Samba mounted Unterverzeichnisse

Diskutiere Samba mounted Unterverzeichnisse im Samba Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo zusammen, ich habe ein kleines Problem mit meinem Notebook und Windows-Freigaben. In der Firma setzen wir hauptsächlich auf Windows-Clients...

  1. nighT

    nighT Guest

    Hallo zusammen,

    ich habe ein kleines Problem mit meinem Notebook und Windows-Freigaben.
    In der Firma setzen wir hauptsächlich auf Windows-Clients und dementsprechend normale Windows-Freigaben für Dokumente.
    Ich als Linux-Admin verwende natürlich eine Linux-Distri (genauer: Fedora 20) und würde nun gerne irgendwie auf die Windows-Verzeichnisse kommen.

    Dies geschieht im Moment per:
    Code:
    mount -t cifs //<Domäne>/tmp /mnt/temp -o credentials=/home/<user>/.smbcredentials
    
    Dies funktioniert auch problemlos. Sobald ich nun aber per File-Manager oder Console nach /mnt/temp navigiere, also quasi die Verzeichnisse listen lassen, mounted er mir jedes einzelne Unterverzeichnis neu.
    Also
    Code:
    //<Domäne>/tmp/<Dir1> -> /mnt/temp/<Dir1>
    //<Domäne>/tmp/<Dir2> -> /mnt/temp/<Dir2>
    
    Das Problem daran ist, dass ich sehr sehr viele Unterverzeichnisse hab und der File-Manager dann extremst langsam wird.

    Kann ich dieses Verhalten irgendwie unterbinden? Ich muss natürlich in die Verzeichnisse navigieren können, aber da ich das Oberverzeichnis gemounted habe, müsste das doch direkt gehen, oder?

    mfG,
    Nightskill
     
  2. Anzeige

    Schau dir mal diese Kategorie an. Dort findest du bestimmt etwas.
    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
  3. #2 Remidemi, 20.02.2014
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Hi

    Hast du sowas wie automounter am Laufen? Merkwürdiges verhalten..
     
  4. nighT

    nighT Guest

    Nicht bewusst auf jeden Fall....
    Es handelt sich dabei auch um eine total frische Installation von Fedora 20 mit Mate....

    Was mir noch einfällt: Das Windows Share wird von einem Fileserver mit DFS Filesystem bereit gestellt? Kann das eine mögliche Ursache sein?
     
  5. #4 Remidemi, 25.02.2014
    Remidemi

    Remidemi Routinier

    Dabei seit:
    17.03.2008
    Beiträge:
    352
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Südpfalz
    Kann sein. DFS fügt ja verteilte Verzeichnisse zusammen und vielleicht reagiert da Linux komisch drauf.... Habe da keine Erfahrungen.
     
  6. nighT

    nighT Guest

    Wenn ich das Verzeichnis über das Userspace (GVFS) mounte, dann ist das Problem weg.
    Damit kann ich mehr oder weniger leben (Performance ist nebensächlich).

    Danke für die Tipps.
     
Thema:

Samba mounted Unterverzeichnisse

Die Seite wird geladen...

Samba mounted Unterverzeichnisse - Ähnliche Themen

  1. Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne)

    Zugriff auf Samba Fileserver Freigaben verweigert(Samba 4 Active Directory Domäne): Hallo, ich möchte eine Active Directory Domäne mit Samba4 erzeugen. Es handelt sich um zwei Server(Domänencontroller und Fileserver) und ca. 10...
  2. SAMBA 4 und Mac Client

    SAMBA 4 und Mac Client: Hallo zusammen, vielleicht kann mir jemand helfen... Ich habe eine Samba Server auf Ubuntu Basis installiert und möchte nun von unterschiedlichen...
  3. [SOLVED][CentOS 7] Samba server nicht erreichbar trotz firewall regeln.

    [SOLVED][CentOS 7] Samba server nicht erreichbar trotz firewall regeln.: Hallo zusammen, ich habe auf einem XenServer (CentOS 7) einen Samba Server installiert und eingerichtet. Ich habe auch entsprechende Regeln in...
  4. Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10

    Samba 4 trennt sich beim Übertragen unter Windows7/10: Hallo zusammen Mir ist nun schon ein paar Mal aufgefallen dass sich mein Samba-Server (Debian 8.7.1 + backports-Kernel v4.9.x) "einfach so", ohne...
  5. Samba compile

    Samba compile: Hallo zusammen Nachdem ich nun lange nur mit NFS gearbeitet hab, möchte ich zumindest wieder einmal einen Blick in die Sambawelt werfen;...