Redhat und RAID

O

onkel_hotte_200

Foren As
Hallo Leutz!

Vor ein paar Tagen hab ich mir ein neues Mainboard geleistet und zwar das Gigabyte GA-7VAXP Ultra. Auf dem Board ist ein IDE RAID Controller onBoard dabei und zwar ein Promise PDC20276 ATA 133 RAID. An diesem hängen im RAID-0-Modus zwei Maxtor-Platten.

Habe bereits WinXP erfolgreich installiert und möchte nun auch in die Linux-Welt einsteigen 8) .

Hab mich für Redhat 9 entschieden.

Bei der Installation startet Anaconda vorschriftsmäßig und alles ist soweit prima, bis zur Partitionierung mit dem Disk-Druid.

Dieser kann die Partitionstabelle nicht lesen und möchte sie neu initialisieren. Dabei gehen aber, so ein kleines Pop-Up-Warn-Fenster, alle Daten verloren.

Meine Frage: Wie kann ich WinXP und Redhat auf meinem RAID-0 parallel installieren? Gibt es irgendwo Anleitungen im Web?

Danke schonmal für die Hilfe!

Grüße!
 
A

Anzeige

Hallo onkel_hotte_200,

schau mal hier: Redhat und RAID. Dort wird jeder fündig!

Ähnliche Themen

Open SuSE 10.0 mit HW RAID PDC20276

Oben