Autostart

Dieses Thema im Forum "Linux OS" wurde erstellt von allexxanderr, 14.04.2010.

  1. #1 allexxanderr, 14.04.2010
    allexxanderr

    allexxanderr ewiger Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Hallo !

    Mein SuSE bietet eine Autostart - Funktion.

    Dazu brauche irgendwelche Skripte.
    So eine Chance bietet mir der Desktop-Gestalter.
    Entweder Programm oder Skript.

    Kommando, das ausgeführt werden soll,
    ist :
    java -jar /programme/autostart/start.jar

    Es handelt sich hier um eine jar Datei.

    Was soll ich als Skript schreiben, wie und wo speichern,
    damit beim Starten start.jar gestartet wird ?

    Weiss das jemand ?

    Gruss, Allexxanderr
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 marcellus, 14.04.2010
    marcellus

    marcellus Kaiser

    Dabei seit:
    09.05.2007
    Beiträge:
    1.392
    Zustimmungen:
    0
    Wieso schreibst du nicht in ein file
    Code:
    java -jar /programme/autostart/start.jar
    , machst es ausführbar und klickst mal drauf?
     
  4. #3 allexxanderr, 18.04.2010
    allexxanderr

    allexxanderr ewiger Neuling

    Dabei seit:
    05.08.2009
    Beiträge:
    22
    Zustimmungen:
    0
    Ej, guter Freund !

    Ich begreife es dass ein Skript eine Textdatei sein kann.

    Ich schreibe gern einen File.

    Nur weiss ich nicht genau,
    wie ich ichn präzise schreiben kann
    und wie ich ihn abspeichern kann.

    Das ist der Grund für meine Fragenstellung bei Unixboard.

    Grüss' Dich

    PS. Oder soll ich jetzt das Thema in zwei verschiedene spalten ?
     
  5. #4 Plinzen, 19.04.2010
    Plinzen

    Plinzen Foren As

    Dabei seit:
    11.04.2007
    Beiträge:
    96
    Zustimmungen:
    0
    Das Skript könnte so aussehen:
    Code:
    java -jar /programme/autostart/start.jar
    
    Kannst du prinzipiell Speichern wo du möchtest. Eventuell im gleichen Verzeichnnis wie dein Java-File.

    Wie du das in den Autostart einträgst erfährst du hier. Da ist auch beschrieben, wie du die Datei ausführbar machen kannst.
    http://de.opensuse.org/SDB:Automatischer_Start_von_Programmen_während_KDE_startet
    Vorausgesetzt du benutzt KDE.

    Gruß
     
  6. #5 tuxlover, 19.04.2010
    Zuletzt bearbeitet: 19.04.2010
    tuxlover

    tuxlover Der den Tux knuddelt

    Dabei seit:
    26.10.2005
    Beiträge:
    2.106
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    berlin
    hallo,

    nun mal zur aufklärung. du schreibst folgendes "Script" in eine textdatei

    Code:
    #!/bin/bash
    
    java --version || exit 1 #java not installed. leave here
    java -jar /pfad/zum/jarfile.jar
    
    exit 0
    
    das kannst du dann zum beispiel in programm.sh umbenenen und mittels

    Code:
    chmod 755 programm.sh
    chown root:root programm.sh
    
    die rechte rwxr-xr-x entsprechend setzen. hierzu man chmod und man chown.

    dann kopierst du es zum beispiel nach /usr/local/bin und kannst das script entsprechend wie ein programm von der shell aufrufen oder als programm.sh zu deinen autostart programmen hinzufügen. hierzu wäre es hilfreich zu wissen, ob du kde oder gnome oder was als desktop environment einsetzt.
     
Thema:

Autostart

Die Seite wird geladen...

Autostart - Ähnliche Themen

  1. Wo befindet sich der Autostartordner?

    Wo befindet sich der Autostartordner?: Hallo ich habe CentOS 7.2.15.11 und Desktopumgebung mate , wo befindet sich der Autostartordner?
  2. centos & Gnome autostart

    centos & Gnome autostart: Hi zusammen, ich würde gerne nach dem Start von CentOS + Gnome ein von mir geschriebenes Script ausführen (lassen). im Idealfall würde ich gerne...
  3. sh Script zum Autostart

    sh Script zum Autostart: hallo liebe Mitglieder, wenn ich unter Linux eins meiner Shell Skripte im Autostart haben will nutze ich immer die @reboot Funktion im crontab....
  4. Autostart auf raspbmc

    Autostart auf raspbmc: Abend, auf meinem Raspberry Pi hatte ich bisher Raspbian installiert und dort XBMC in einer älteren Version installiert. Leider wird diese von...
  5. Autostart-Skript für TightVNC löschen

    Autostart-Skript für TightVNC löschen: Hallo, ich habe auf meinem Raspberry Pi nach diesem HowTo (http://jankarres.de/2012/08/raspberry-pi-vnc-server-installieren/) TightVNC-Server...