Backup datein per ftp löschen

Dieses Thema im Forum "Shell-Skripte" wurde erstellt von kaio!, 10.04.2007.

  1. kaio!

    kaio! Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    Hallo
    Ich würde gern mal wissen wie es möglich ist gespeicherte backups
    (mit datumsformat: backup-10.04.2007(01.57).tgz) backup-tag-monat-jahr(stunde.minute).tgz

    automatisch per ftp zu löschen wenn sie älter als 3 tage sind



    und vieleicht nur das script automatisch zu stoppen wenn es keine 3tage älteren datein gibt


    währe dankbar für hilfe ^^
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. rikola

    rikola Foren Gott

    Dabei seit:
    23.08.2005
    Beiträge:
    2.133
    Zustimmungen:
    0
    vielleicht koenntest Du Dein Vorhaben noch etwas genauer beschreiben, z.B., auf welchem Rechner das Backup liegt, wie es dorthin kommt, welche Zugriffsrechte Du hast. U.u. ist es einfacher, mit ssh oder rsync zu arbeiten.
     
  4. kaio!

    kaio! Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    das backup is auf nem 2t root im selben RZ

    dahin kommt es per ftp

    nun will ich aber alle 6 stunden ein backup dahin tranfereren das ist ja kein problem nur will ich alle backups die älter als 3tage sind automatisch löschen lassen

    nur weis ich nicht wie
     
  5. dizzgo

    dizzgo Lernbereite Riesenratte

    Dabei seit:
    04.08.2005
    Beiträge:
    573
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /ch/sg///
    Hast du denn Zugriff auf den zweiten Rechner? Ist ja im gleichen RZ.

    Dann musst du das ja nicht per FTP machen. Machs doch lokal, per 'find' und 'cron' oder so...

    Gruss
    d22
     
  6. kaio!

    kaio! Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    ich habe nur ftp zugriff will es auch automatisch von meinem root per sh script laufen lassen
     
  7. #6 madfool, 10.04.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Rotiere das ganze, iow lege drei Ordner an, dir1, dir2, dir3. Dann lege am ersten Tag das Backup in dir1 ab. Danach löschst du dir 3, benennst dir2 in dir3 um und dir1 in dir2, dann legst du ein neues dir1 an, welches du am kommenden Tag mit dem neuen Backup füllst bevor du wieder rotierst... usw. Damit hast du zwar nur Backups von min. 2 Tagen, aber das ganze kannst du natürlich auch auf vier Verzeichnisse ausweiten.

    Gruß
    D.
     
  8. kaio!

    kaio! Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    könntest du das mal genauer erklähren denn ich mache ja alle 6h ein backup also kann ich es nicht mit einbauen...
     
  9. #8 madfool, 10.04.2007
    madfool

    madfool Tripel-As

    Dabei seit:
    12.08.2004
    Beiträge:
    192
    Zustimmungen:
    0
    Dann erstelle 12 (4x3) Verzeichnisse die du rotierst, oder rotiere nur nach jedem 4ten Backup... denk dir was aus. Was genau hast du denn nicht verstanden?

    Gruß
    D.
     
  10. #9 Wolfgang, 10.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Hallo
    Per ftp ist das nicht so trivial wie es scheint.
    Du müsstest dir entweder ein Macro bauen, oder recht umständlich die ftp-Ausgabe parsen und auswerten.
    Alternativ kannst du dir aber auch ein Perlscript erstellen, welches das mit Net::Ftp Modul erledigt.

    Am simpelsten ist das mit Dateinamen, die ein Teildatum enthalten.
    Wenn du z.B. den Namen "Wochentag_backup_1" bis 3 verwendest, wird jeder der Dateien nach einer Woche überschrieben.


    Gruß Wolfgang
     
  11. #10 kaio!, 10.04.2007
    Zuletzt bearbeitet: 10.04.2007
    kaio!

    kaio! Mitglied

    Dabei seit:
    10.04.2007
    Beiträge:
    36
    Zustimmungen:
    0
    danke das letzte is ne gute idee ! ^^

    ok noch eine frage...

    wie mache ich eine dauerhafte variable ?

    oder bleiben normale variablen von einem sh script gesetzt erhalten?
     
