Bootmenue und Updates

Dieses Thema im Forum "RedHat,Fedora & CentOS" wurde erstellt von eddyly, 13.06.2003.

  1. eddyly

    eddyly Doppel-As

    Dabei seit:
    19.05.2003
    Beiträge:
    107
    Zustimmungen:
    0
    Ich habe RH9 installiert und stelle nun fest das nach einem Update des Kernel neue Starteinträge im Bootmenue vorhanden sind. Ich halte sie für überflüssig wie einen Kropf, nachdem ich eine Zeit später festgestellt habe mein System läuft nach dem Update stabil.

    Wie kann ich gefahrlos derartige Einträge löschen?
    Hat das schon einmal jemand gemacht?

    Sind Nachteile bekannt?


    Ed
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Belkira, 13.06.2003
    Belkira

    Belkira Routinier

    Dabei seit:
    18.06.2002
    Beiträge:
    255
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    -
    Beispiel:

    rpm --query kernel (oder rpm --query 'kernel*') um installierte Kernel Pakete anzuzeigen.

    rpm --erase kernel-2.4.20-9 um eines dieser Pakete zu löschen.

    Das trägt auch automatisch die Einträge im Bootloader aus.
     
Thema:

Bootmenue und Updates

Die Seite wird geladen...

Bootmenue und Updates - Ähnliche Themen

  1. Niederländische Konsumentenvereinigung verklagt Samsung wegen fehlender Android-Updates

    Niederländische Konsumentenvereinigung verklagt Samsung wegen fehlender Android-Updates: Die niederländischen Verbrauerschützer vom »Consumentenbond« haben Samsung verklagt, um den Hersteller zu zwingen, seine Smartphones zeitgerecht...
  2. Dell bietet automatisierte Firmware-Updates unter Linux

    Dell bietet automatisierte Firmware-Updates unter Linux: Dell unterstützt unter Linux künftig Firmware-Updates direkt aus dem laufenden System heraus, wie das seit Fedora 23 möglich ist. Weiterlesen...
  3. UEFI 2.5 bringt einfache BIOS/UEFI-Updates auch für Linux

    UEFI 2.5 bringt einfache BIOS/UEFI-Updates auch für Linux: Aktualisierungen des BIOS waren und sind unter Linux immer eine waghalsige Angelegenheit, wenn man nicht einen Mainboard-Hersteller erwischt, der...
  4. Fedora mit Problem bei Paket-Updates

    Fedora mit Problem bei Paket-Updates: Die Paketverwaltung von Fedora 21 weist einige Fehler auf, die den Standardweg des Paket-Updates scheitern lassen können. Auf der Kommandozeile...
  5. FreeNAS 9.3 mit neuem Updatessystem und aufgeräumter Oberfläche

    FreeNAS 9.3 mit neuem Updatessystem und aufgeräumter Oberfläche: Die freie NAS-Lösung FreeNAS ist in der Version 9.3 erschienen. Die Entwickler implementierten zahlreiche Neuerungen und behoben nahezu tausend...