cannot open root device

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von budy, 21.10.2004.

  1. budy

    budy Jungspund

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    hallo uf,
    hab nen neuen kernel erstellt und den alten ausversehen gelöscht.
    nun kommt beim booten kernel panic connot open root device.
    nun meine frage: kann ich irgendwie nen kernel von knoppix oder so insallieren? oder wie bekommt man sowas wieder hin.

    mfg

    budy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. fossy

    fossy - dead -

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    nach deinem avatar zu urteilen: debian?

    mkdir x
    mounte /dev/hda{n} x
    (deine root-partition)
    chroot x
    mount /proc
    mount /boot
    /etc/init.d/networking start
    apt-get install kernel-image-2.6.8-1-686
    umount -a
    init 6


    sollte so gehen.

    gruss, fossy.
     
  4. budy

    budy Jungspund

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    danke für deine antwort
    hab archlinux aber ich versuchmal ob es irgendwie so geht. werd berichten was rauskommt
     
  5. #4 qmasterrr, 22.10.2004
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    du hast das filesystem deiner root partition nicht eincompiliert.
    Wenn du eine bootdiskette hast kannst du einfach von ihr booten und das gradebiegen.
     
  6. budy

    budy Jungspund

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    kann ich einfach mit ner livecd starten und es dann einfach neukompilieren
     
  7. fossy

    fossy - dead -

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    nen not-kernel kann nicht schaden ;)
     
  8. budy

    budy Jungspund

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    wie kompiliere ich unter knoppix nen kernel für mein root device
     
  9. Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    Steht doch oben: In das Debian Verzeichnis chrooten, Umgebungsvariablen setzen und dann kompilieren...
     
  10. budy

    budy Jungspund

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    oben steht auch das ich archlinux benutze und kein deb X(
     
  11. fossy

    fossy - dead -

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    beisst du?


    mkdir x
    mounte /dev/hda{n} x
    (deine root-partition)
    chroot x
    mount /proc
    mount /boot
    cd /usr/src/linux
    make menuconfig
    ...


    gruss. fossy.
     
  12. budy

    budy Jungspund

    Dabei seit:
    28.08.2004
    Beiträge:
    23
    Zustimmungen:
    0
    mal ganz ruhig
    ich starte knoppix für dieses befehle aus. hat make dann alle benötigten programme unter knoppix zum kernel generieren? :frage:
     
  13. #12 Phate, 22.10.2004
    Zuletzt bearbeitet: 22.10.2004
    Phate

    Phate Frickler/Kellerkommunist

    Dabei seit:
    08.02.2004
    Beiträge:
    261
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Rheinland
    budy: make benutzt dann die programme, die auf deiner arch-partition liegen. ;)
    man chroot
     
  14. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Hastes mal mit Kernelparameter root=xxx probiert? Meines Erachtens sollte Debian das kennen.

    Gruss, Phorus
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. fossy

    fossy - dead -

    Dabei seit:
    26.03.2004
    Beiträge:
    274
    Zustimmungen:
    0
    Phorus, er beisst dich gleich, pass auf !
    er hat kein debian gnu/linux, der hat arch ;)

    fossy.
     
  17. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Och Mann, ich wollt doch, das er beisst ;)
     
Thema:

cannot open root device

Die Seite wird geladen...

cannot open root device - Ähnliche Themen

  1. sudo cannot open display: :0.0

    sudo cannot open display: :0.0: Hi, habe mehrere Fragen... Starte hier eine Root-Konsole via Panel-Button, dazu gibt es einen 'etc/sudoers' Eintrag: /usr/bin/terminal -e suIst...
  2. Gentoo, RAID1: "cannot open root device" (RAID nicht gefunden)

    Gentoo, RAID1: "cannot open root device" (RAID nicht gefunden): Hallo, Hab ein Problem bei der Installation von Gentoo Auf einem Hetzner Server (EQ4): [IMG] Nun weiß ich nicht woran das liegt. Fehlen im...
  3. mdadm: cannot open device: No such file or directory

    mdadm: cannot open device: No such file or directory: Hallo, bin grad etwas am verzweifeln. Meine alte Boot-Platte mit debian hatte mehr und mehr schreib-lesen-fehler. Deshalb neue Platte rein,...
  4. error while loading shared libraries: libstdc++.so.6: cannot open shared object file:

    error while loading shared libraries: libstdc++.so.6: cannot open shared object file:: Hallo, Ich habe hiermit gerade ein Problem: error while loading shared libraries: libstdc++.so.6: cannot open shared object file: No such file...
  5. cannot open display

    cannot open display: hi Ich bekomme bei meinem arch mit installiertem gnome beim ausführen von gnome-session folgende ausgabe: (gnome-session:3075): Gtk-WARNING **:...