NFS over SSH...?

Diskutiere NFS over SSH...? im Internet, lokale Netzwerke und Wireless Lan Forum im Bereich Netzwerke & Serverdienste; Hallo. Ich versuche momentan Nfs über Ssh zum funktionieren zu bekommen. Doch leider mag das nicht so :-/ Was ich bisher gemacht habe:...

  1. #1 jogiman, 19.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2007
    jogiman

    jogiman Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Hallo.

    Ich versuche momentan Nfs über Ssh zum funktionieren zu bekommen. Doch leider mag das nicht so :-/
    Was ich bisher gemacht habe:
    -/etc/export , /etc/hosts.allow und /etc/hosts.deny so modifizert, dass ich am server lokal via nfs mounten kann
    -festen port für mountd eingestellt
    -den nfs port getunnelt : ssh -L 6666:"server_ip":2049 root@server_ip -f sleep 60m
    -den mountd port getunnelt: ssh -L 7777:"server_ip":fester_port root@server_ip -f sleep 60m
    so und wenn ich jetzt versuche zu mounten:
    mount -t nfs -o rw,port=6666,mountport=7777 localhost:/verzeichnis1 /verzeichnis2
    bekomme ich portmap failure timeout
    was könnte das bedeuten? das tunneln funktioniert, weil wenn ich die /etc/exports verändere, so dass man lokal nicht mehr via nfs mounten darf, bekomme ich eine andere fehlermeldung...
    vielen dank schonmal
    bis dann
     
  2. tr0nix

    tr0nix der-mit-dem-tux-tanzt

    Dabei seit:
    11.07.2003
    Beiträge:
    1.585
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Schweiz, Opfikon/Glattbrugg
    Hast du wirklich die Anforderung, NFS zu verwenden?
     
  3. #3 jogiman, 20.07.2007
    jogiman

    jogiman Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    Ja leider!
    alternative wär samba; und das wird nicht unterstützt...
     
  4. keks

    keks nicht 1337 genug

    Dabei seit:
    17.01.2007
    Beiträge:
    401
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hessen
    vielleicht ist ja sshfs was für dich?
     
  5. #5 supersucker, 20.07.2007
    supersucker

    supersucker Foren Gott

    Dabei seit:
    21.02.2005
    Beiträge:
    3.873
    Zustimmungen:
    0
    Ist der portmap-Dienst denn gestartet ohne Fehler?
     
  6. #6 jogiman, 20.07.2007
    Zuletzt bearbeitet: 20.07.2007
    jogiman

    jogiman Grünschnabel

    Dabei seit:
    17.04.2007
    Beiträge:
    9
    Zustimmungen:
    0
    ja er ist gestartet. aber wieso wird der denn hier benötigt? die ports gebe ich ja manuell an.

    die clienten sind mac os x maschinen; gibts fuse auch für macs?
    hört sich aber gut an :-)
    .
    .
    .
    EDIT (autom. Beitragszusammenführung) :
    .

    problem gelöst: mit sshfs :D :D
    danke keks für den tipp!!!!!!
    für alle die auch mac os x benutzen haben die leute bei google fuse importiert: http://code.google.com/p/macfuse/
    ciao & schönes wochenende
     
  7. netcat

    netcat Jungspund

    Dabei seit:
    27.07.2007
    Beiträge:
    24
    Zustimmungen:
    0
    stunnel benutzen?
     
  8. diirch

    diirch Mit Glied

    Dabei seit:
    17.06.2006
    Beiträge:
    121
    Zustimmungen:
    0
    Ort:
    Hamburg
    Ebenfalls ein dickes DANKE
    sshfs kannte ich auch noch nicht.
    Genial!!

    Gruss Diirch
     
Thema:

NFS over SSH...?