAT Partition mounten

Dieses Thema im Forum "SuSE / OpenSuSE" wurde erstellt von PrinceOfPersia, 03.04.2007.

  1. #1 PrinceOfPersia, 03.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 03.04.2007
    PrinceOfPersia

    PrinceOfPersia Jedi-Meister

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    hallo an alle unx/Linux begeisterten

    nachdem ich lange jahre Windows geschädigt war, wollte ich jetzt auf Linux umsteigen. Leider bin ich noch ein Neuling und kenne einiges im System nicht.
    Mein System (SuSE Linux 9.x) läuft jetzt wunderbar und stabil (was sonst ;)).
    Nun will ich jetzt auf meine Daten, die sich auf der selben Platte befinden, (aber nur in einer anderen Partition) zugreifen.

    Bei mir sieht es wie folgt aus:
    Ich habe 2 Festplatten

    -Windows befindet sich auf der ersten NTFS-Formattierten Platte (hda1) (Also mein C:\)
    -Linux befindet sich auf einer Partition meiner zweiten Platte (hdb2) (Also G:\)
    -Meine Daten befinden sich auf einer ANDEREN Partition der G:\ Platte. Also müsste diese hdb1 sein.
    Sie ist in FAT formatiert.

    Nun möchte ich auf C:\ (NTFS Format) und auf meine G:\ (FAT Format) zugreifen.

    Ich habe die Forum-Suche benutzt, aber nichts gefunden. Und wenn es da was gab, hab ich es nich verstanden :(

    Wäre sehr dankbar wenn ihr mir helfen würdet
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 03.04.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Poste mal die Ausgabe von

    Code:
    fdisk -l
    in der Konsole. (als root ausführen)
     
  4. #3 PrinceOfPersia, 03.04.2007
    PrinceOfPersia

    PrinceOfPersia Jedi-Meister

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    Disk /dev/hda: 20.4 GB, 20439982080 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 2485 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot    Start       End    Blocks   Id  System
    /dev/hda1   *         1      2484  19952698+   7  HPFS/NTFS
    
    Disk /dev/hdb: 61.4 GB, 61492838400 bytes
    255 heads, 63 sectors/track, 7476 cylinders
    Units = cylinders of 16065 * 512 = 8225280 bytes
    
       Device Boot    Start       End    Blocks   Id  System
    /dev/hdb1          2612      7476  39078112+   c  Win95 FAT32 (LBA)
    /dev/hdb2             1      2481  19928601   83  Linux
    /dev/hdb3          2482      2611   1044225   82  Linux swap
    
    Partition table entries are not in disk order
    
    
     
  5. #4 supersucker, 03.04.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Code:
    mkdir /mnt/foobar
    mount -t vfat /dev/hdb1 /mnt/foobar
     
  6. cremi

    cremi Dude

    Dabei seit:
    15.02.2004
    Beiträge:
    329
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    AUT/Ktn
  7. #6 Zyrano, 03.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 04.04.2007
    Zyrano

    Zyrano Tripel-As

    Dabei seit:
    22.03.2007
    Beiträge:
    185
    Zustimmungen:
    0
    Habe eine Xp sys Partition, 1 NTFS Partition
    nutze suse10.2, kde
    Code:
    /dev/hda5            /                    ext3       acl,user_xattr        1 1
    /dev/hda6            /home                ext3       acl,user_xattr        1 2
    /dev/hda1            /windows/C           ntfs-3g       locale=de_DE.utf8,uid=1000,umask=0027 0 0
    /dev/hda3            /windows/D           ntfs-3g    locale=de_DE.utf8,uid=1000,umask=0027 0 0
    /dev/hda2            swap                 swap       defaults              0 0
    proc                 /proc                proc       defaults              0 0
    sysfs                /sys                 sysfs      noauto                0 0
    debugfs              /sys/kernel/debug    debugfs    noauto                0 0
    usbfs                /proc/bus/usb        usbfs      noauto                0 0
    devpts               /dev/pts             devpts     mode=0620,gid=5       0 0
    
    
    installiere die Pakete fuse und ntfs-3g um Schreibzugriff auf NTFS zu bekommen. Installieren musst du dann über zen oder yast
    Protokoll: ftp
    Server: ftp.gwdg.de
    Pfad: pub/linux/misc/suser-jengelh/SUSE-10.2
    wenn der pfad nicht funtzt einfach http - protokoll auch http angeben und beim servernamen ftp.gwdg.de eintragen
    Fat Partitionen können meines wissens nach auch bei 9x gemountet/beschrieben/gelesen werden
     
  8. #8 PrinceOfPersia, 03.04.2007
    PrinceOfPersia

    PrinceOfPersia Jedi-Meister

    Dabei seit:
    03.04.2007
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    alles klar
    jetzt ab ichs :)thx @ all
    *und jetzt schön das ganze Toxicity Albummm hör*
    :D
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #9 Wolfgang, 03.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Mich würde mal interessieren, warum die Boardsuche dazu bei dir nichts findet.
    Wenn ich da "vfat mounten" angeben kommen jede Menge Threads.
    Das ist hier eine der häufigsten Fragen!

    Gruß Wolfgang
     
  11. reni

    reni Guest

    Damit schlägt sich wohl jedes Forum rum ;)
     
Thema:

FAT Partition mounten

Die Seite wird geladen...

FAT Partition mounten - Ähnliche Themen

  1. Partition in luks + lvm mounten, wie ?

    Partition in luks + lvm mounten, wie ?: Hallo Ist noch früh, vielleicht liegt es daran, das ich den wald vor bäumen nicht sehe. Problem: Ich muß zu Sicherungszwecken eine...
  2. Debian: Kann sfx partition nicht mounten

    Debian: Kann sfx partition nicht mounten: Also voraus ich hab keine Erfahrung mit Linux und das sind so meine ersten Geh-Versuche. Also ich will eine Partition mounten. Sie ist xfs...
  3. Automatisch alle NTFS and Fat Partitionen mounten

    Automatisch alle NTFS and Fat Partitionen mounten: Hi zusammen, bis jetzt bin ich ja gut zurecht gekommen. Aber jetzt habe ich mal wieder ein kleines Problem. Ich erstelle mir gerade eine...
  4. verschlüsselte Partition schreibbar für User mounten

    verschlüsselte Partition schreibbar für User mounten: Hallo zusammen, ich will einen kleinen Fileserver mit Samba einrichten. Dafür habe ich eine Partition mit yast verschlüsselt und formatiert. Über...
  5. Automatisches mounten von Partition unter Gnom unterbinden

    Automatisches mounten von Partition unter Gnom unterbinden: Hallo Vorweg, es geht um Gnome unter Ututo (argent. Gentoo-Derivat) und as automatsiche Mounten von Partitionen. Da ich eher wmaker, fluxbox...