Problem mit Nimbus Roman

Diskutiere Problem mit Nimbus Roman im Gentoo Forum im Bereich Linux Distributionen; Hallo allerseits :-) Ich habe ein Problem mit der "Nimbus Roman"-Schriftart. Es sind zwei Varianten installiert "Medium", was aber fett ist und...

  1. Libby

    Libby Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Hallo allerseits :-)

    Ich habe ein Problem mit der "Nimbus Roman"-Schriftart. Es sind zwei Varianten installiert "Medium", was aber fett ist und "Regular", was normal ist. Firefox benutzt z.B. bei meinem Gentoo nur "Medium", das heißt, der Ganze serife Text erscheint Fett, und fetter Text ist nicht mehr hervorgehoben. OpenOffice hingegen benutzt nur "Regular", und als fett formatierter Text erscheint nicht fett.
    Bei meiner SuSE-9.0-Installation sind auch nur diese beiden Varianten installiert, aber alle Programme wählen die richtige Schriftart. Was muß ich einstellen, damit das auch unter Gentoo der Fall ist? Kann das was mit fonts.conf zu tun haben?

    MfG, Libby
     
  2. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
  3. Libby

    Libby Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Ich hab grad die Anleitung befolgt, hat aber nichts gebracht ... nach wie vor benutzt Fx nur das fette Nimbus Roman und OO das normale ...
     
  4. devilz

    devilz Pro*phet
    Administrator

    Dabei seit:
    01.05.2002
    Beiträge:
    12.244
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    Hast du mal versucht die Systemschriften im OO zu installieren ?
     
  5. Libby

    Libby Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    Naja, Nombus Roman ist ja als Schriftart in OO verfügbar - also müßte ich's ja nicht nochmal extra installieren müssen, oder?
     
  6. Libby

    Libby Grünschnabel

    Dabei seit:
    27.01.2005
    Beiträge:
    8
    Zustimmungen:
    0
    emerge urw-fonts hat das Problem mit Open Office beseitigt. Aber der Rest des Systems benutzt immernoch nur die bold-Variante von Nimbus Roman ... muß ich das evtl. noch irgendwo reinschreiben? Open Office benutzt doch ein eigenes Font-Management-System, oder?
     
Thema:

Problem mit Nimbus Roman

Die Seite wird geladen...

Problem mit Nimbus Roman - Ähnliche Themen

  1. Probleme mit WinSCP und Rechten

    Probleme mit WinSCP und Rechten: Hallo. Ich habe vor ein paar Tgen meinen ersten Ubuntu 16.04 vServer bei 1&1 bestellt, gemäß dem sicheren Umgang damit, habe ich erstmal den SSH...
  2. Bootproblem

    Bootproblem: Hallo Ein PC (i686 mit Debian unstable, nox) hat Bootprobleme (will heißen ist erfolgt keine Grafikausgabe. was ich bisher gemacht habe: HDD an...
  3. Crontab und Scripts - Problem

    Crontab und Scripts - Problem: Hallo Zusammen Ich habe ein Script welches mittels Cronjob ausgeführt werden soll. Gemäss Log wird es auch ausgeführt, jedoch passiert nichts:...
  4. Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte

    Problem bei der installation einer Sun Netzwerkkarte: Guten Morgen zusammen, beim installieren einer zusätzlichen Netzwerkkarte habe ich ein Problem. Die Karte wird nicht automatisch installiert. Es...
  5. Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe

    Problem bei der Vergabe von Sciherheitsinformationen auf eine Freiagbe: Liebe Community, zurzeit arbeite ich an eine Active Directory Domäne die mittels Samba läuft. Dazu habe ich einen AD DC auf Debian 8.7 mit Samba...