Touchpad unter Fedora mit Toshiba Tecra Z50

N

nighT

Gast
Hallo zusammen,

ich habe vorhin ein neues Notebook für die Arbeit bekommen, auf dem ich Fedora installiert habe (ich bin Unix/Linux Admin und darf das :rtfm: )
Nun scheint allerdings das Touchpad unter Fedora 20 KDE nicht richtig erkannt zu werden. In den Einstellungen sagt er ebenfalls "Device not found". :think:

Das Touchpad funktioniert zwar, allerdings nur rudimentär. Das heißt soviel, wie dass ich damit navigieren und auch klicken kann, allerdings besteht keine Möglichkeit zu scrollen oder gar spezielle Gesten zu nutzen.

Die zwei einzigen Devices in /proc/bus/input/devices, die ich als Input-Device erkennen kann, sind die folgenden:
Code:
I: Bus=0011 Vendor=0002 Product=0001 Version=0000
N: Name="PS/2 Generic Mouse"
P: Phys=isa0060/serio1/input0
S: Sysfs=/devices/platform/i8042/serio1/input/input7
U: Uniq=
H: Handlers=mouse0 event5 
B: PROP=0
B: EV=7
B: KEY=70000 0 0 0 0
B: REL=3


I: Bus=0019 Vendor=0000 Product=0000 Version=0000
N: Name="Toshiba input device"
P: Phys=toshiba_acpi/input0
S: Sysfs=/devices/virtual/input/input9
U: Uniq=
H: Handlers=kbd event6 rfkill 
B: PROP=0
B: EV=13
B: KEY=40000 10000 1c00000000 0 0 81501f00002000 3809604001 2000000000000 0
B: MSC=10
Habt ihr eine Idee, wie ich die zusätzlichen Funktionen (vor allem das Scrolling möglichst mit zwei Fingern) bzw. die Touchpad-Kompatibilität aktivieren kann??(

Daten:
- Fedora 20 KDE x64 (komplett aktualisiert)
- Toshiba Tecra Z50 A-12Z

nighT

Edit: Auf der offiziellen Toshiba Seite wird für das Notebook ein Touchpad Treiber der Firma "Alps Electric" angeboten - natürlich nur für Windows... :(

Edit2: dmesg sagt folgendes:
Code:
root@it105-n01 ~ # dmesg | grep -i alps
[    1.162582] psmouse serio1: alps: Unknown ALPS touchpad: E7=73 03 0a, EC=88 b3 22
[    2.586435] psmouse serio1: alps: Unknown ALPS touchpad: E7=73 03 0a, EC=88 b3 22
 
Zuletzt bearbeitet von einem Moderator:
N

nighT

Gast
Das habe ich bereits getestet, allerdings wirft mir cpp beim compilen einen Fehler mit der modifizierten alps.c

Ich bin gerade unterwegs und kann den Fehler nicht exakt Posten. Werde ich morgen nachholen ;)
 
N

nighT

Gast
Ich habe eben mal die Kommentare gelesen und folgendes gefunden:
That’s correct for FC. They compile the damn thing in, so the only way to get this working is to recompile your kernel. Switch to Ubuntu and this will work for you though =)
Es scheint unter Fedora also wohl nicht möglich zu sein, das psmouse-Modul selbst zu kompilen und zu nutzen...
 

Ähnliche Themen

Alternative zu Ubuntu gesucht + Mängelliste

usb Maus über udev konfigurieren

Displayport + externer Monitor zeigt bei startx nichts erst bei DVI

Ubuntu X / dbus problem

Modulfehler?

Sucheingaben

linux unter Toshiba Tecra Z50 Notebook

Oben