  12. #11 Schlaubi_fi.de, 11.04.2007
    Schlaubi_fi.de

    Schlaubi_fi.de Mac OS X User

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Tu uns doch den Gefallen und mach einen neuen Thread pro Thema auf :devil:

    Generell: Eine Variable (Wertzuweisung) ist solange verfügbar,
    solange die Shell geöffnet ist (bzw. der Shell Prozess vorhanden ist).
    Sie gilt nur in dieser einen Shell, weitere (Sub-)Shells haben darauf keinen
    Zugriff.

    Eine Variable weiteren Sub-Shells zur Verfügung zu stellen kannst Du z.B. mit
    export var="abc"

    "Fest setzen" kannst Du Variablen eigentlich nur, indem Du diese in eine
    der vielen Dateien (siehe Man-bash) hineinschreibst, welche beim Starten
    der Shell gelesen werden, die Variable wird "gesourced" und steht der gestarteten Shell zur Verfügung.
     
  13. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  14. #12 Wolfgang, 11.04.2007
    Wolfgang

    Wolfgang Foren Gott

    Dabei seit:
    24.04.2005
    Beiträge:
    3.978
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Erfurt
    Mein lieber Lektor
    Schlaubi_fi.de

    Keine Fipptehler gefunden?
    *g*
    Ich bessere mich oder?
    Aber es gibt auch ein set.
    Damit lassen sichauch globale Variablen setzen.
    Den Rest sagt die Manpage zur verwendeten Shell.
    ;)

    Gruß Wolfgang
     
  15. #13 Schlaubi_fi.de, 11.04.2007
    Schlaubi_fi.de

    Schlaubi_fi.de Mac OS X User

    Dabei seit:
    22.12.2004
    Beiträge:
    304
    Zustimmungen:
    0
    Nein auf die Schnelle sind mir keine entgegengesprungen oder liegt's daran,
    dass ich schon viereckige Augen habe? :D

    >Aber es gibt auch ein set.
    >Damit lassen sichauch globale Variablen setzen. # hah hier hab' ich ein fehlendes Leerzeichen entdeckt *schmunzel*

    Man(n) lernt eben nie aus - jeden Tag so viele schöne, neue Dinge :D :D

    Gute Nacht Wolfgang,
    gute Nacht John Boy,
    gute Nacht Rest... :D
    ...der Letzte machts Licht aus *g
     
Thema:

Backup datein per ftp löschen

Die Seite wird geladen...

Backup datein per ftp löschen - Ähnliche Themen

  1. phpbb2 Forum aus Backup von SQL Datein wiederherstellen

    phpbb2 Forum aus Backup von SQL Datein wiederherstellen: Hallo, Ich habe bei meinem Serverbackup leider nur die Datein in /var/lib/mysql gesichert und er versäumt ein Backup über mysqldump. Jetzt habe...
  2. Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob

    Bräuchte Hilfe bei Backupscript mittels Bash und cronjob: Es soll für bestimmte Ordner Archivierung aller Dateien(Logfiles), die älter als 30 Tage sind machen. Am besten einmal täglich nachts irgendwann....
  3. Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt

    Entwicklung von »Arkeia Network Backup« eingestellt: Nachdem die Backup-Lösung »Arkeia Network Backup« bereits seit geraumer Zeit nicht mehr an Neukunden ausgeliefert wird, steht nun fest, dass die...
  4. Backup Alternative zu CloneZilla

    Backup Alternative zu CloneZilla: Moin, bin im Moment auf der Suche nach ner verlässlichen alternative für vollständige Plattenbackups. Leider meldet clonezilla immer wieder...
  5. Projekt Backup Server

    Projekt Backup Server: Ich bekomme Gehäuse Supermicro CSE-846A-R900B Motherboard Supermicro X10SLM-F Intel Xeon E3 1230V3 2x8GB Kings. DDR3 1600MHz...