qmail mit vpopmail und courier-imap

burntime

Grünschnabel
Beiträge
5
Ich habe unter FreeBSD qmail (+vpopmail, +courier-imap) installiert. (Nach: http://www.pofo.de/HOWTO/qmail/).
Mein Problem ist jetzt, daß ich mit z.B. Mozilla-Mail mich auf dem Server zwar zum Email abholen einloggen kann, aber wenn ich Emails zu dem Account schicken kommt nichts an.
Beim Senden erhalte ich ...domain not in my rcpthosts (#5.7.1). Schließlich will ich ja auch nicht für jeden die Nachrichten relayen, sondern nur für Benutzer, die sich authentifiziert haben. Wie kann ich das Relay selektiv freigeben (für POP und IMAP)?
Kann mir irgendwer bitte bitte bitte einen Tip geben wo ich gucken muß? Ich steh momentan völlig auf dem Schlauch.
 
S

saintjoe

Gast
Hm, von Q-Mail hab ich nicht so den Plan.
Es sieht so aus, als ob QMAIL sich für die Domain, an die gesendet werden soll nicht zuständig fühlt.
Probier mal die Domain an die die sendest, in die
/var/qmail/control/rcpthosts
einzutragen (also du versuchst ne mail an ********** zu senden, also blubb.de in rcpthosts schreiben)
Dann QMAIL neu starten...


Gruß
 

burntime

Grünschnabel
Beiträge
5
Danke, aber soweit war ich ja schon. Es ging mir eher darum zu wissen, wie ich das Relay komplett für angemeldete User freigebe.
 

burntime

Grünschnabel
Beiträge
5
Das mit dem Relay hätte ich jetzt.
Weiß jemand wo steht, wie tcpserver die Server aufruft, um die Parameter zu übergeben?
 

Ähnliche Themen

dovecot und postfix Konfiguration Problem

QMail / Courier-IMAP gehen nach Update nicht mehr!

qmail non-virtual user

Ablösen von Exchange2k3, OWA und W2k3 AD

Oben