B2G: Mozilla kündigt eigenes Betriebssystem an

Dieses Thema im Forum "Linuxnews/Programmversionen" wurde erstellt von newsbot, 26.07.2011.

  1. #1 newsbot, 26.07.2011
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    0
    Die vor allem durch Firefox und Thunderbird bekannte Organisation Mozilla will nun auch ein mobiles Betriebssystem entwickeln, das vorrangig für mobile Endgeräte gedacht ist. Mit neuen Schnittstellen für Telefonie, SMS, USB oder Bluetooth will die Organisation zudem Webstandards schaffen.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

B2G: Mozilla kündigt eigenes Betriebssystem an

Die Seite wird geladen...

B2G: Mozilla kündigt eigenes Betriebssystem an - Ähnliche Themen

  1. Mozilla kündigt zweiten »Winter of Security« an

    Mozilla kündigt zweiten »Winter of Security« an: Im kommenden Winterhalbjahr bietet Mozilla zum zweiten Mal Projekte an, bei denen Studenten an realen, sicherheitsrelevanten Projekten arbeiten...
  2. Mozilla kündigt »Winter of Security« an

    Mozilla kündigt »Winter of Security« an: Im kommenden Winterhalbjahr bietet Mozilla erstmals Projekte an, bei denen Studenten an realen, sicherheitsrelevanten Projekten arbeiten können....
  3. Mozilla kündigt Firefox OS an

    Mozilla kündigt Firefox OS an: Wie Mozilla in einem Blog-Eintrag bekannt gab, haben mehrere große Mobilfunk-Provider ihre Unterstützung für das Mobil-Betriebssystem »Firefox...
  4. Mozilla kündigt Unternehmensversion von Firefox an

    Mozilla kündigt Unternehmensversion von Firefox an: Mozilla will künftig Versionen von Firefox mit längerem Support bereitstellen. Damit soll den Anforderungen von Nutzern Rechnung getragen werden,...
  5. Mozilla kündigt Camino 2.0 RC1 an

    Mozilla kündigt Camino 2.0 RC1 an: Die Mozilla-Browser geben sich in letzter Zeit die Klinke in die Hand, denn nach Seamonkey 2.0 und Firefox Beta 3.6 kündigt nun auch das...