Opera 10.51 Alpha für Unix-Derivate freigegeben

Diskutiere Opera 10.51 Alpha für Unix-Derivate freigegeben im Linuxnews/Programmversionen Forum im Bereich Allgemeines; Nachdem Opera bereits seit Wochen die Version 10.50 des Browsers für Windows anbietet, steht nun auch allen Linux- und FreeBSD-Anwendern die neue...

  1. #1 newsbot, 24.03.2010
    newsbot

    newsbot Grünschnabel

    Dabei seit:
    26.11.2007
    Beiträge:
    1
    Zustimmungen:
    2
    Nachdem Opera bereits seit Wochen die Version 10.50 des Browsers für Windows anbietet, steht nun auch allen Linux- und FreeBSD-Anwendern die neue Version zum Test zur Verfügung.

    Weiterlesen...
     
  2. Anzeige

    Anzeige

    Wenn du mehr über Linux erfahren möchtest, dann solltest du dir mal folgende Shellkommandos anschauen.


    Registrieren bzw. einloggen, um diese und auch andere Anzeigen zu deaktivieren
Thema:

Opera 10.51 Alpha für Unix-Derivate freigegeben

Die Seite wird geladen...

Opera 10.51 Alpha für Unix-Derivate freigegeben - Ähnliche Themen

  1. Linux Foundation unterstützt Projekt für die Interoperabilität von Drohnen

    Linux Foundation unterstützt Projekt für die Interoperabilität von Drohnen: Die Linux Foundation nimmt ein Projekt für die Interoperabilität von unbemannten Flugobjekten unter ihrem Dach auf. Ziel ist es, Open Source bei...
  2. Opera 62 mit Design-Aktualisierungen

    Opera 62 mit Design-Aktualisierungen: Opera hat die Version 62 seines Browsers für Linux, Mac und Windows veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem...
  3. IT Operations/ Systems Engineer (m/w) – am Standort München

    IT Operations/ Systems Engineer (m/w) – am Standort München: Als externes Social Media Excellence Center of Recruiting unterstützen wir die Loyalty Partner Solutions GmbH bei der Gewinnung der besten...
  4. Opera 36 freigegeben

    Opera 36 freigegeben: Opera hat die Version 36 seines Browsers für Linux, Mac und Windows veröffentlicht. Die Neuerungen der aktuellen Version umfassen unter anderem...
  5. Opera 33: Proprietäre Codecs unter Linux

    Opera 33: Proprietäre Codecs unter Linux: Die norwegische Softwareschmiede Opera Software ASA hat eine neue stabile Version ihres Webbrowsers veröffentlicht. Opera 33 bringt mehrere...
  1. Diese Seite verwendet Cookies um Inhalte zu personalisieren. Außerdem werden auch Cookies von Diensten Dritter gesetzt. Mit dem weiteren Aufenthalt akzeptierst du diesen Einsatz von Cookies.
    Information ausblenden