Raspberry Pi custom Kernel

Diskutiere Raspberry Pi custom Kernel im Sonstige Linux Distributionen Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo, ich nutze auf meinem Raspberry Pi 2 die aktuelle Raspbian "wheezy" Distribution. Ich wollte mir nun einen neuen Kernel einspielen und...

  1. #1 bit-teufel, 03.05.2013
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Hallo,

    ich nutze auf meinem Raspberry Pi 2 die aktuelle
    Raspbian "wheezy" Distribution.
    Ich wollte mir nun einen neuen Kernel einspielen und bin der Doku unter
    http://elinux.org/RPi_Kernel_Compilation bis zum Punkt 8 gefolgt.
    Beim aufrufen des Kommandos "ARCH=arm CROSS_COMPILE=${CCPREFIX} make menuconfig"
    erscheint folgender Fehler:

    ###############################
    root@raspberrypi:~/temp/linux# ARCH=arm CROSS_COMPILE=${CCPREFIX} make menuconfig
    HOSTLD scripts/kconfig/mconf
    scripts/kconfig/mconf.o: In function `show_help':
    mconf.c:(.text+0x7b8): undefined reference to `stdscr'
    scripts/kconfig/mconf.o: In function `main':
    mconf.c:(.text.startup+0x70): undefined reference to `initscr'
    mconf.c:(.text.startup+0x118): undefined reference to `stdscr'
    scripts/kconfig/lxdialog/checklist.o: In function `print_arrows':
    checklist.c:(.text+0x28): undefined reference to `wmove'
    checklist.c:(.text+0x50): undefined reference to `waddch'
    checklist.c:(.text+0x60): undefined reference to `waddnstr'
    checklist.c:(.text+0x74): undefined reference to `wmove'
    checklist.c:(.text+0xa8): undefined reference to `waddch'
    checklist.c:(.text+0xbc): undefined reference to `waddnstr'
    checklist.c:(.text+0xd8): undefined reference to `waddch'
    checklist.c:(.text+0xe4): undefined reference to `waddch'
    ....
    ....
    ....
    ....
    menubox.c:(.text+0x10ac): undefined reference to `COLS'
    menubox.c:(.text+0x10b0): undefined reference to `LINES'
    menubox.c:(.text+0x10b4): undefined reference to `acs_map'
    collect2: ld returned 1 exit status
    make[1]: *** [scripts/kconfig/mconf] Error 1
    make: *** [menuconfig] Error 2
    ###############################

    Benötige ich noch irgendwelche zusatz Programme damit ich die menuconfig
    ausführen kann ?
    Bzw. kann mir jemand weiterhelfen ?

    Vielen Dank im Voraus
    B.-D.
     
  2. #2 bytepool, 03.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 03.05.2013
    bytepool

    bytepool Code Monkey

    Dabei seit:
    12.07.2003
    Beiträge:
    791
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    /home/sweden/göteborg
    Hi,

    hast du mal nach den Fehlermeldungen gesucht? Wenn ich danach google bekomme ich als Loesungsvorschlag die Header fuer ncurses zu installieren.

    Versuch doch einfach mal libncurses5-dev und/oder lib32ncurses5-dev zu installieren, eventuell hilft das schon.

    Edit:
    Da ich demnaechst auch recht viel mit einem gcc arm cross compiler rumspielen darf, hab ich mir das nochmal ein wenig genauer angeschaut. Scheinbar hat sich in Wheezy etwas im linker veraendert so dass die Reihenfolge der libs beim linken wichtig wird (Stichwort --as-needed):
    http://wiki.debian.org/NewInWheezy#DSO_Linking_Changed

    D.h. wenn die Header fuer ncurses nicht reichen musst du eventuell mal gucken ob jemand bei den LIB flags in der Config nicht aufgepasst hat.

    Edit2:
    Eh, ich sehe grade dass du dich scheinbar gar nicht fuer die cross compiler Variante entschieden hast. Wieso folgst du dann den cross compilation Anweisungen?
    MfG,
    bytepool
     
  3. #3 bit-teufel, 04.05.2013
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    das war die Lösung "apt-get install libncurses5-dev".
     
  4. #4 bit-teufel, 06.05.2013
    Zuletzt bearbeitet: 06.05.2013
    bit-teufel

    bit-teufel Eroberer

    Dabei seit:
    05.06.2008
    Beiträge:
    59
    Zustimmungen:
    0
    Der Kernel kompiliert sich nun soweit ohne Probleme :-)
    Wenn ich aber die Module installieren möchte ("make modules_install") kommt die Fehlermeldung:

    #############
    ln: target `3.9/source' is not a directory
    make: *** [_modinst_] Error 1
    #############

    Wenn ich das Verzeichnis unter
    "mkdir /usr/src/linux-3.9/3.9/source/" anlege, kommt die Meldung

    #########################
    rm: cannot remove `3.9/source': Is a directory
    make: *** [_modinst_] Error 1
    #########################

    kann mir jemand weiterhelfen.

    Vielen Dank im Voraus
    B.-D.
     
Thema:

Raspberry Pi custom Kernel

Die Seite wird geladen...

Raspberry Pi custom Kernel - Ähnliche Themen

  1. Raspberry als Musikserver

    Raspberry als Musikserver: Ich habe einen raspi als mpd laufen. Mein raspi Version 3 hat die HiFi-Berry Karte drauf. Als Speicher habe ich intern 128 GB Micro-SD und über...
  2. Raspberry Libreelec/Kodi TBS5922SE Treiber

    Raspberry Libreelec/Kodi TBS5922SE Treiber: Hallo, folgendes ich habe einen Raspberry Pi 3 auf den Libreelec läuft v7.0.3 und möchte gerne um TV zu empfangen den TBS5922SE anklemmen, nur...
  3. Chromium OS für Raspberry Pi 3

    Chromium OS für Raspberry Pi 3: Das Projekt »Chromium OS for Single Board Computers« (SBC) ist in Version 0.5 für den Raspberry Pi 2 und erstmals offiziell auch für den Raspberry...
  4. Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar

    Raspberry Pi: Neues Kamera-Modul verfügbar: Fast drei Jahre nach der ersten Vorstellung eines Kameramoduls für den Kleinstrechner Raspberry Pi liefert die hinter dem Gerät stehende...
  5. Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte

    Western Digital widmet dem Raspberry Pi eine eigene Festplatte: Der Festplattenhersteller Western Digital (WD) gibt die Verfügbarkeit einer 314 GByte großen Festplatte für den Raspberry Pi bekannt. Weiterlesen...