apt-get Quellen - Must have Liste

Dieses Thema im Forum "Debian/Ubuntu/Knoppix" wurde erstellt von redlabour, 14.11.2004.

  1. #1 redlabour, 14.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Hi,

    ich erstelle ja immer die MDK urpmi Liste mit gängigen Quellen.
    http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=10325

    Welcher Debianer kann den sowas auch mal hier machen ?

    Bsp. für SID:

     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 sysdef, 15.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2004
    sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    bin fertig... hab die liste auf apt-get.org abgelegt :D

    gruss, sysdef.

    p.s.: man könnte mal im wiki ne sources list für sarge und sid anfangen.
     
  4. #3 redlabour, 15.11.2004
    Zuletzt bearbeitet: 15.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Da hast Du was absolut missverstanden. Für urpmi gibt es natürlich auch offizielle Auflistungen.

    Es geht darum übersichtlich nach stable, testing und unstable die wichtigsten aufzuführen nur mit den gängigsten Anwendungen.

    IMHO ist auch das Wiki noch nicht "aufnahmefähig" seit dem Serverumzug - ch-b ist informiert !
     
  5. #4 Edward Nigma, 15.11.2004
    Edward Nigma

    Edward Nigma Back again!

    Dabei seit:
    30.08.2003
    Beiträge:
    1.193
    Zustimmungen:
    1
    Ort:
    Erde
    Also für Woody und Sarge ist das sicherlich interessant mal alle Repositories aufzulisten. Aber für Debian Sid denke ich mal wird sich das interesse in Grenzen halten da Sid ja eher für Entwickler und erfahrene User gedacht ist.
     
  6. #5 redlabour, 15.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Na ob jetzt jemand für Woody, Sarge o. SID postet ist doch erstmal schnurz. Hauptsache es kommt was übersichtliches zusammen. Also ... lasset die Spiele beginnen. ;)
     
  7. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    du meintest eher text dateien wie diese und ein script, der die so zusammenparst und ab besten gleich in die sources.list einpflegt und nen apt-get update fährt (und dir auf wunsch ne mail scheibt, welche pakete hinzu und welche weg gekommen sind):

    SARGE-i386.TXT:
    Code:
    ### BEGIN ADD-ONS ###
    # don't touch the line above
    #
    # sarge sid
    # helix-player 1.0.0-0+sarge1 (i386)
    # helix-player 1.0.1-1 (i386)
    # helix-producer 10.1-cvs-3 (i386)
    # helix-producer-sdk 10.1-cvs-3 (i386)
    # helix-server 10.1-cvs-4 (i386)
         deb http://helix.alioth.debian.org/deb sarge main non-free
    
    ...
    ...
    
    # sarge
    # k3b 0.11.17-1 (i386)
    # k3blibs 0.11.17-1 (i386)
    # k3blibs-dev 0.11.17-1 (i386)
        deb http://packages.debian-world.com ./
    
    #
    # don't touch the line below
    ### END ADD-ONS ###
    
    und eine textdatei ...
    SID-i386.TXT:
    Code:
    ### BEGIN ADD-ONS ###
    # don't touch the line above
    #
    
    # sarge sid
    # helix-player 1.0.0-0+sarge1 (i386)
    # helix-player 1.0.1-1 (i386)
    # helix-producer 10.1-cvs-3 (i386)
    # helix-producer-sdk 10.1-cvs-3 (i386)
    # helix-server 10.1-cvs-4 (i386)
         deb http://helix.alioth.debian.org/deb sarge main non-free
    
    ...
    ...
    
    # unstable
    # hmap 0.0.20031119-3 (i386)
    # libapache2-mod-lisp 2.33-1 (i386)
         deb ftp://progn.org/debian unstable main
      # deb-src ftp://progn.org/debian unstable main
    
    #
    # don't touch the line below
    ### END ADD-ONS ###
    
    sollte machbar sein ...

    gruss, sysdef.
     
  8. #7 redlabour, 15.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Nein - verstehst Du nicht worauf ich hinaus möchte oder veralberst Du mich jetzt ein wenig ? ;)

    Es geht exakt um eine Auflistung wie hier (wobei für apt-get) schon wie in Deinem Beispiel stable/testing/unstable angegeben werden muss/sollte sowie was für Pakete man dort findet ....http://www.unixboard.de/vb3/showthread.php?t=10325
     
  9. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    ähhh, ich sag mal 'von beidem etwas' :~)
    und daraus kann sich dann jeder 'seine persönliche' sources.list zusammensuchen, richtig?
    warum so unparktisch? da würde ich lieber alles reinschmeissen und disablen, und die fertige datei bereit stellen. dann kann der user sich die quellen per synaptic enablen, wenn er sie haben will. bleibt nur noch offen, wie der user erfährt, welche quellen er für welches paket braucht. ich finde das jetzt ein wenig undurchsichtig. was soll diese liste bringen? mir sagt die liste da für mdk echt nicht viel. was ist "Eslrahc, Drakian und Sinclairmania"? spiele? ich wüsste mit der liste nichts anzufangen, echt. *confused*

    schreib mal nen konzept. meine version würde mir einleuchten. du sagst auf der console nur noch update-aptsources und der pflegt die die neuesten entdeckungen ein, fragt dich (mit kl. beschreibung) ob du die enablen willst, basta. das wär ne sache, für die man mal nen tag investieren könnte.

    gruss, sd.
     
