Canonical arbeitet mit Docker an neuem Hypervisor für Container

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 05.11.2014.

  1. #1 newsbot, 05.11.2014
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Auf dem in dieser Woche in Paris stattfindenden OpenStack-Summit verkündete Mark Shuttleworth, dass Canonical zusammen mit Docker Inc. an LXD arbeite, einem sicheren Hypervisor für Container.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Canonical arbeitet mit Docker an neuem Hypervisor für Container

Die Seite wird geladen...

Canonical arbeitet mit Docker an neuem Hypervisor für Container - Ähnliche Themen

  1. Arbeitet Canonical an eigenem Display-Server?

    Arbeitet Canonical an eigenem Display-Server?: Verschiedene Hinweise aus dem Ubuntu-Umfeld deuten an, dass Ubuntu künftig als Display-Server weder X11 noch Wayland einsetzen will, sondern eine...
  2. Canonical überarbeitet Ubuntu Trainingskurse

    Canonical überarbeitet Ubuntu Trainingskurse: Neu, leuchtend, gekürzt und ungeheuer effektiv sollen sie sein, die neuen »Ubuntu Certified Professional«-Kurse. Weiterlesen...
  3. Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«

    Canonical definiert Ziele für Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak«: Auf dem derzeit stattfindenden Ubuntu Online Summit (UOS) zur Entwicklung von Ubuntu 16.10 »Yakkety Yak« wurden in der Eröffnungssitzung einige...
  4. Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat

    Canonical schließt Lücke im Snap Paketformat: Snaps sind das neue Paketformat, das neben herkömmlichen DEB-Paketen in Ubuntu koexistieren kann. Jetzt wurde eine Sicherheitslücke geschlossen,...
  5. Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu

    Canonical berichtet über die Verbreitung von Ubuntu: Unter dem Titel »Ubuntu is everywhere« berichtet Canonical über Anwenderzahlen und Verbreitung am Desktop, bei Mobilgeräten und in der Cloud....