Trainingsangebot für IT-Professionals

Diskutiere Trainingsangebot für IT-Professionals im SuSE / OpenSuSE Forum im Bereich Linux Distributionen; "Sehr geehrte Linux-Anwender, SuSE hat sein Trainingsangebot für IT-Professionals erweitert und präsentiert ab Beginn des kommenden Jahres...

  1. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    "Sehr geehrte Linux-Anwender,

    SuSE hat sein Trainingsangebot für IT-Professionals erweitert und
    präsentiert ab Beginn des kommenden Jahres neue Trainingskurse,
    die ganz auf das aktuelle SuSE-Produktangebot zugeschnitten sind.

    Unternehmenskunden, die den Einsatz des SuSE Linux Enterprise
    Server 8 planen, profitieren vom neuen, vielfältigen SuSE-Trainingsangebot.
    So liefert SuSE in 12 Kursen rund um den SuSE Linux Enterprise Server 8
    neben Grundlagen zur System- und Netzwerkadministration auch detailliertes
    Know-How für die verschiedensten Einsatzgebiete von SuSEs Serverlösung
    für Unternehmen. Die Einrichtung von Infrastrukturdiensten im
    Netzwerk ist dabei ebenso Kursinhalt wie der Einsatz des SuSE Linux
    Enterprise Server 8 als Web- und Mail-Server, seine Integration in
    heterogene Netzwerke und der Schutz gegen unerlaubte Zugriffe auf
    Unternehmensdaten.

    SuSE-Trainingskurse sind über ein flächendeckendes Netz von
    Schulungspartnern in Deutschland und Österreich buchbar.
    Mit ständig aktualisierten SuSE-Schulungsunterlagen, kleinen
    Gruppeneinheiten und SuSE-zertifizierten Linux-Trainern liefern
    SuSE-Schulungspartner Linux-Know-How auf höchstem Niveau.

    Planen Sie schon jetzt, Ihr Linux-Know-How im kommenden Jahr auf den
    neuesten Stand zu bringen!

    Ausführliche Informationen zum SuSE Training erhalten Sie unter
    http://www.suse.de/de/business/services/training/

    Wir freuen uns über Ihre Anfragen an training@suse.de"

    Quelle : suse-announce-unsubscribe@suse.com
     
  2. #2 moonlook, 19.12.2002
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    Ist das im Allgemeinen nicht etwas teuer für Privatpersonen?
    Ich meine nicht nur bei der Suse.
     
  3. devilz

    devilz Pro*phet

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Naja ab und zu bekommt man ja auch Weiterbildungen bezahlt ?

    Aber es lohnt sich schon sowas vorweisen zu können !
     
  4. #4 moonlook, 20.12.2002
    moonlook

    moonlook !alleswissenwollen!

    Dabei seit:
    28.08.2002
    Beiträge:
    403
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /dev/null
    Meinst Du, es bringt was bei ner Bewerbung?
    Mit den MSCE-Plaketten macht man sich ja eher lächerlich.:D(nicht, dass ich eine hätte)
     
Thema:

Trainingsangebot für IT-Professionals

Die Seite wird geladen...

Trainingsangebot für IT-Professionals - Ähnliche Themen

  1. tcpdump filter für SMB Protokoll

    tcpdump filter für SMB Protokoll: Hallo, ich habe mittels tcpdump einige SMB Packete aufgezeichent. Gibt es die Möglichkeit bei tcpdump in irgend einer Art und Weise, den Filter...
  2. Kaufempfehlung für eine USB-Dual-wlan Adapter

    Kaufempfehlung für eine USB-Dual-wlan Adapter: Hallo ich bin auf der Suche, nach einem USB-Dual-wlan-Adapter der unter Linux funktioniert. Hat jemand so eine Adapter unter Linux in Betrieb,...
  3. Welches Linux/Unix für ehemaligen OSX Nutzer?

    Welches Linux/Unix für ehemaligen OSX Nutzer?: Hallo zusammen Ich überlege mir schon lange ein Linux/Unix System anders als OS X als primäres Betriebssystem zu nutzen. Seit 7 Jahren nutze...
  4. SSH auf bestimmte IPs für bestimmte User

    SSH auf bestimmte IPs für bestimmte User: Hallo zusammen, ich möchte auf einem CentOS7 für bestimmte OS-Benutzer den Zugriff per SSH nur auf bestimmte IP's erlauben. Ich habe aber kim...
  5. Empfehlungen für ein Partitionsschema home server

    Empfehlungen für ein Partitionsschema home server: Hallo ihr, ich möchte Debian neu installieren und überlege, wie ich meine Festplatte am sinnvollsten partitioniere Nunja dabei mache ich immer...