Bluetooth-Problemlösung

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von May_day!, 09.02.2006.

  1. #1 May_day!, 09.02.2006
    Zuletzt bearbeitet: 09.02.2006
    May_day!

    May_day! Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Sers,

    ich habe das Problem, dass ich ein Bluetoothgerät habe, zu dem ich gern "connecten" würde, allerdings weiß ich die pin nicht mehr, weil ich es schon lange nicht mehr benutzt habe. Um alle pins zwischen 0000 und 9999 durchlaufen zu lassen wollte ich mir ein kleines Shell-Script schreiben. Ich habe es schon mit Hilfe eines Tutorials versucht, doch die Sprache ist mir einfach zu strange. In C++ müßte das Programm in etwa so lauten:

    /*Variablen*/
    char Blueadress
    unsigned int keycont=0
    /*Code*
    cin>>Blueadress;
    for(int i=0;i<=1000;i++)
    {
    hcitool cc Blueadress key keycont
    if (!/*connection faild*/)
    { cout<<keycount;
    break;
    }
    else keycount++;
    }

    Nur in Script-Sprache bekomme ich es nicht zusammen.
    Vielen Dank für Hilfe
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 ninguno, 09.02.2006
    ninguno

    ninguno Tripel-As

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    eine schleife geht in der bash fast genau so
    Code:
    for ((i=0; i<=1000; i++)); do
      echo $i
    done;
     
  4. #3 Wolfgang, 09.02.2006
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Die bash Version >=3.xx kennts sogar noch etwas Eleganteres:
    for I in {1..100}; do echo $I; done

    Gruß Wolfgang
     
  5. #4 May_day!, 09.02.2006
    May_day!

    May_day! Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    vielen Dank soweit

    Ich danke euch, aber soweit bin ich mit Hilfe des Tutorials auch schon gekommen!

    was ich noch so bäuchte ist halt ne möglichkeit, wie ich überprüfe, dass die Verbindung besteht.
     
  6. #5 ninguno, 09.02.2006
    ninguno

    ninguno Tripel-As

    Dabei seit:
    13.05.2005
    Beiträge:
    162
    Zustimmungen:
    0
    ich dachte das macht dein hcitool ?
     
  7. #6 StyleWarZ, 09.02.2006
    StyleWarZ

    StyleWarZ Profi Daten Verschieber

    Dabei seit:
    05.03.2004
    Beiträge:
    1.929
    Zustimmungen:
    0
    der pin wird doch in ner datei abgelegt. kannst ja da einfach gucken....
     
  8. #7 May_day!, 09.02.2006
    May_day!

    May_day! Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    Bluetooth generell

    @StyleWarZ:
    Generell ist es so, dass zwei Bluetoothgeräte, die man miteinander verbinden will die gleiche Pin haben müssen.(Nennt sich pair'n).

    Mit der Datei legt man nur die Pin auf der PC/Laptop-Seite fest.

    Der Befehl hcitool cc Blueadress key keycount setzt sich wie folgt zusammen

    hcitoll-eigentlicher Befehlt

    cc- verbindet ein Gerät

    Blueadress- Eine von mir deklarierte Variable als ersatz für die Bluetoothadresse des zu kontaktierenden Gerätes

    key legt eine neue pin, nur für diese Pair'ung fest;völlig unabhängig der Datei /etc/bluetooth/pin

    keycount- ist nur wieder die Variable, damit ich alle pin von 0000-9999 ausprobiere.

    Das Programm soll ja bei dem anhalten, wenn eine Pair'ung funktioniert.

    Ciao da May_day!
     
  9. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Aber wenn du den Pin nimmer weißt, kannst du doch die Geräte neu "pair'n".

    Was du hier versuchst hatt weder Hand noch Fuß ... jedes Gerät lässt sich in einem Pairing Mode setzen, damit du es Koppeln kannst.

    Entweder willst du hier nen Bruteforce machen (was unsinnig ist) oder wo geht der Weg hin ?
     
  10. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  11. #9 May_day!, 09.02.2006
    May_day!

    May_day! Grünschnabel

    Dabei seit:
    09.02.2006
    Beiträge:
    4
    Zustimmungen:
    0
    nein, ich bin harmlos!

    Das Gerät ist ein BTKit, welche mal in der ct' vorgestellt wurde!
    Kannst alles unter www.btkit.com drüber erfahren.

    Ich will doch nur ein Programm, dass mir alle pins durchläuft, bis ein pairing entsteht.

    Ich habe hier an der BA-Mosbach noch einen Informatiker angesprochen und der hat es soweit geschrieben:

    #!/bin/sh
    Blueadress="00:A0:96:1B:EA:17"
    keycont=0
    while test $i -le 10000 ; do
    hcitool cc $Blueadress key $keycont
    if [$? -eq 0] ; then #connection failed,echo $keycount
    else
    keycount=$[ $keycount + 1]
    fi
    i=$[ $i + 1 ]
    done
     
  12. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
Thema:

Bluetooth-Problemlösung