Trainingsangebot für IT-Professionals

Diskutiere Trainingsangebot für IT-Professionals im SuSE / OpenSuSE Forum im Bereich Linux Distributionen; "Sehr geehrte Linux-Anwender, SuSE hat sein Trainingsangebot für IT-Professionals erweitert und präsentiert ab Beginn des kommenden Jahres...

  1. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    "Sehr geehrte Linux-Anwender,

    SuSE hat sein Trainingsangebot für IT-Professionals erweitert und
    präsentiert ab Beginn des kommenden Jahres neue Trainingskurse,
    die ganz auf das aktuelle SuSE-Produktangebot zugeschnitten sind.

    Unternehmenskunden, die den Einsatz des SuSE Linux Enterprise
    Server 8 planen, profitieren vom neuen, vielfältigen SuSE-Trainingsangebot.
    So liefert SuSE in 12 Kursen rund um den SuSE Linux Enterprise Server 8
    neben Grundlagen zur System- und Netzwerkadministration auch detailliertes
    Know-How für die verschiedensten Einsatzgebiete von SuSEs Serverlösung
    für Unternehmen. Die Einrichtung von Infrastrukturdiensten im
    Netzwerk ist dabei ebenso Kursinhalt wie der Einsatz des SuSE Linux
    Enterprise Server 8 als Web- und Mail-Server, seine Integration in
    heterogene Netzwerke und der Schutz gegen unerlaubte Zugriffe auf
    Unternehmensdaten.

    SuSE-Trainingskurse sind über ein flächendeckendes Netz von
    Schulungspartnern in Deutschland und Österreich buchbar.
    Mit ständig aktualisierten SuSE-Schulungsunterlagen, kleinen
    Gruppeneinheiten und SuSE-zertifizierten Linux-Trainern liefern
    SuSE-Schulungspartner Linux-Know-How auf höchstem Niveau.

    Planen Sie schon jetzt, Ihr Linux-Know-How im kommenden Jahr auf den
    neuesten Stand zu bringen!

    Ausführliche Informationen zum SuSE Training erhalten Sie unter
    http://www.suse.de/de/business/services/training/

    Wir freuen uns über Ihre Anfragen an training@suse.de"

    Quelle : suse-announce-unsubscribe@suse.com
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 moonlook, 19.12.2002
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ist das im Allgemeinen nicht etwas teuer für Privatpersonen?
    Ich meine nicht nur bei der Suse.
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Naja ab und zu bekommt man ja auch Weiterbildungen bezahlt ?

    Aber es lohnt sich schon sowas vorweisen zu können !
     
  5. #4 moonlook, 20.12.2002
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Meinst Du, es bringt was bei ner Bewerbung?
    Mit den MSCE-Plaketten macht man sich ja eher lächerlich.:D(nicht, dass ich eine hätte)
     
Thema:

Trainingsangebot für IT-Professionals

Die Seite wird geladen...

Trainingsangebot für IT-Professionals - Ähnliche Themen

  1. HEY, ALTER! Alte Rechner für junge Leute.

    HEY, ALTER! Alte Rechner für junge Leute.: Wenn Ihr aus der Gegend um Braunschweig, oder aus Hamburg, oder aus dem Raum Lingen, Meppen, Nordhorn seid.... dann sucht doch mal die Initiative...
  2. UMASK - Berechtigungen für SFTP-Files

    UMASK - Berechtigungen für SFTP-Files: Von einem Client werden per SFTP Daten auf einen SFTP-Server geschoben. Wie kann ich die Berechtigungen der Files verändern, so dass sie auf dem...
  3. Hilfe für ein shell script

    Hilfe für ein shell script: Hallo Leute, vielleicht kann mir jemand Helfen, folgende Thematik habe ich. Ich schrieb ein Script zum Kopieren von Dateien von einer...
  4. Nginx als Reverse Proxy für Nextcloud und Emby

    Nginx als Reverse Proxy für Nextcloud und Emby: Hallo, wie der Titel schon sagt möchte ich Nginx als Reverse Proxy für Nextcloud und Emby verwenden. Für Nextcloud habe ich aus einer Anleitung...
  5. End of Life für CoreOS Container Linux verkündet

    End of Life für CoreOS Container Linux verkündet: CoreOS hat offiziell das Ende der Unterstützung für CoreOS Container Linux bekannt gegeben. Der Nachfolger ist Fedora CoreOS. Weiterlesen...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden