Backup mit bash und Datum als Variable..??

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von samy2, 14.07.2006.

  1. samy2

    samy2 Grünschnabel

    Dabei seit:
    14.07.2006
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Leute..

    Ich bastele grad ein Script mit dem ich bestimmte Ordner oder partionen (mit dd), mit tar und gzip auf meine externe Platte packe..

    nur würde ich gerne den Dateinamen, so gestalten dass das aktuelle Datum dabei ist..
    z.B. so.. dd if=/dev/hda8 | gzip >/media/extern/hda8_2006-07.14.img.gz, wobei dass datum.. immer das aktuelle sein sollte.

    Ist das möglich?? Und wenn wie??

    LG und Danke im vorraus...

    Samy
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Klar geht das. In Deinem Beispiel würde es so aussehen:

    Code:
    dd if=/dev/hda8 | gzip >/media/extern/hda8_$(date "+%Y-%m.%d").img.gz
    
    Gruss, Xanti
     
  4. #3 Grizzlitiger, 27.07.2006
    Grizzlitiger

    Grizzlitiger Jungspund

    Dabei seit:
    22.06.2006
    Beiträge:
    14
    Zustimmungen:
    0
    Moin,
    ja du könntest das auch so machen:

    Code:
    #! /bin/sh
    # Backup-Script
    tar czfv /ZIELPFAD/ZIELDATEI.tar /QUELLEPFAD/QUELLEDATEI(N)
    mv /ZIELPFAD/ZIELDATEI.tar /ZIELPFAD/$(date "+%y%m%d-H%M%").ZIELDATEI.tar
    
    Das is das grundlegende Prinzip bei meinem Script jedenfalls...

    Viel Spaß damit!
     
  5. #4 Peregrine, 03.08.2006
    Peregrine

    Peregrine Honorarkonsul

    Dabei seit:
    03.08.2006
    Beiträge:
    338
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    München, Bayern, Germany
    Ich persönlich bevorzuge die Schreibweise
    Code:
    mv /ZIELPFAD/ZIELDATEI.tar /ZIELPFAD/`date +%y%m%d-H%M%`.ZIELDATEI.tar
     
  6. goran

    goran Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hi Leute
    ich habe ja schon gestern nach einem Shellscript gesucht und bin hier fündig geworden und ich hoffe ihr könnt mir nochmals helfen.
    Mir gefällt dieses Script sher gut
    und auf Linux läuft es reibungslos, jedoch will es nicht unter Solaris funktionieren. Bekomme diesen ärgerlichen und für mich nicht so leicht erklärlichen Fehler
    Code:
    tar: z: unknown option
    Usage: tar {txruc}[vfbFXhiBDEelmopwnq[0-7]] [-k size] [tapefile] [blocksize] [exclude-file] [-I include-file] files ...
    mv: cannot access /mysql/sauvegarde/sv_buildmysql.tar
    Mein Wunsch ist der, ich möchte ein Verzeichnis mit samt allen Dateien inklusive Unterverzeichnissen sichern. Ich weiss leider nicht was ich beim tar Verfahren ändern muss oder wie das im gzip Verfahren funktioniert.
    Hoffe es kann mir einer helfen.

    danke und Gruss

    Goran
     
  7. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    Erstens ist

    Code:
    #! /bin/sh
    # Backup-Script
    tar czfv /ZIELPFAD/ZIELDATEI.tar /QUELLEPFAD/QUELLEDATEI(N)
    mv /ZIELPFAD/ZIELDATEI.tar /ZIELPFAD/$(date "+%y%m%d-H%M%").ZIELDATEI.tar
    
    nicht optimal, weil es einen überflüssigen Befehl enthält. Einfacher ist:

    Code:
    #! /bin/sh
    # Backup-Script
    tar czfv /ZIELPFAD/$(date "+%y%m%d-H%M%").ZIELDATEI.tar /QUELLEPFAD/QUELLEDATEI(N)
    
    Davon abgesehen, dass mit der Option z gepackt wird (mit gzip) und damit die Endung .tar irreführend ist.

    Zu Deinem Problem:

    Code:
    tar: z: unknown option
    Dein tar kennt diese Option des impliziten Packens nicht. Dann musst Du explizit mit gzip packen.

    Gruss, Xanti
     
  8. goran

    goran Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Hallo Xanti,
    danke für dein schnelles Antworten. Ja habe es auch gerade beim ausprobieren bemerkt. Also der Code funzt wunderbar und ich muss in diesem falle einfach nur das z missachten, also nicht in den Code einbeziehen und es läuft.
    Jedoch weiss ich nicht wie ich das mit gzip machen kann. Bin da halt blutiger Anfänger, sorry.
    Vielen Dank nochmal
    Gruss Goran
     
  9. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  10. Xanti

    Xanti Mouse Organist

    Dabei seit:
    05.09.2004
    Beiträge:
    1.855
    Zustimmungen:
    0
    "man gzip" sollte Dir helfen. Normalerweise reicht ein "gzip file".

    Gruss, Xanti
     
  11. goran

    goran Jungspund

    Dabei seit:
    18.04.2006
    Beiträge:
    15
    Zustimmungen:
    0
    Stimmt, hab es dort gefunden. Wunderbar diese Manpages.
    Danke

    Goran
     
Thema: Backup mit bash und Datum als Variable..??
Besucher kamen mit folgenden Suchen
  1. linux script backup mit datum uhrzeit

    ,
  2. bin bash datum auslesen

    ,
  3. linux datum in variable schreiben

    ,
  4. linux datum von gestern variable,
  5. Bash backup einer Datei mit Datum davor,
  6. gzip datum in dateiname
Die Seite wird geladen...

Backup mit bash und Datum als Variable..?? - Ähnliche Themen

  1. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  2. defekte ntfs partition backuppen mittels bash + tools

    defekte ntfs partition backuppen mittels bash + tools: Hi, ich hab seit neuesten eine ntfs platte mit nem klapps zu betreuen, sprich die daten zu retten bevor die ms selbstzerstörungssequenz...
  3. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  4. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...
  5. Projekt Backup Server

    Projekt Backup Server: Ich bekomme Gehäuse Supermicro CSE-846A-R900B Motherboard Supermicro X10SLM-F Intel Xeon E3 1230V3 2x8GB Kings. DDR3 1600MHz...