[PROBLEM] Festplatte wird nicht erkannt!

RlDdLeR

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Hallo liebe Boardgemeinde!
Heute kam endlich meine neue Festplatte (120GB) an.
Und zwar handelt es sich dabei um eine: IBM HD Deskstar 180GXP/120GB ATA6-ATA133 7200rpm.

Nun habe ich folgendes Problem:

Ich habe in meinem Rechner meine erste Festplatte auf Primary Master, meinen Brenner auf Primary Slave, mein Wechsellaufwerk, ein Mobile Rack (siehe Bild):

K450-8000r.jpg


habe ich auf Secondary Slave, und mein DVD Laufwerk ist auf Secondary Master!

Nun habe ich, wie auf der Festplatte beschrieben ist, die Pins so gesteckt, das sie auf Slave stehen.

Jedoch kommt beim Starten des Rechners immer folgender Fehler:

Secondary Slave Boot Fail

WIe kann das sein, und wie kann ich das ändern, sodass ich die Festplatte auch mal benutzen kann?

BTW: Ich habe als Mainboard ein Elitegroup K7VTA3C sagt mein BIOS ;) !

MfG & Danke für Hilfe!

André
 
M

merc

Foren As
Wird die Festplatte denn ohne den Wechselrahmen erkannt?
 
simon

simon

überbezahlt
Hast du schonmal versucht, die Daten der HD manuell einzutragen (ins BIOS)?
 
RlDdLeR

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Es geht auch ohne Wechselrahmen nicht, dass mitm BIOS muss ich mla testen!
 
RlDdLeR

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Also,
ich habe jetzt die Festplatte überall dran gehabt, alle Möglichkeiten mit den Pins hinten ausprobiert, ich habe auch immer ncoh im BIOS geschaut, ob ich die Platte da finden kann.

Aber er findet nichtmal per Bios (egal welche Möglichkeit ich nehme), das überhaupt was angeschlossen ist, nichtmal none steht da!!

MfG
 
rup

rup

Haudegen
Hallo, mein ca. 3 Jahre alltes Mainboard kennt nur HD's bis 80 GB. Ich weiss zwar nicht wie alt dein Board ist aber eventuell das Bios updaten
 
RlDdLeR

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
Es ist ein K7VTA3, beim Booten sagt der Rechner, das das Mainboard vom 13.03.2002 ist!
 
simon

simon

überbezahlt
Das BIOS ist recht neu, also es sollte mit der Größe der HD kein Problem haben.
Vielleicht ist ja die HD defekt?
Kannst du sie bitte mal an einer anderen Maschine prüfen?
Es würde sich auch der IBM DFT anbieten, sofern dieser nicht vom BIOS abhängig (in Bezug auf die HDs) ist.
 
E

eddyly

Doppel-As
hast Du schon mal daran gedacht das die neue Festplatte möglicherweise gar nicht erkannt wird wegen evtl. fehlender Formatierung???

Ed
 
RlDdLeR

RlDdLeR

BENUTZT GOOGLE - VERDAMMT
o_O

lol, ich glaube, dann dürfte man ein Problem haben, dann bräuchte sich ja nie jemand ne Festplatte kaufen, wenn er sie sowieso nciht nehmen könnte, weil die Formatierung fehlt, lol.

Nein das ist es GARANTIERT nicht, aber ist sowieso egal, der Thread ist veraltet, die Festplatte reklamiert, ne neue ist da, eingebaut, funzt, alles super.

Aber lustig war dein Post schon :D
 

Ähnliche Themen

[Erfahrungsbericht] Foxconn 45CSX + Atom 330

Open Suse Installationsmedien nicht erkannt. SATA Problem??

GRUB ERROR 16 und sonstiges

Boot-, Bootloader-, Neu-Aufsetz-Problem...

VMWare auf Win XP - SuSE Linux 9.1 als Gast - Proble bei installation

Oben