[DVB-Karte] Technisat Skystar 2 REV:2.6b wird nicht erkannt

Dieses Thema im Forum "Sonstiges" wurde erstellt von LenniZeppelin, 18.02.2008.

  1. #1 LenniZeppelin, 18.02.2008
    Zuletzt bearbeitet: 18.02.2008
    LenniZeppelin

    LenniZeppelin Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Nachdem ich mit einer Skystar 2 der Version 2.7 gescheitert bin habe ich mir eine REV: 2.6b Karte für mein Freevo Mediacenter gesteigert.

    Leider wird diese Karte (im Gegensatz zu der 2.7er, für die es aber keine Treiber gibt) nicht erkannt. Sie wird bei lspci nicht aufgelistet. Distribution ist Debian. Kernel 2.6.24. Mainboard: ECS K7SEM

    Wenn ich die Karte in meinen Gentoo Rechner (Mainboard: ASRock K7s8x, Kernel: 2.6.23) einbaue wird die Karte bei lspci schon angezeigt, was vllt. darauf schließen lässt, dass es etwas mit dem Mainboard zu tun hat.

    Hier nun meine Frage: Hat irgendwer eine Idee wie ich diese Karte mit dem K7SEM zum Laufen bringe?

    Danke im Voraus.

    ed: Das K7SEM unterstützt im übrigen PCI 2.2. Mit der Spannung für die PCI Devices sollte es also kein Problem geben, sehe ich das richtig?
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 LenniZeppelin, 20.02.2008
    LenniZeppelin

    LenniZeppelin Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    kann keiner helfen?
     
  4. #3 LenniZeppelin, 21.02.2008
    LenniZeppelin

    LenniZeppelin Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    :hilfe2:
     
  5. #4 supersucker, 21.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Naja,

    wenn lspci nicht mal die Karte erkennt sieht das schlecht aus.

    Hast du evtl. noch Windows auf dem Rechner um auszuschließen, das es wirklich am Mainboard hängt?

    Was sagt denn lspci bei einer aktuellen Knoppix-Livecd?
     
  6. #5 LenniZeppelin, 21.02.2008
    LenniZeppelin

    LenniZeppelin Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Sowohl bei Knoppix als auch bei der Gentoo Install-CD wird die Karte bei lspci ebenfalls nicht aufgelistet.
    Ich werd einfach mal Windows (so ungern ich das auch tue) drauftun und schaun obs geht. Muss mir aber erst noch ne HD suchen, weil Windows wohl nicht auf die 1GB CF Karte, die drin ist, passen wird. Mit etwas Glück hab ich sogar noch ne Bart Pe Live-Cd auf XP-Basis irgendwo herumliegen, dann erübrigt sich das Ganze.

    Danke für die Antwort.
     
  7. #6 supersucker, 21.02.2008
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Hmm,

    evtl. hilft ein Bios-update?

    Kuck doch mal auf der Hersteller-Seite, ob die eins anbieten.

    Weil wenn es auch sonst keine Live-cd erkennt, wage ich stark zu bezweifeln, das Windows was anderes sagt.
     
  8. Gast1

    Gast1 Guest

    Normalerweise sollte lspci immer etwas finden, wenn das Ding richtig angeschlossen ist.

    Keine lspci-Ausgabe ist das selbe wie "ist gar nicht physikalisch vorhanden" (oder auch "im Eimer").

    Fragt sich nur, ob das Problem die Karte selbst oder die Peripherie des Rechners ist.

    Selbst vollkommen Linux-inkompatible Geräte (sprich kein Treiber) würden zumindest ihre ID übermitteln (siehe auch erstes Posting).

    Aber bei etwas Ersteigertem ist es ja auch noch nie vorgekommen, daß einem da Schrott angedreht wurde.

    Schon mal an diese Möglichkeit gedacht?

    Oder einen Fehler beim Einbau?

    Da würde ich zumindest zuerst suchen.

    Greetz,

    RM
     
  9. #8 LenniZeppelin, 21.02.2008
    LenniZeppelin

    LenniZeppelin Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    @ supersucker:
    Bios hab ich schon das "neueste" (2003) drauf.

    @ Rain_Maker: wie gesagt: bei meinem AsRock K7S8X wird die Karte einwandfrei erkannt. Das Teil sollte also funktionieren. PCI Solts hab ich auch schon gewechselt. (Hab auf dem Mini-Atx Board eh nur 2 zur Auswahl)


    Ich hab noch nie davon gehört, dass ein PCI Device mit einem bestimmten Mainboard einfach nicht funktioniert. Gibt es derartige Inkompatibilitäten? Ich habe es bis jetzt noch nie als Notwendig empfunden vor einem derartigem Hardware Kauf nachzusehen ob das Teil mit meinem Mainboard zusammenarbeiten kann. Zumal ich wohl sowieso keine Infos darüber bekommen hätte. (Wer hat schon die selbe Hardwarezusammenstellung.)
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. Gast1

    Gast1 Guest

    Nun, seit kurzem hast Du davon schon mal etwas gehört:

    http://www.linuxforen.de/forums/showthread.php?t=248345
     
  12. #10 LenniZeppelin, 21.02.2008
    LenniZeppelin

    LenniZeppelin Grünschnabel

    Dabei seit:
    18.02.2008
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Jop.. werd wohl das Board wechseln müssen. Trotzdem Danke für die Unterstützung. Werd btw probieren mich hier im Forum mal etwas zu beteiligen, sofern ich etwas weiß und Zeit dazu hab. Ich will mich ja nicht um sonst registriert haben.
     
Thema:

[DVB-Karte] Technisat Skystar 2 REV:2.6b wird nicht erkannt

Die Seite wird geladen...

[DVB-Karte] Technisat Skystar 2 REV:2.6b wird nicht erkannt - Ähnliche Themen

  1. [TV-Karten] Kein Empfang mit Technisat Skystar 2 TV unter Ubuntu-8.10

    [TV-Karten] Kein Empfang mit Technisat Skystar 2 TV unter Ubuntu-8.10: hi, Ich hab gestern MIttag 2 neue TV-Karten vom Typ Technisat Skystar 2 TV geliefert bekommen. Eine für meinen Ubuntu-8.10 Rechner, die andere...
  2. Technisat Skystar2???

    Technisat Skystar2???: Ich will meine analoge TV-Karte gegen ne Technisat Skystar2 umtauschen, digital ist der Empfang doch besser. Ich habe aber mit Suse noch keine...