Routing funktioniert nur für eine IP

tennessee

Linuxfan
Beiträge
138
Hallo zusammen,
ich habe ein sehr komisches Verhalten und kann mir das nicht erklären.
Ich habe ein /28 Netz. Darin befinden sich Linuxsysteme welche alle die gleiche Netzwerkkonfiguration haben.
Aber nur ein Gerät kann ins Internet. Das mit dern ersten nutzbaren IP aus diesem Netz.
Alle Anderen kommen nicht ins Internet. Innerhalb des Netzes sehen sich alle Geräte. Es können auch alle das default GW erreichen. Aber eben nur das eine Gerät kann auch ins Internet.
Wenn man auf diesen Geräten einen traceroute macht wird sogar der erste HOP (also das eigene Gateway) gesternt. Ich nehme an dass das ein Firewallthema ist (Juniper SRX 550) kann da aber auch nichts finden.

Hat jemand eine Idee was das sein kann? Vielleicht doch eine konfigthematik auf den Linuxsystem?
Besten Dank im Voraus
 

HeadCrash

Routinier
Beiträge
496
Moin,

im ersten Moment würde ich sagen die Firewall (Juniper) tritt alles, bis auf das eine Gerät, platt :) ( einfach weil hier im Haus immer die Firewall schuld ist ;) )
-> Firewalllogs?

Die Clients haben öffentliche, geroutete IPs?
Oder macht die Firewall NAT?

- ging schonmal, wenn ja was wurde geändert ?
- lokale Firewalls ?
- Ping auf irgend eine extere IP funktioniert ?
- externes System auf dem du schauen kannst ob anfragen ankommen ?

mfg
HeadCrash
 

Ähnliche Themen

Routing funktioniert nicht mehr nach dem Start der Firewall

Routing-Probleme bei Suse 10.0

SOLARIS shell und apache installation

WLan funktionierte mit WEP -You Update und nix geht mehr

Voice over IP in öffentlichen Netzen

Oben