  10. #9 redlabour, 15.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Also - bei urpmi stellt sich die Frage nicht. Da kannst Du bequem in gurpmi in den Kategorien wie bei Synaptic sehen was die Listen mitbringen. Ebenso haben die Seiten meist eine normale HTML Übersicht welche Pakete in den urpmi Pfaden sind. Es gibt auch bedeutend weniger Quellen als für "apt-get".

    Und da ist der Haken - ich möchte einfach mal die Rosinen von apt-get Quellen rauspicken und auflisten.

    Die Sache mit der fertigen sources.list wäre auch toll. Nur wie willste das jeden editieren lassen ? Obwohl da könnte man dann mal anfangen hier einfach gute und schnelle Quellen aufzulisten und einer fügt sie dann zusammen.

    Versteh mich nicht falsch - Deine Idee für ein Skript ist auch toll - dachte halt nur Du hättest mich missverstanden denn zu meinem eigentlichen Ansinnen passt es nicht ganz ! ;)
     
  11. sysdef

    sysdef variable konstante

    Dabei seit:
    08.11.2004
    Beiträge:
    227
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Albufeira
    hm , dann müsste man erstmal das array 'rosinen' definieren, denn das ist ja für jenen was anderes. ich meine du hast schon recht, bei den 18'000 offiziellen paketen nun noch bei den knapp 30'000 add-on paketen durch zu steigen kann schnell unübersichtlich werden. sollte man erst mal fragen, was fehlt in der distri? mir feht z.b. bei sarge das paket sympa. das ist nur in stable und unstable vorhanden. ich habs aus dem sid-pool gezogen. 'dpkg -i ...' und nen 'apt-get -f install' gefahren, basta. ne echte quelle dafür hab ich noch nicht gefunden.

    gruss, sysdef.
     
  12. #11 redlabour, 15.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Ich denke man sollte mal bei den üblichen Desktop Sachen starten und dann ggf. zu Exoten übergehen.

    Meine also :

    Java, k3b, Codec, Realplayer, Acrobat Reader etc.
     
  13. Kane32

    Kane32 Kleiner Alternativer

    Dabei seit:
    02.04.2004
    Beiträge:
    98
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schwabmünchen, 86830
    Hier mal meine:
    Code:
    deb http://ftp.de.debian.org/debian/ unstable main non-free contrib
    deb-src http://ftp.de.debian.org/debian/ unstable main non-free contrib
    deb http://www.tux.org/pub/java/debian sid main non-free
    deb http://www.openoffice.de/debian/ stable main
    deb http://non-us.debian.org/debian-non-US unstable/non-US main contrib non-free
    deb-src http://non-us.debian.org/debian-non-US unstable/non-US main contrib non-free
    # java
    deb http://jopa.studentenweb.org/debian ./
    deb-src http://jopa.studentenweb.org/debian ./
    # marillat
    deb ftp://ftp.nerim.net/debian-marillat/ unstable main
    # dri
    deb http://people.debian.org/~daenzer/dri-trunk-sid/ ./
    # xfce 4.2-cvs
    deb http://www.os-cillation.de/debian binary/
    
    Mit der sources.list bekomme ich so ziemlich alles ;)
     
  14. #13 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Gibt es irgendwo xpde ?
     
  15. Anzeige

    Vielleicht findest du HIER Antworten.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  16. #14 Adridon, 16.11.2004
    Adridon

    Adridon Routinier

    Dabei seit:
    20.02.2004
    Beiträge:
    465
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Dresden
    O_o wozu? :D
     
  17. #15 redlabour, 16.11.2004
    redlabour

    redlabour -

    Dabei seit:
    23.05.2003
    Beiträge:
    4.353
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Wuppertal, NRW
    Den letzten Kommentar überlese ich mal .... also BTT. :rolleyes:
     
Thema:

apt-get Quellen - Must have Liste

Die Seite wird geladen...

apt-get Quellen - Must have Liste - Ähnliche Themen

  1. slapt-get - downloadquellen??

    slapt-get - downloadquellen??: hallo! wollte nur wissen was ihr für downloadquellen beim slapt-get verwendet. ich habe folgende quellen in meiner...
  2. apt-get Quellen?

    apt-get Quellen?: Kennt wer von euch eine apt-get Quelle für kde3 oder gnome2 für testing? Danke für eure Hilfe!
  3. apt-get Quellen

    apt-get Quellen: Habt ihr eure apt-get Quellen schon angepasst? Die stable Quellen von ftp.de.debian.org sind nämlich noch Potato, also wer das nutzt muss...
  4. Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0)

    Problem bei apt-get upgrade (Kali 2.0): Hi, seit paar Tagen habe ich einige Probs. Dachte es sei mal an der Zeit für ein Update und nun tauchen da einige Fehler auf: Es müssen noch 0 B...
  5. apt-get in ein verzeichnis runterladen

    apt-get in ein verzeichnis runterladen: Hallo Ich möchte eine datei "liblept.so" mit apt-get nicht installieren sondrn in ein lokales Verzeichnis downloaden geht das? Gruß