Brauch nochmal eine Beratung bei einem Laptop

Dieses Thema im Forum "Mobile / PDA / Notebook" wurde erstellt von Gast1, 02.09.2010.

  1. Gast1

    Gast1 Guest

    Hi
    Ich soll meiner Mutter ein Laptop kaufen.
    Wir haben uns für folgendes Modell entschieden: Samsung E372 Nele

    Hat jemand Erfahrung mit diesem Gerät?
    Wie sieht es mit der WLAN-Hardware aus?

    Als OS soll openSuSE 11.2 oder 11.3 (x86-64) Installiert werden.
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. seim

    seim seim oder nicht seim?

    Dabei seit:
    08.09.2006
    Beiträge:
    909
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /mnt/reallife
    Für die Kohle bekomm' ich n Mac..
     
  4. #3 Gast123, 04.09.2010
    Gast123

    Gast123 Guest

    @TO

    Wenn ihr euch bereits für das genannte Notebook >>entschieden<< habt, dann ist es doch egal, ob schon wer Erfahrungen damit gemacht hat. Schließlich habt ihr euch ja bereits entschieden. Dann probiers doch selber aus und poste deinen Erfahrungsbericht auf den openSUSE Seiten.

    MfG
    Schard
     
  5. Gast1

    Gast1 Guest

    Ich konnte nichts zu er WLAN-Hardware finden und wollte wissen ob evtl jemand das Gerät besitzt und mir sagen kann ob es da Probleme gibt (gilt aber auch für andere Komponenten)
    Es währe nämlich recht ungünstig wenn ich zu Hause feststellen würde das ich, bzw meine Mutter, unter Linux kein WLAN habe oder kein Sound.
    Im Internet gib es leider kaum Kundenberichte o.ä. zu finden (Was allerdings eher gut als schlecht ist, da die meisten Menschen sich beschweren können, aber nicht loben :) )

    Mit entschieden meine ich nicht, dass wir das Notebook bereits bestellt haben, sondern nur dass wir darüber nachdenken.
     
  6. #5 max_luehrig, 04.09.2010
    max_luehrig

    max_luehrig Eroberer

    Dabei seit:
    13.04.2007
    Beiträge:
    50
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich denke schon, dass es keine Probleme mit dem Sound und dem Wlan geben sollte;
    Das Mainboard scheint recht betagt zu sein, da es nur 10/100Mbit als Lan-Speed besitzt und die restlichen Komponenten auch nicht so bleeding-edge sein sollten, dass die Treiber noch
    nicht im Kernel sind.

    Einen schönen Gruß vom sonnigen Balkon.
     
  7. Gast1

    Gast1 Guest

    So, Gerät ist nun fertig eingerichtet, daher gibts abschließend einen kleinen Erfahrungsbericht von mir.

    openSuSE 11.3 x86-64 läuft bestens auf diesem Gerät. Bereits die Installation verlief relativ problemlos, sogar über WLAN :) Für etwas Verwirrung sorgte eine beunruhigende Warnung der GRUB-Installations-routine da ich das root-verzeichnis auf einer Partition über 128GB eingerichtet habe. Wie sich aber nach etwas googlen herausstelle ist dies wohl nur bei älterer Hardware ein Problem.

    WLAN (nachdem autofs aktiviert wurde) und NVIDIA-GraKa laufen perfekt.
     
  8. #7 gropiuskalle, 13.09.2010
    gropiuskalle

    gropiuskalle terra incognita

    Dabei seit:
    01.07.2006
    Beiträge:
    4.857
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Berlin
    Ist das nicht ein wenig verschwenderisch?
     
  9. Gast1

    Gast1 Guest

    mein Bruder hat die 500GB platte zu zwei gleich großen teilen für Windows und Linux geteilt, und ich hab dann einfach auf die 2. Hälfte Linux gepackt.

    Ich hatte bis vor einigen Wochen noch eine 80GB Festplatte - und NUR diese. Ich habe niemals mehr benötigt und meine Mutter wird mit 250GB pro System mehr als Genug haben :) (Auch wenn sie nur Linux nutzen wird)
    root ist natürlich, wie bei openSuSE üblich, 20GB groß und 2GB swap. Der Rest (250GB-22GB) ist home und mehr als genug für's alltägliche surfen im Internet.
     
  10. #9 tuxlover, 13.09.2010
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    Glänzendes Display: kann ich nur von abraten.
     
  11. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  12. Gast1

    Gast1 Guest

    Es ist Geschmackssache. Ich habe selber ein Laptop mit glänzendem Display, und ein Netbook mit mattem.
    Ich finde die Matten Displays etwas ungünstig wenn man viel liest, da vor allem kleine Schrift schnell etwas unscharf wirkt.

    Für den häufigen Außeneinsatz ist ein mattes Display natürlich besser, im Haus würde ich aber jeder Zeit wieder ein glänzendes Display nehmen.
     
  13. #11 saeckereier, 13.09.2010
    saeckereier

    saeckereier Graue Eminenz

    Dabei seit:
    08.05.2005
    Beiträge:
    1.920
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Im schönen Norden
    So sind halt die Geschmäcker verschieden, ich würde nie wieder glänzend nehmen, weder drinnen noch draußen, da ich außer bei total abgedunkeltem Raum immer das Spiegeln als störend empfinde. Den Unschärfe-Eindruck kann ich außerdem nicht bestätigen. Aber wie gesagt, absoute Geschmackssache..
     
Thema:

Brauch nochmal eine Beratung bei einem Laptop

Die Seite wird geladen...

Brauch nochmal eine Beratung bei einem Laptop - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  2. Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation

    Anfänger braucht Hilfe bei DVB-S Installation: Hallo, ich habe ein Problem. Ich habe openSuse 13.2 frisch installiert. Jetzt soll ein usb-TV-Modul TEVII s660 funktionieren. Ich kann bereits...
  3. FSFE: Bundesnetzagentur will Verbraucher entmündigen

    FSFE: Bundesnetzagentur will Verbraucher entmündigen: Die Free Software Foundation Europe sieht den aktuellen Entwurf der »Transparenzverordnung« der Bundesnetzagentur als Legitimierung einer...
  4. RPi Model B+ mit mehr USB-Ports und geringerem Energieverbrauch

    RPi Model B+ mit mehr USB-Ports und geringerem Energieverbrauch: Die Ingenieure der Raspberry Pi Foundation haben den Raspberry Pi (RPi) Model B einer Revision unterzogen und verbessert. Das neue Model B+ bietet...
  5. »Linux braucht nur ein Killer-Game«

    »Linux braucht nur ein Killer-Game«: Laut dem Entwickler des Spielehits »Battlefield« braucht Linux lediglich ein einziges Top-Spiel, um zu explodieren und sich am Markt als eine...