Druckpausen bei Laserdrucker

Dieses Thema im Forum "Drucker / Scanner" wurde erstellt von kingdom, 01.03.2005.

  1. #1 kingdom, 01.03.2005
    kingdom

    kingdom Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Hallo zusammen

    Ich habe einen Brother HL 1040 (Laserdrucker) und folgendes Problem:
    Wenn ich etwas mehrseitiges drucke, dann bekommt der Drucker eine Seite, druckt diese und dann geht es erst mit der Datenübertragung weiter. Dadurch schafft er nur 1,5 Seiten pro Minute und außerdem ist das sicherlich nicht so toll für die Trommel. Wie bekomme ich dieses Problem gelöst, denn unter Windows funktioniert es ordentlich, nur dass ich nunmal (fast) ausschließlich mit Linux arbeite.
    Ich habe den Drucker am Parallelport und nutze Cups. Ich hab SuSE 9.1 drauf und nutze meist kprinter um den Drucker anzusprechen. Der Treiber ist gimprintijs (hab andere auch schon probiert). Ich finde einfach nichts, um das Problem zu beheben. Der Drucker hat 2 MB Speicher, also sollte es schon besser klappen und unter Windoof geht es ja auch.

    Danke, Clemens
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    Jo! Das Problem hab ich auch. Nur isses für mich kein Proplem, weils 1. ein Firmentrucker isu 2. ich nicht so viel Drucke.
    Aber jetz bin ich neugierig geworden. Mal schaun.
     
  4. #3 bananenman, 01.03.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    gibt es irgendeinen grund, warum ihr den bei
    linuxprinting.org empfohlenen treiber nicht nutzt?

    mfg

    bananenman
     
  5. mjup

    mjup Tripel-As

    Dabei seit:
    20.05.2003
    Beiträge:
    229
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    BGLD
    Mein Drucker is ein canon lbp1000. Aber Problem hab ich das gleiche. Aber werd mal den dort vorgeschlagenen Treiber testen.

    Mfg mjup
     
  6. #5 kingdom, 01.03.2005
    kingdom

    kingdom Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Ich kann den Treiber ja auch mal nutzten, allerdings wurde mir der gimprint ijs empfohlen. Mal sehen, ob es dann besser klappt.
     
  7. #6 kingdom, 01.03.2005
    kingdom

    kingdom Mitglied

    Dabei seit:
    28.06.2004
    Beiträge:
    34
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Deutschland
    Geht schon schneller mit dem Treiber. Ich weiß nicht, ob es schon optimal ist, weil immer noch Pausen zwischen dem Drucken der einzelnen Seiten entstehen, aber anscheinend bekommt er ununterbrochen Daten zugesandt.

    Clemens
     
  8. #7 Edward Nigma, 01.03.2005
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Das Problem mit den Pausen habe ich auch mit meinem Brother HL-1250.
    Ich dachte aber immer es liegt am Speicher der Druckers warum er ab und zu
    ne kleine Pause einlegt. :think:
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. #8 tuxman, 01.03.2005
    Zuletzt bearbeitet: 01.03.2005
    tuxman

    tuxman Jungspund

    Dabei seit:
    27.02.2003
    Beiträge:
    16
    Zustimmungen:
    0
    Habe das gleiche Problem bei 1430

    Allerdings nur bei sehr viel Grafik, bzw eine ganze Seite voll Grafik, das liegt ja wohl aber daran, dass 600dpi wohl ziemlich genau 4MB füllen (vorhandener Speicher). Texte gehen wieselflink. Treiber foomatic hl1250. Hat jemand schon die originalen brother Treiber für den lpd probiert.
    Ein echtes Problem ist das Fehlen von ganzen Wörtern wenn von Windows Rechnern(via cups) gedruckt wird das nervt echt. Weiß jemand eine Antwort auf dieses Problem? Liegt das an der Schriftart?
     
  11. #9 bananenman, 02.03.2005
    bananenman

    bananenman Routinier

    Dabei seit:
    07.03.2004
    Beiträge:
    410
    Zustimmungen:
    0
    ich habe hier den hl-2040 und der läuft einwandfrei. ich kann über die originaltreiber nicht klagen.

    mfg

    bananenman

    ps: doch, kann ich natürlich. es ibt leider nur .rpm- oder .dep-packete - nichts mit sourcen oder tar-bällen ...
     
Thema:

Druckpausen bei Laserdrucker

Die Seite wird geladen...

Druckpausen bei Laserdrucker - Ähnliche Themen

  1. Günstiger s/w-Laserdrucker gesucht

    Günstiger s/w-Laserdrucker gesucht: Hallo, ich bin auf der Suche nach einem günstigen Schwarz-weiß-Laserdrucker, der gut unter Linux läuft. Die OpenPrinting database ist ja ganz...
  2. Laserdrucker Neu oder gebraucht ?

    Laserdrucker Neu oder gebraucht ?: Hallo ich möchte mir einen Laserdrucker kaufen , er soll Netzwerk gute Auflösung und geringe Druckkosten haben . Ich überlege nun ob ich mir...
  3. Kubuntu Feisty - welcher Netzwerkfähige Farblaserdrucker ?

    Kubuntu Feisty - welcher Netzwerkfähige Farblaserdrucker ?: Hallo, ich habe schon ein wenig hier mit der Suche gestöbert -->aber ich kann nichts brauchbares finden. Ich möchte mir einen...
  4. Samsung CLP300 Farblaserdrucker will einfach nicht

    Samsung CLP300 Farblaserdrucker will einfach nicht: Hallo, ich kämpfe nun schon seid einiger Zeit mit einem Samsung CLP300 und verliere immer. Ich habe den Originaltreiber von Samsung installiert,...
  5. Minolta Laserdrucker unter Suse10.1

    Minolta Laserdrucker unter Suse10.1: Hallo ihr da draußen! Ich benutze Suse 10.1 und habe mir einen Laserdrucker - KonicaMinolta Page Pro 1400 W gekauft. Unter WinXP funktioniert...