USB-Drucker wird nicht mehr wiedererkannt

Diskutiere USB-Drucker wird nicht mehr wiedererkannt im Drucker / Scanner Forum im Bereich Hardware; Hallo! Ich hoffe, meinen Thread nicht übersehen zu haben. Also: ich bin linux-noob und habe SuSE 9.2 und einen Epson C84 über USB...

  1. #1 meylenstein, 23.01.2005
    Zuletzt bearbeitet: 23.01.2005
    meylenstein

    meylenstein Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hallo!

    Ich hoffe, meinen Thread nicht übersehen zu haben.

    Also: ich bin linux-noob und habe SuSE 9.2 und einen Epson C84 über USB angeschlossen.

    1) Wenn ich den Drucker mit YaST installiere, kann ich eine Test-Seite drucken und das funzt wunderbar. Ich kann sogar aus Anwendungen heraus drucken.

    2) Wenn der Drucker aber ausgeschaltet war und danach wieder eingeschaltet wird, landen alle Druckaufträge in der Warteschlange und der Drucker wird nicht gefunden. Ich hab dann in YaST nachgeschaut, und der Drucker steht unter den noch nicht konfigurierten.

    3) ich habe dann versucht, über http://localhost:631 was zu machen, aber da akzeptiert er mein root-login nicht, (es erscheint andauernd das Login-Fenster).

    Kennt jemand das Problem? das mit dem "Drucker nicht da"?

    danke,
    meylenstein
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 qmasterrr, 23.01.2005
    qmasterrr

    qmasterrr Foren Gott

    Dabei seit:
    01.01.2004
    Beiträge:
    2.735
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Germany/NRW/Wesel
    Also ich habe den Epson C86 über den Paraport am laufen, und habe dort keinerlei Probleme, das mit CUPS ist seltsamm, du solltest mal einen blick in die config von cups werfen.
     
  4. Yaddi

    Yaddi Routinier

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau
    Kann sein dass das am hotplugd liegt ?
    Also ich kenn das Problem nur das ich jedesmal den Drucker neu eintragen musste im Cups unter Mandrake war das glaub ich weil jedesmal wenn ich den ausgemacht habe, wurde der vom Hotplugd ausgetragen und anscheinend auch die cups Config verändert.
    Beim anschalten musste ich den erst wieder neu configurieren.
    Wäre vielleicht mal ne möglichkeit testweise den hotplugd service auszuschalten.
     
  5. #4 meylenstein, 24.01.2005
    meylenstein

    meylenstein Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Danke erstmal.

    Ich will ja grad nicht auf Paralell ausweichen, weil das doch langsamer ist ( oder? )

    Ja, genau! Aber wie? SuSE 9.2 ist da ein wenig von "normalen" Distris verschieden.

    Ansonsten:
    1)
    Wie kann ich den Drucker aus der Hotplug-Falle rausnehmen ohne meine anderen USB-Geräte (SB Extigy, USB-Stick, Kamera) in Mitleidenschaft zu ziehen? Gibts da vielleicht eine Möglichkeit, alles zu konfigurieren und dann per Skript bei Bedarf zu kopieren oder so?

    2)
    Wie komme ich an die CUPS-config ran ohne http://localhost:631 bemühen zu müssen? (Weil das tut nicht)

    Danke nochmals
     
  6. Yaddi

    Yaddi Routinier

    Dabei seit:
    30.06.2004
    Beiträge:
    277
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Gronau
    Also die Einstellungsdateien von CUPS sind im /etc/cups
    und damit der Drucker nicht im Hotplugd auftaucht muss der unter /etc/hotplug in die blacklist datei aufgenommen werden.
     
  7. #6 meylenstein, 25.01.2005
    meylenstein

    meylenstein Grünschnabel

    Dabei seit:
    10.01.2005
    Beiträge:
    6
    Zustimmungen:
    0
    Hmmm...

    ich habe noch nichts geändert, nur den Drucker mal wieder neu installiert aber er bleibt in der config.

    strange.

    Danke für Eure Hilfe.

    PS: Was mir noch aufgefallen ist: man kann in der hotplug.conf die events des Druckers in die skip-list aufnehmen, aber das zu probieren ist bei mir jetzt grad überflüssig
     
Thema:

USB-Drucker wird nicht mehr wiedererkannt

Die Seite wird geladen...

USB-Drucker wird nicht mehr wiedererkannt - Ähnliche Themen

  1. USB-Druckeradapter für Linux?

    USB-Druckeradapter für Linux?: Hallo, Kann hier vielleicht jemand einen USB/Centronics-Adapter (für Drucker am Parallelport) für Linux empfehlen? Diesen hier habe ich schon...
  2. USB-Drucker geht nicht, USER kann nicht brennen...

    USB-Drucker geht nicht, USER kann nicht brennen...: Hallo Ihr lieben, 1.Problem: meinen Brother MFC-3220C hat Mandriva zwar erkannt, kann aber nicht mit ihm drucken, genau wie bei suse nicht,...
  3. Unity8 wird zu Lomiri

    Unity8 wird zu Lomiri: Die Desktopumgebung Unity8 wird in Lomiri umbenannt. Als Gründe nennt die UBports-Gemeinschaft die Namensähnlichkeit mit der Spiele-Engine Unity...
  4. Apache Subversion wird 20 Jahre alt

    Apache Subversion wird 20 Jahre alt: Das Versionskontrollsystem Subversion feiert sein zwanzigjähriges Bestehen. Das System ist freie Software und wird mittlerweile unter den...
  5. XCP-ng wird Teil des Xen-Projekts

    XCP-ng wird Teil des Xen-Projekts: XCP-ng, der Nachfolger der Xen Cloud Platform (XCP), wird zu einem Projekt unter dem Dach von Xen selbst. XCP-ng erweitert Xen um eine...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden