Einfacher Mailversand :/

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von Neo van Matix, 15.10.2008.

  1. #1 Neo van Matix, 15.10.2008
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich habe von meinem Chef die Aufgabe erhalten, unseren Proxy so einzurichten das, wenn z.b. Fehler beim Update von den Virendefinitionen von ClamAV auftreten, eine Mail an die Systemtechnik geschickt wird.

    Das ganze ist jetzt auch kein großer Akt, die freshclam.conf bietet Optionen ein Script bei Fehlern auszuführen.

    Nun geht es darum, eine eMail zu versenden... anscheinend ist diesbezüglich nichts konfiguriert.

    Erstmal: Der Host läuft auf einem Debian 4 und spielt Proxy (Squid, ClamAV, etc.). Richtung Mailserver wurde wohl noch nie etwas konfiguriert.
    Der Server darf über nur wenige Ports nach außen, etwa 80 oder 443.

    Das ist wohl auch der Grund, weshalb ich nichts erhalte, wenn ich ein "echo 'test' | mail -s 'testmail' xyz@aasdf.de" ausführe.

    Ich brauch den Server nichtmal groß konfigurieren, wenn er eine Mail versenden möchte, soll er sie einfach nur unserem Mailserver übergeben, der kümmert sich um den Rest.

    Anscheinend läuft als MTA exim4, wie bei Debian üblich. Hat jemand eine Idee, WAS ich umkonfigurieren muss? Bzw. warum mir die ganzen mail*.logs unter /var/log keine Fehler anzeigen, obwohl ich definitiv keine Testmail erhalten habe?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 supersucker, 15.10.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Von exim hab ich keine Ahnung, aber wenn das einfach nur an eueren Mail-server geschickt werden, dann richte den lokalen MTA (also exim) als relay ein.

    Sprich, in die exim-Config muss sowas rein wie:

    Code:
    relay-host = euer_mailserver
    (Pseudo-Code, wie der Parameter genau heißt musst du in der Doku nachschauen!)
     
  4. Fisine

    Fisine Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    exim4 packt seine logs standartmässig in /var/log/exim4/
    Die tagesaktuelle Log-Datei heisst regulär mainlog, die anderen werden laut standarteinstellung mit identischem namen und zahl als .gz archiviert.
    Dort gibt es auch rejectlog und paniclog.

    Irgendwo dort muss ein Eintrag pro mailvorgang stehen, egal ob durchgegangen oder schiefgelaufen.

    checke auch mal deine mail-queue mit mailq.

    Habe nun exim als smarthost mit weiterleitung auf unseren regulären Mailserver eingerichtet, google mal genauer nach deiner exakten problemstellung

    mfg

    fisine
     
  5. #4 Neo van Matix, 15.10.2008
    Neo van Matix

    Neo van Matix Grünschnabel

    Dabei seit:
    19.04.2006
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Fisine,

    eine kurze Frage: Das ist dann genau das, was ich auch machen möchte - den exim4 als Smarthost konfigurieren. Hierfür gibt's ja eine update-exim4.conf.conf, in der Einstellung vorgenommen werden sollten (smarthost, etc.) - wie "übernehme" ich diese Einstellungen? Reicht das einfache eintragen + Dienst neu starten, oder muss ich die Datei irgendwie "kompilieren"?
     
  6. #5 JBR, 15.10.2008
    Zuletzt bearbeitet: 15.10.2008
    JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
    Wenn du postfix verwendest kannst du die Einstellungen über ein Curses-Interface vornehmen ....
    (dpkg-reconfigure postfix)
     
  7. Fisine

    Fisine Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    exim4 restart reicht. Es empfiehlt sich natürlich (wie immer), vor deinen Änderungen die original-configs zu sichern, denn im schlimmsten fall läuft exim gar nicht mehr :)

    good luck für den weiteren verlauf ^^
     
  8. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  9. Fisine

    Fisine Grünschnabel

    Dabei seit:
    08.10.2008
    Beiträge:
    5
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Emsland
    ach ja von wegen dpkg... das geht, vorausgesetzt du hast dpkg-reconfigure installiert und dir ein entsprechendes autoconfig paket von exim4 besorgt, auch, also einstellung der Einstellungen per "Eingabezeilen" in einem quasi-grafischen textmodus mit erläuterungen.

    Ich hatte genau dabei aber den kuriosen fehler, dass er mir bei Eingabe der Smarthost-IP und noch nem Feld unerwünschte Zeichen reingehauen hat und natürlicherweise so keinen erfolgreichen Lookup fabrizieren konnte.

    Try & Error :P
     
  10. JBR

    JBR Fichtenschonung

    Dabei seit:
    18.03.2007
    Beiträge:
    561
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Nolop
Thema:

Einfacher Mailversand :/

Die Seite wird geladen...

Einfacher Mailversand :/ - Ähnliche Themen

  1. Firefox 4 soll schneller und einfacher werden

    Firefox 4 soll schneller und einfacher werden: Mozillas Firefox-Chefentwickler Mike Beltzner hat eine Vorschau auf die Pläne für Firefox 4 gegeben. Weiterlesen...
  2. Sehr einfacher Webblog gesucht.

    Sehr einfacher Webblog gesucht.: Hallo, ich suche einen Webblog der nur lokal editiert werden kann. (Allow from 27.0.0.1) Der PC steht im Lehrerzimmer. Es geht nicht um die...
  3. perl : geht es auch einfacher ?

    perl : geht es auch einfacher ?: Hi ich habe folgende Aufgabenstellung und bin der meinung das ich sie wohl zu kompliziert gelöst habe, gibt es da einen einfacheren / saubereren...
  4. einfacher Daemon

    einfacher Daemon: Hallo leute ich hoffe das mir endlich mal jemand helfen. ich will einen einfachen Daemon machen. Der sinn ist relativ gering soll aber nur zur...
  5. EINFACHER socks5 proxy

    EINFACHER socks5 proxy: Hallo, ich gebs bald auf. vor ein paar jahren hatte ich mal ne exe und ne bat datei für windoof.. in der bat musste man username, passwort und...