Video Editor Flowblade in Version 1.0 freigegeben

Diskutiere Video Editor Flowblade in Version 1.0 freigegeben im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Über drei Jahre nach der Vorstellung steht der nichtlineare Video-Editor Flowblade in der Version 1.0 zum Bezug bereit. Die Neuerungen der...

  1. #1 newsbot, 16.06.2015
    newsbot

    newsbot Foren Gott

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    9.920
    Zustimmungen:
    1
    Über drei Jahre nach der Vorstellung steht der nichtlineare Video-Editor Flowblade in der Version 1.0 zum Bezug bereit. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen vor allem Korrekturen, die der Stabilisierung der Anwendung dienen.

    Weiterlesen...
     
Thema:

Video Editor Flowblade in Version 1.0 freigegeben

Die Seite wird geladen...

Video Editor Flowblade in Version 1.0 freigegeben - Ähnliche Themen

  1. Video-Editor Openshot 2.0 weiterhin in Entwicklung

    Video-Editor Openshot 2.0 weiterhin in Entwicklung: Nach dem letzten Lebenszeichen des Openshot-Entwicklers im Februar war es ziemlich ruhig geworden. Nun jedoch hat der Hauptentwickler Jonathan...
  2. Video-Editor Flowblade setzt auf Gtk3

    Video-Editor Flowblade setzt auf Gtk3: Video-Editor Flowblade wurde in der Version 1.2 veröffentlicht. Die größte Neuerung der aktuellen Version ist der Umstieg auf die aktuelle...
  3. Video-Editor Kdenlive 15.08 erschienen

    Video-Editor Kdenlive 15.08 erschienen: Der Video-Editor Kdenlive wurde in Version 15.08 veröffentlicht. Die neue Version bringt zahlreiche Erweiterungen und Verbesserungen, aufgrund...
  4. Video-Editor Pitivi startet Spendenkampagne

    Video-Editor Pitivi startet Spendenkampagne: Das Pitivi-Projekt will mit Crowdfunding die Version 1.0 erreichen und möglicherweise zusätzliche Funktionen einbauen. 100.000 Euro sind das Ziel,...
  5. Artikel: Kdenlive - Der freie Videoeditor für Linux, Mac OS X und FreeBSD

    Artikel: Kdenlive - Der freie Videoeditor für Linux, Mac OS X und FreeBSD: Dieser Artikel stellt das Programm Kdenlive in den Grundzügen vor und will ein erstes Interesse an Videobearbeitung unter Linux wecken....